Mineralwolle halbieren oder zusammenstauchen.

Diskutiere Mineralwolle halbieren oder zusammenstauchen. im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, ich hab vom Dach dämmen noch 2 Rollen 160er Mineralwolle übrig und bin am überlegen ob ich die in eine Ständerwand und Drempel, (keine...

  1. ma4er

    ma4er Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab vom Dach dämmen noch 2 Rollen 160er Mineralwolle übrig und bin am überlegen ob ich die in eine Ständerwand und Drempel, (keine Aussenwand), die ich gerade baue, als Dämmung verbrauche
    Allerdings ist die Wand nur 50 mm breit (Aluprofil).

    Kann ich die Mineralwolle auf 50mm komprimieren oder halbiere ich sie auf 80mm ?
    Oder ist sie hier nicht zu verbrauchen?

    Dämmwolle stauchen verringert ja glaub ich den Dämmeffekt, aber in dem Fall?:rolleyes: Was denkt ihr.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 19.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    500
    In dem Fall ist es wie du schon erwähnst eher egal.
     
  4. #3 Gerold77, 19.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    146
    Was heißt "Ständerwand und Drempel (keine Außenwand)"?
    Welche Temperaturen herrschen vor und hinter der Wand (beheizt/unbeheizt/Dampfsperre)?

    Mineralwolle zusammen pressen taugt nichts, wenn, dann auf Maß dünn schneiden, minimalst komprimieren!

    Kannst du die beiden Rollen nicht zurück geben?
     
  5. #4 ma4er, 19.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2018
    ma4er

    ma4er Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Die Ständerwand ist eine Wand die einen großen Raum in 2 teilt. Der Drempel ist nur nach vorne geschoben um den Kniestock zu erhöhen.
    Hinter der Drempel ist dann nicht beheizt und ca. 30 cm Abstand zur Aussenwand. Dachschräge ist in dem Bereich gedämmt inklusive Dampfsperre.

    Im Bild rot der Drempel aus ALuprofil und Gipskarton in der dann geplant war die Wolle zu pressen.

    Ob das dämmen hier an sich überhaupt sinnvoll ist wage ich zubezweifeln. Keine Dämmung wäre wohl auch gegangen.
    Aber so bekomme ich das Zeug weg. Steht schon seit 2 Jahren im Keller rum.
     

    Anhänge:

  6. #5 Gerold77, 20.01.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    146
  7. #6 Mr.Ditschy, 20.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    500
    Glaub jeder hat es dennoch verstanden, wie es gemeint war ... ist doch gut beschrieben worden. ;)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Gerold77, 21.01.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    146
    Aber viele kennen (wie man lesen kann) nicht den Unterschied zwischen Drempel und Kniestock.

    ...und manche haben auch mit dem "Verständnis" ihre Defizite:
    https://www.dasheimwerkerforum.de/threads/heizung-installation.7580/page-2#post-89139
    https://www.dasheimwerkerforum.de/threads/heizung-installation.7580/page-2#post-89240

    ;)
     
    xeno gefällt das.
  10. #8 Mr.Ditschy, 21.01.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    500
    :D ... was hat Verständnis mit Erklärungen zu tun?
    Sorry, aber das hat damit nichts zu tun. ;)

    Doch nun gut.
     
Thema:

Mineralwolle halbieren oder zusammenstauchen.

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden