Motor und antrieb

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von Patrick84, 15.03.2016.

  1. #1 Patrick84, 15.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hy leute ich hoffe mir kann wer von euch helfen und zwar geht es um folgendes ich habe einen 24V Gleichstrommotor mit 80W 180rpm (kann ich hier die Formel anwenden Watt geteilt durch Volt ist Ampere in dem Fall dann 80÷24= 3,3333 )jetzt meine frage dazu und zwar wenn ich ein Netzteil habe mit 24V 80W Ausgangsspannung wieviel muss es dann von den Ampere her haben beim Output und wie hoch muss ich das dann mit einer Sicherung (in Ampere gerechnet) absichern im Falle einer überspannung.

    LG WILD
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    Ich verstehe die Frage net wirklich..

    wenn du ein 24V/80W NT hast dann liefert es auch die 80W bzw. 3,xx A Ausgangsstrom.
    Wobei ich hier eher eines mit 100W wählen würde um die Anlaufstrom abfangen zu können.

    Ob du eine Sekundär Absicherung brauchst od net kommt aufs NT an, einige haben einen eingebauten Überlast und Kurzschlussschutz

    Die Primär Absicherung schreibt der Hersteller vor

    Mfg
     
  4. #3 Patrick84, 15.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Was ich gemeint habe ob zum einen die umrechnung mit der formel stimmt wo ich auf 3.33 Ampere kommen würde und zum zweiten wie hoch ich das absichern müsste das die sicherung ned bei der kleinsten belastung den geist aufgibt. Und nein ich habe kein Netzteil noch dafür weil wie gesagt die angaben vom Motor her sind Nennspannung 24V 80W Leerlauf 1.5A Nennstrom 4.2A sowie Anlauf/Blockiert 30A mehr hab ich von den Angaben her nicht.

    LG WILD
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    Also hast du ja schon mehr angaben als du im Eingangspost genannt hast...

    Also liegen wir schon über den 3,xxA

    Was willst du denn damit genau machen bevor wir weiter Orakeln
     
  6. #5 Patrick84, 16.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem motor einen linearantrieb machen wenn dir das was sagt aber wie gesagt brauch ich mal den wert der Ausgangsspannung vom Netzteil das ich brauche in Ampere damit ich mir das mal besorgen kann und im endefekt wie hoch ich es mit einer flinksicherung absichern muss damit mir der motor und die steuerung nicht durchbrennen. Weil ich hab dann beim Motor noch einen drehzahlregler zur Steuerung dazwischen geschlossen.

    LG WILD
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    Absicherung der Steuerung: Herstellerangaben
    Absicherung Motor: Nennstrom, mit z.B einer KFZ Sicherung oder Feinsicherung Träge sollte klappen es sei denn Hersteller Steuerung macht andere Vorgaben
    Netzteil: Ich würde mir ein Meanwell NT der SP Serie suchen mit 10A ( müsste das SP240 sein ), die nutze ich auch für DC Motoren und die können auch die hohen Einschaltströme gut weg stecken. auch ist es preiswert zu bekommen
     
  8. #7 Patrick84, 17.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Sind die 10A leistung bei 4,2a nicht zu stark? Das Steuerungsteil hält bis 48V aus und 2000W und die fein Sicherung wird mittels eines halters beim Hauptanschluss zawischen geschlpssen also schon vor der Steuerung so in etwa wie es bei Fitness geräten ist.

    LG WILD
     
  9. #8 Patrick84, 17.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Oder sind in dem fall die 10A nicht so wichtig sondern nur die angaben in Watt und Volt weil da hab ich ein netzteil gefunden mit 24V und 77W.

    LG WILD
     
  10. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    Inenn sind 4,2A, die wird dein 77W NT wohl nicht liefern können.
    auch ist es fraglich ob es beim Anlauf nicht schon zusammen bricht

    Das NT mit 10A sollte den Anlaufstrom weg drücken können, die sind da sehr gut drin.
    Du brauchst für den Betrieb min. 4,2A , wenn ein NT mehr liefern kann macht dieses nix aus. Selbst wenn es 100A hätte wäre es egal. Es ist nur "Energieverschwendung".

    Der Steuerung ist es auch egal

    Mfg
     
  11. #10 Patrick84, 18.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke dir gut das mal zu wissen weil dann muss ich sogesehen nur auf das mit den 80w und 24V achten weil ich habe ein netzteil gefunden das 10A 24v und 77w hat das meinte ich

    LG WILD
     
  12. #11 Patrick84, 18.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hier hab ich mal die Motor Daten.

    LG WILD
     

    Anhänge:

  13. #12 Patrick84, 22.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hy zu mir hat jetzt einer vom conrad gemeint ich bräuchte hierbei ein netzteil das den anlaufstrom von 30A abdeckt und von der sicherung her die gleiche leistung. Also da soll sich jetzt noch einer auskennen wegen der watt hat er nix gesagt klasse wieder mal aber was für conrad typisch is der wollte mir gleich ein teil mit 500€ andrehen was man hier im netz um die 40-150€ bekommt . kommt wie gesagt dann wieder auf die watt an er nannte es ein dc/dc netzteil das von selbst den spannungsausgleich regelt.

    LG WILD
     
  14. #13 Patrick84, 22.03.2016
    Patrick84

    Patrick84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hoffe mir kann noch wer helfen denn schon langsam steh ich auf der leitung nach was der scheiß jetzt wirklich noch geht.

    LG TIGER
     
Thema:

Motor und antrieb

Die Seite wird geladen...

Motor und antrieb - Ähnliche Themen

  1. 12V Motor von Rotation auf Längsbewegung

    12V Motor von Rotation auf Längsbewegung: Servus zusammen, ich möchte einen 12V RC Motor so benutzen, dass aus einer Drehbewegung eine lineare Bewegung wird. Beziehungsweise kennt jemand...
  2. Auswahl E-Motor/Getriebe zum Anheben von Bierkisten

    Auswahl E-Motor/Getriebe zum Anheben von Bierkisten: Hallo Freunde, ich hab mir ein neues Projekt ausgesucht: Ich möchte eine Art Bodenkühlschrank für den Garten bauen. Also ein rechteckiges Loch im...
  3. Kurbelwelle auf elektrischen Motor umrüsten?

    Kurbelwelle auf elektrischen Motor umrüsten?: Guten Abend, wir haben drei Raffstores mit manueller Kurbelwelle. Im Kasten ist leider kein Anschluss für einen Motor vorgesehen, da die Stange...
  4. Bosch Bohrmaschine, Motor funkt und stinkt

    Bosch Bohrmaschine, Motor funkt und stinkt: Hallo zusammen, neulich habe ich mit meiner Bosch PSR800 bebohrt, wobei einzelne Split-Teilchen in die Masschine gekommen sind. Ich habe das...
  5. Ziegelrolladenkasten und defekter Motor

    Ziegelrolladenkasten und defekter Motor: Hallo! Bin neu hier und hab auch gleich ein Problem Ich hab einen Rollladen der nur noch halb runter fährt! Wie komm ich an den Motor ran!?...