Mir fällt die Decke auf den Kopf :-/

Diskutiere Mir fällt die Decke auf den Kopf :-/ im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Liebe Heimwerker, ich bin nicht vom Fach, habe mich aber lange anhand DIY Tutorials eingearbeitet und als alter Modellbauer durchaus einen Faible...

  1. timo66

    timo66 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Heimwerker,

    ich bin nicht vom Fach, habe mich aber lange anhand DIY Tutorials eingearbeitet und als alter Modellbauer durchaus einen Faible für Bastelei. ;)

    5 Jahre alten "Neubau" Renovierungsanstrich und Korrektur kleinere Schäden an den Wänden stand an: In mehreren Tagen die vom Nachwuchs demolierten Kanten mit Gipsspachtelmasse modelliert, Acrylfugen neu gezogen, gesamte Wand mit Handschleifer plan geschliffen, penibelst alles abgeklebt und heute war es so weit: Mit guter Farbe einen Anstrich vorgenommen.

    Das Ergebnis sieht ansich überragend aus und dank der Vorarbeiten sogar deutlich besser als bei Neubezug. Bin stolz auf mich. :D

    So weit so gut, es gibt auch Kritik:

    Punkt 1 der mich gestört hat: An ganz wenigen Stellen hat sich die Wand leicht abgelöst (nicht wie Punkt 2 und die heftigern Bilder unten, sondern ganz kleine Stellen an denen die Farbe nicht gehaftet hat und sich abgerollt hat). Kann es sein, dass das meine aufgebrachte Spachtelmasse ist? Laut Hersteller kann man direkt drauf streichen. Ich habe zuvor abgesaugt und geputzt. Hätte ich feucht abwischen sollen und/oder sogar grundieren?

    Punkt 2 hat mich fast ausrasten lassen: Beim Abziehen des Malerkrepp von der Decke kamen ganze Farbplatten von der Decke. Um Missverständnisse auszuschießen: Ich habe dort nicht gestrichen, die Decke wurde nicht bearbeitet. Wenn man klopft, klingt es leucht hohl. Seht euch mal die Bilder an, was sagen die euch? Da wurde direkt auf den Beton gestrichen und gar nicht verputzt? Grundiert vermutlich auch nicht? Bin etwas irritiert, da unser Bauträger in der Region für besonders hohe Qualität steht und sich dies fürstlich bezahlen lässt. :(

    Decke 1.JPG Decke 2.JPG

    Bin auf eure Antworten gespannt!

    Euer Timo
     
  2. Anzeige

  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    458
    Hallo,

    Wird man so aus der Ferne nicht sagen können, wäre nicht verkehrt gewesen mal mit LF Tiefgrund vorzustreichen.

    Ja, das da noch mehr Material keinen Kontakt mit dem Untergrund haben könnte.

    Dafür ist das, was da jetzt abplatzt zu dick, der Beton wurde wenigstens mal mit Wandspachtel oder mit einem Putz ganz dünn abgezogen und wie du schon vermutest, könnte es sein das man sich eine Grundierung wohl vorher gespart hat.

    Gruß,
     
    timo66 gefällt das.
  4. timo66

    timo66 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Vermutlich haben die das aufgesprüht ohne zu grundieren und/oder es war noch Staub im Raum? Bei den Fenstern hatte sich eine Blende gelöst und bei der Reparatur meinte der Handwerker, dass die Kollegen oft bei zu viel Staub parallel arbeiten und so bspw. geklebte Flächen nicht richtig kleben. :-/
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    458
    Nun es gab auch eine Zeit vor Tiefgrund und die Farben haben auch gehalten, der Fehler ist das oft versucht wird mit einmal Streichen eine Fläche deckend zu bekommen dann wird unverdünnt die Farbe "dick" gestrichen, wenn das dann noch auf eine unbehandelte Fläche gemacht wird, zieht Praktisch das "Bindemittel" in den Untergrund weg und die Farbpigmente bleiben auf der Fläche stehen und dadurch kann es beim nächsten Anstrich den man auf der Fläche ausführt, zum Abblättern kommen.
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    982
    @sep Erinnere dich das viele DIY mit Dispersion auf Leimfarbe strichen mit der guten Bürste !!
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    458
    Ja war auch mein erster Gedanke beim ersten Blick auf die Fotos, aber wenn ich das richtig sehe "5 Jahre alter Neubau" könnte vielleicht auch an Schalöl liegen.
     
    xeno, pinne und Holzwurm50189 gefällt das.
Thema:

Mir fällt die Decke auf den Kopf :-/

Die Seite wird geladen...

Mir fällt die Decke auf den Kopf :-/ - Ähnliche Themen

  1. Hecke fällt...

    Hecke fällt...: ... Doppelstabmattenzaun kommt. Die mal lassen wir machen.[ATTACH] [ATTACH]
  2. Balkontür fällt von alleine zu -> mit Magneten fixieren?

    Balkontür fällt von alleine zu -> mit Magneten fixieren?: Leider fällt meine Balkontür (Holz) meist von alleine zu (geringster Luftzug reicht aus). Daher habe ich mir als Laie gedacht, könnte man doch...
  3. Waschmaschine: Rädchen von Laugenpumpe fällt ständig ab

    Waschmaschine: Rädchen von Laugenpumpe fällt ständig ab: Hallo zusammen Am Dienstag musste ich feststellen, dass meine Waschmaschine nicht mehr schleudert. Als erstes habe ich im Flusensieb nachgeschaut....