Montage Kellertür

Diskutiere Montage Kellertür im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte gerne im Keller (neuer Heizungsraum - siehe Fotos) ) eine leichte Metalltür einsetzen.Mit was soll ich die Wände links und...

  1. #1 Olli 850, 24.09.2018
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    ich möchte gerne im Keller (neuer Heizungsraum - siehe Fotos) ) eine leichte Metalltür einsetzen.Mit was soll ich die Wände links und rechts herstellen ?(Kalksandsteine oder Ytongsteine ?) Wie verbinde ich die Wände links und rechts mit den bereits bestehenden Wänden ?(Metallstäbe ?)Breite der Nische 1,10m - Breite der neuen Tür ca.68cm
    Gruß Olli
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Montage Kellertür. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selfmademan, 24.09.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    97
    Hi Olli,
    ich lese in deinem Text leichte Tür.
    Was du unter leicht verstehst weiß ich nicht.
    Meines Wissens muss es eine feuerhemmende Feuerschutztür sein. zB. T30 also mind. 30Min feuerhemmend.

    Den Einbau erklärt sicher noch jemand hier
     
  4. #3 Olli 850, 24.09.2018
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    22
    Hallo selfmademan, ich hätte vielleicht noch dazu schreiben sollen das es eine Gasheizung ist und laut der Aussage des Heizungsfachmannes man eben keine feuerhemmende Tür benötigt deshalb hatte ich leichte Tür (Metall) geschrieben.
     
  5. #4 selfmademan, 24.09.2018
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    97
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    472
    Wir mussten unsere feuerfeste Türe sogar ausbauen. Bei der Planung hat der Architekt den einen halben qm zu klein bemessen. Das Keller Fenster, da mussten wir einen Spalt aus dem Glas schneiden. Beides Massnahmen, damit Frischluftzufuhr gewährleistet ist. Vom Schorni angeordnet und das sieht der ja auch immer wieder. = Rheinland-pfalz. Vielleicht von Bundesland zu. Bundesland unterschiedlich?
     
  7. #6 Olli 850, 25.09.2018
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    22
    sorry das ich nochmals nachfrage - wie kann ich die "Mauern" links und rechts der geplanten Tür an den vorhandenen Wänden befestigen und was nimmt man am besten - Ytong oder Kalksandsteine !
    Gruß Olli
     
  8. #7 Schnulli, 25.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    632
    Auf was für ein Maueröffnungsmaß musst du kommen? 68 doch sicherlich nicht, das wäre zu schmal, oder? Ist es eine Normtür mit Zarge oder so eine zum einfachen Aufschrauben auf die Wand?

    Zum anbinden an die vorhandene Wand musst du dich mal nach entsprechenden Verankerungen umsehen. Zur Anbindung einer neuen Wand an eine existierende Wand gibt es solche zum Andübeln an die "alte" Wand, das flache Element wird dann mit in der Fuge der neuen Wand einzementiert. Ich kann dir aber nicht sagen, in welchen Abständen du diese vorsehen musst. Das das wahrscheinlich kleinpreisige Artikel in größeren Verpackungseinheiten sind hätte ich da aber wenig Bauchschmerzen, genügend davon zu verwenden :D

    https://www.google.de/search?q=Bauplattenanker
    https://www.google.de/search?q=Wandanker+starr
    https://www.bever.de/befestigungstechnik/de/produkte/mauerverbinder-anschlussanker.php
     
  9. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Olli 850, 25.09.2018
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    22
    sorry habe einen Zahlendreher - 86 bzw. 87cm Breite
    Tür mit Zarge
    soll so etwas rein - https://www.globus-baumarkt.de/detail/index/sArticle/90744/sCategory/0
    denke mit Ytong kleben genügt da ja nur ca 10 cm links und rechts bleiben aber trotzdem verankern
    nicht das man mit der Tür ins Haus fällt :)
    Danke Schnulli
     
  11. #9 Schnulli, 25.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    632
    Ich weiß ja nicht was du so an Baustoffhändlern in der Nähe hast. Meine Heimwerkerlösung wäre (Aber nur wenn es vom Maueröffnungsmaß hinterher passt!), dass ich mir einfach zwei wandhohe Ziegelstürze , ca. 11,5cm stark, beim Baustoffmarkt um die Ecke besorgen würde und diese hochkant rechts und links an die Wand mit billigem Fliesenkleber befestigen würde. Dann dürfte das mit der nötigen Maueröffnung ganz gut hinkommen. Das geht glaube ich schneller als da laienmäßig eine Wand hin zu mauern. Zumindest ist es dann auch gerade :).

    Preismäßig.... wahrscheinlich eher die weniger preiswerte Lösung. Und vorausgesetzt, du bekommst die Stürze irgendwoher und kannst diese mit deinen vorhandenen Bordmitteln bearbeiten (tragen, kürzen, bohren....)
    Die Zargenbefestigung (Eckzarge?)oben dann einmal komplett durchbohren in die dahinter liegende Wand und mit langen Rahmendübeln befestigen. Alternativ mit Umfassungszarge eben normal eingeschäumt, den Rahmendübel eben irgendwo hinter der Zarge versteckt.. Klingt jetzt nur in der Theorie schön weil im Sturz dicke Eisen drin sind, die man eigentlich immer trifft... :D Und weiterer Nachteil: Du musst einmal an allen Sichtseiten alles verputzen.

    Naja, nun hast zumindest noch ne alternative Idee zum drüber nachdenken..... ;)
     
Thema:

Montage Kellertür

Die Seite wird geladen...

Montage Kellertür - Ähnliche Themen

  1. Duschsystem Montage - S-Anschluss dreht sich mit

    Duschsystem Montage - S-Anschluss dreht sich mit: Hallo, ich habe mir ein Duschsystem mit Mischbatterie gekauft. Es handelt sich um das " Voxnank Kombidusch-Set +Therm.-Mischbatterie" eines...
  2. Frage zur Panzerschlauch/Flexschlauch Montage

    Frage zur Panzerschlauch/Flexschlauch Montage: Hallo, hab meine Toilettenspülung entkalkt (Unterputz) und dabei festgestellt, dass kein Gummiring zwischen Schwimmer und Panzerschlauch ist,...
  3. Montage Blockzarge

    Montage Blockzarge: Hallo zusammen, hat schon mal jemand eine Blockzarge in der Laibung montiert? Wir können bei zwei Türen keine normale Zarge nehmen, sondern...
  4. Montage Türklingel

    Montage Türklingel: Hallo, wir haben die unten gezeigte Türklingel geschenkt bekommen. Leider ohne Montageanleitung. Weiß jemand wie die montiert werden? Also die...
  5. Montage einer Küchenarmatur

    Montage einer Küchenarmatur: Hallo liebe Heimwerker, ich habe mir die Küchenarmatur "Start" von Grohe gekauft und möchte diese nun montieren. Mein Problem: in der Packung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden