Monoblock Klimagerät

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von Turbo1976, 10.07.2015.

  1. #1 Turbo1976, 10.07.2015
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an euch alle,

    nach dieser üblen Hitze in den letzten Tagen habe ich mich nun endlich durchgerungen, mir ein Klimagerät anzuschaffen. Ich weiß, dass für eine "echte" Klimatisierung nur Splitgeräte etwas taugen. Da ich jedoch eine Mietwohnung bewohne, ist ein Splitgerät wegen der notwendigen Kernbohrungen und dem dann draußen entstehenden Lärm leider keine Option :-(
    Es bleibt einzig und alleine so ein Monoblock. Ich habe mich damit nun ein wenig beschäftigt und ja, ich weiß, dass mehr wie 2-3 Grad weniger damit nicht drin sind. Ich erhoffe mir davon die ca. 3 Grad sowie eine Entfeuchtung der Luft, die das Klima ja auch erträglicher macht. Und ja, ich weiß auch, dass mich das "wenige" um die eine kWh kostet. Wäre es mir aber wert.

    Also, bleibt nur Monoblock. Jetzt das größte Problem: wie löse ich das mit dem Schlauch?
    1. Es gibt ja diese "Hot Air Stops", mit denen man mit Klettverschluss etc. das offene Fenster "abdichtet". Wenn ich mir aber so die Bewertungen durchlese, halten die Klebestreifen mit dem Klettband wohl nicht so dolle und das Ganze scheint auch eine ziemliche Fummelei zu sein (davon abgesehen, dass der Reißverschluss offenbar das Gewicht des Schlauchs nicht so gerne mag). Fällt diese Lösung wohl weg.
    2. Gibt es den Vorschlag, dass man sich ein Holzbrett zuschneiden lässt, das in die Schiene des Rollladens geklemmt werden soll, dann Loch für den Schlauch reinsägen und Rollladen vollständig runter lassen. Der Rollladen soll soweit alles abdichten. Das kann ich mir aber nicht so richtig vorstellen. Oder habt ihr da andere Erfahrungen?
    3. Ein weiterer Tipp war, dass man die Fensterscheibe durch eine Plexiglasscheibe ersetzen soll, dort ein Loch rein, wo der Schlauch hin kommt.
    4. Und last but not Least ein Holzbrett zuschneiden lassen, Fenster auf, in den Rahmen einpassen, befestigen, Loch rein wo der Schlauch hin kommt. Doch wie befestigen?


    Was haltet ihr von dem allen? Habt ihr bessere Vorschläge?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 10.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    Ich hab auch diesen Hot Air stop und damit eigentlich keine Probleme. Man ist dann halt auf ein Fenster oder einen Raum beschränkt, daher hab ich das nur im Schlafzimmer angebracht. Aber gehalten hat es bisher eigentlich immer sehr gut. Wo es jetzt zu heiß war wollte ich aber auch mal die Wohnung kühlen. Also hab ich einfach den Schlauch aus dem Fenster gehangen und das Rollo drauf herabgelassen. Den verbleibenden Spalt mit nen großen Badetuch abgedeckt und fertig wars. Wie gesagt, es ist ja nur ein paar mal im Jahr.

    Gruß
    Thomas
     
  4. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    133
    3) Wenn man es kann / darf.
    Auch ein Fenster darf man net einfach umbauen.
    Allerdings habe ich schon so etwas gesehen wie bei einem Fliegengitter Rahmen.
    Geht natürlich nur wenn man von außen ans Fenster kommt od muckies hat

    Oder man muss es innen verbauen, dann bekommt man die Jalousie auch zu

    2) geht, aber du hast es nie 100% dicht

    4) ist nix anderes wie 2).
    Brett wird so gebaut das außen dann dünne Metall Beschläge am Rahmen anliegen und zum gegen halten dann innen das selbe nur Schraubbar , z.B mit Flügelschrauben

    Und wo lässt du das Wasser ?
     
  5. #4 Schnulli, 10.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Bei mir ist nen Stöpsel am Gerät. Ab und an rausmachen und Schale drunter stellen.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    133
    Bei meinem Gerät ( steht in der Werkstatt bei mir für unsere Monteure im Baucontainer ) hab i max 1h bis der Interne Tank voll ist.

    entweder haste verdammt trockene Luft od einen großen Tank was selten ist
     
  7. #6 Schnulli, 11.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Vielleicht ist meins auch nur zu billig gewesen und entfeuchtet noch nicht mal richtig? Keine Ahnung. Aber viel Wasser kommt bei mir nicht raus.
     
  8. #7 Turbo1976, 11.07.2015
    Turbo1976

    Turbo1976 Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    @Schnulli: wie sind Deine Erfahrungen? Wie viel Grad hast Du heruntergekühlt bekommen?

    Das Wasser wird dann eben alle x Stunden ausgekippt. Bin da ja immer zu Hause. Je mehr Wasser ich auskippen muss, desto besser, denn desto besser entfeuchtet das Gerät dann auch die Luft ;-) Es gibt ja auch Geräte, die die Feuchtigkeit direkt mit der warmen Luft durch den Schlauch nach draußen bringt.

    @eli: zu 2) dicht wird das natürlich nicht, aber scheinbar besser wie einfach das Fenster zu kippen.

    Würdet ihr überhaupt in so ein Monoblock investieren oder besser die Finger davon lassen?
     
  9. #8 Schnulli, 11.07.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    195
    Hallo,

    Für heiße Sommertage will ich es nicht mehr missen, zumal unser Schlafzimmer im "Altbaudachgeschoß" ist. Wieviel es schafft hängt von der Raumgröße und des Gerätes selbst ab. Frag mich nicht nach den technischen Details meines Geräts. Aber von 30 auf 26 ging es im Schlafzimmer. Und was sich an den heißen Sommertagen auch bemerkbar gemacht hat ist dann die deutlich gesunkene Luftfeuchtigkeit. Die Kombination aus beidem macht es wohl dann.

    Gruß
    Thomas
     
  10. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    133
    da kann man nur zustimmen.

    Wenn man denn bereit ist die Strom u Anschaffungskosten zu zahlen
     
  11. Styrax

    Styrax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Abluftschlauch sollte ein "Sonodec" sein. Das ist ein Aluabluftschlauch welcher mit Dämmwolle umkleidet ist und aussenrum nochmals eine Aluschicht.

    Hat zum einen einen schallisolierenden Effekt und zum zweiten bleibt die Ablufthitze im Schlauch und strahlt nicht zurück in den Raum auf den Weg ins Freie.
     
  12. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    19
    Die Frage wäre mal nach praktischen Erfahrungen mit den teuereren Split-Geräten.

    Von der Auto-Klimaanlage kennt man ja, dass die nach maximal zwei Saisons wieder neues Kühlmittel braucht. Sind die stationären Geräte für die Wohnung auch so wartungsanfällig?
     
Thema: Monoblock Klimagerät
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. monoblock klimageräte Forum

    ,
  2. fensterschiene monoblock

    ,
  3. monoblock-kliagerät

Die Seite wird geladen...

Monoblock Klimagerät - Ähnliche Themen

  1. Klimagerät - welches kann man kaufen?

    Klimagerät - welches kann man kaufen?: Hallo an euch, es steht mal wieder der Sommer vor der Tür und damit natürlich auch steigende Temperaturen. Dagegen würde ich dieses Jahr gerne...