metalverarbeitung hobby

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von fabiansausw, 17.01.2016.

  1. #1 fabiansausw, 17.01.2016
    fabiansausw

    fabiansausw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich möchte etwas kleines aus metalplatten bauen. Weiss aber nicht wo man die herbekommt und wie man da am billigsten an die sache rangeht, also zum thema verarbeitung. Welche werkzeuge sollte man haben zum zuschneiden oder gibt es eine werkstatt eo man das machen lassen kann oder so. Bin für jefen tip dankbar!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 17.01.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Was willst Du denn bauen und aus welchem Metall?
     
  4. #3 fabiansausw, 17.01.2016
    fabiansausw

    fabiansausw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich einen kleinen kasten mit schublade. Hab bisschen recherchiert und gelesen, dass es firmen gibt, die sowas nach maß mit nem laser zuschneiden, hat da jemand erfahrung mit? Ansonsten wollte ich ein billiges metal haben, das aber dick genug ist um nicht all zu leicht zu verbiegen ist, hier wäre ich für tips natürlich auch herzlich dankbar! Das metal sollte dazu noch am besten schwarz sein
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 17.01.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Ich würde sagen, es gibt vier verschiedene Arten, Metall zu verarbeiten:
    • Schmieden/Schweißen
    • Löten
    • und Nieten/Verschrauben
    • Gießen
    Nieten und Verschrauben kann man recht einfach und die Werkzeuge sind nicht teuer
    Löten braucht schon etwas Übung und eine etwas größere Ausrüstung
    Königsklasse ist das Schmieden bzw. Verschweißen von Metallen, da benötigt man entweder eine Esse oder ein Schweißgerät - wobei man bei Elektroschweißgeräten "nur" Nahtverbindungen herstellen kann und zum Beispiel nicht das Metall aufheizen und biegen kann.
    Schließlich ist da noch das Gießen von Metallen, sehr verbreitet ist im Hobbybereich das Zinngießen - je nach Größe des Projektes, könnte das auch etwas sein.

    Früher hatte fast jeder Bauer eine Esse irgendwo zu laufen, heutzutage ist das schon schwieriger, aber auf dem Land noch anzutreffen. Dort ist die Bevölkerung auch generell besser ausgerüstet.
    In der Stadt gibt es selten mal eine Gelegenheit, wo man sowas machen kann - VHS vielleicht?

    Zuschneiden hingegen kann man vieles auch per Internet. Ist halt computergenau ausgeschnitten, extrem präzise. Aber sowas benötigt man eigentlich nur bei beweglichen mechanischen Teilen, ansonsten "lebt" man mit der Handarbeit. Zudem verändert sich das Blech auch nochmal, wenn es verbunden wird. Ob Wärme oder Zugkraft auf das Material einwirken, es kann sich - je nach stärke - stark verziehen. Beim Löten und Schweißen wird deshalb das Werkstück richtig fest eingespannt.

    Ich würde mir mal anschauen, was ein Spengler bzw. Blechner so macht. Ich glaube, das ist was Du suchst.

    Der Aufwand erstmal eine Werkstatt einzurichten und sich das Handwerk bei zu bringen, ist erheblich und steht oft in keinem Verhältnis zum (Wert des) Projekt(es). Empfehlung wäre einen Bausatz zu suchen.
     
Thema:

metalverarbeitung hobby

Die Seite wird geladen...

metalverarbeitung hobby - Ähnliche Themen

  1. Hobby Handwerker geht online

    Hobby Handwerker geht online: Hey Folks, ich bin begeisterter Handwerker und überlege mir eine eigene Webseite zu bauen um meine Fertigstellungen zu präsentieren. Mir wurde...