Missgeschick mit Eimer Farbe

Diskutiere Missgeschick mit Eimer Farbe im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo Zusammen, mir ist heute etwas saublödes passiert ... wollte meine Wohnung renovieren , habe Grosseinkauf beim Baumarkt getätigt und unter...

  1. #1 NightOnEarth, 18.04.2015
    NightOnEarth

    NightOnEarth Guest

    Hallo Zusammen,

    mir ist heute etwas saublödes passiert ... wollte meine Wohnung renovieren , habe Grosseinkauf beim Baumarkt getätigt und unter anderem diesmal extraviel für Wandfarbe ausgegeben ... prima deckend und scheuerfest.

    Leider treffen diese Eigenschaften alle zu, der Eimer mit Farbe ist mir vor der Haustür umgekippt und hat sich komplett über den Eingangsbereich mit unversiegeltem und unverfugtem Naturpflasterstein ergossen. Entstanden ist eine Riesensauerei die sich nicht wegschrubben lässt, die Farbe ist in die rauen Steine selbst und in die Fugen gelaufen, alle Versuche mit Wurzelbürste, heissem Wasser und Natursteinreiniger haben dazu geführt dass der Fleck sich vergrössert hat.

    Ich könnte mir zur Not einen Hochdruckreiniger mieten, würde das helfen? Oder führt das dazu das sich der Fleck einfach nur weiter verteilt? Kann jemand Tipps geben wie ich das wieder wegbekomme?

    Danke im voraus

    NightOnEarth
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Salmi

    Salmi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Plastersteine austauschen - ich denke, dass man den Fleck nie komplett wegkriegen wird.
     
  4. #3 NighOnEarth, 19.04.2015
    NighOnEarth

    NighOnEarth Guest

    Jo, danke, mal sehen was der Hausmeister sagt.
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 19.04.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Kann mir garnicht vorstellen, daß man die Farbe nicht runterbekommt - spätestens mit einer Stahlbürste auf einer Flex.

    Anders kann man doch den Fugenkies auskratzen+abfegen und die Steine drehen . . . ist halt Arbeit ;)
     
  6. #5 Schnulli, 19.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Hallo,

    Das hört sich nach einem größeren Schaden für die Haftpflichtversicherung an. Vielleicht hat der Hausmeister da ein paar Firmen in seinem Verzeichnis, die sich das mal ansehen könnten?

    Dann kannst du die Steine auch gleich wegschmeißen. gerade auf Naturstein gibt das richtig schlimme Kratzer und Macken.


    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 NightOnEarth, 19.04.2015
    NightOnEarth

    NightOnEarth Guest

    Habe keine Haftpflichtversicherung .... drückt mir die Daumen dass sich eine halbwegs günstige Lösung ergibt.

    Was ich so gegooglet habe wäre vielleicht einfach ein paar neue Steine verlegen, qm Preise waren nicht so dramatisch. insgesamt sind vielleicht 3 - 4 qm betroffen.

    Hoffentlich hat der Hausmeister eine bessere Idee oder einen kulanten Tag.

    Danke an alle!
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 19.04.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    391
    Evtl. mal mit einem Abbeizer probieren, aber wenn dies bis im die Fugen lief, kann man gleich neue Steine nehmen ... denn sehen wird man die Stelle selbst bei neuen Steinen.
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 19.04.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Dann halt weichere Bürsten, Kupfer oder Nylon ;)
     
  10. #9 NightOnEarth, 21.04.2015
    NightOnEarth

    NightOnEarth Guest

    Sollte jemand einmal das selbe Problem haben (was unwahrscheinlich ist und was ich niemandem wünsche) ... es geht weg mit einem Dampfstrahler.

    Die Firma die der Hausmeister empfehlen konnte hats heute zum Freundschaftspreis gerichtet. Vielleicht habe ich auch den betroffenen Stein falsch beschrieben, ein poröser Beton- oder Naturstein, unverfugt.

    Man sieht den Unterschied zu den anderen Steinen, aber nur weil diese ungereinigt und verwittert sind. Die Farbe ist jedenfalls komplett weggegangen.

    Trotzdem Danke für alle Antworten !
     
Thema:

Missgeschick mit Eimer Farbe

Die Seite wird geladen...

Missgeschick mit Eimer Farbe - Ähnliche Themen

  1. Wie die Farbe vom Sockel (Stein) entfernen?

    Wie die Farbe vom Sockel (Stein) entfernen?: Der Sockel is aus Stein, die Farbe muss abgeschliefen werden. Der Sockel is voll dem Wetter ausgesetzt. Eine Handdrahtbürste, und eine Spachtel...
  2. Alte Farbe vor dem verputzen entfernen

    Alte Farbe vor dem verputzen entfernen: Hallo an die Heimwerkerkönige hier. Ich renovieren gerade ein altes Bad im OG. Hier waren die Wände halb hoch gefliest und oberhalb wurde der...
  3. Unterschiedliche Farbe/Helligkeit von Fliesenfugen

    Unterschiedliche Farbe/Helligkeit von Fliesenfugen: Hallo zusammen, ich habe eine Neubauwohnung gekauft bei der heute die Abnahme/Übergabe stattfinden soll. Die Fliesen im Flur, Bad und Abstellraum...
  4. Farbe löst sich, weiße Ränder

    Farbe löst sich, weiße Ränder: Hallo, ich hoffe, ich kann hier einen Tipp bekommen, wie ich diese ärgerliche Überraschung beseitigen kann. Es geht um eine kleine Mauer im...
  5. Firma nimmt Farbe statt Lasur. Hilfe....

    Firma nimmt Farbe statt Lasur. Hilfe....: Hallochen, mal eine Frage, ich hab ein Malerfirma arrangiert um den gesamten Dachkasten am Haus zu streichen. Da wir Lasur am gesamten...