Metallschraubgewinde fetten

Diskutiere Metallschraubgewinde fetten im Schrauben, Dübel, Haken und Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, das Schraubgewinde meiner Getreidemühle soll laut Bedienungsanleitung mit Maschinenöl gefettet werden. Nach einigen Jahren ist es...
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #1

Gast

Hallo,
das Schraubgewinde meiner Getreidemühle soll laut Bedienungsanleitung mit Maschinenöl gefettet werden.
Nach einigen Jahren ist es teilweise etwas schwergängig und ich möchte es nachfetten.

Habe aber kein Maschinenöl im Haus und ist an meinem Wohnort (weder Supermarkt noch Heimwerkermarkt) nicht zu bekommen.
Auch der Schneider/Stoffladen hat keines.

Sehr wohl habe ich allerdings Sonnenblumenöl im Haus, das sollte doch das Gewinde auch wieder gängig machen. Was spricht dagegen?

Servus
Inge
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #2
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
107
Ort
Salzwedel
Hallo :)

Wenn die der leicht ranzige Geruch irgendwann nicht stört, dann ist es nicht schlimm. Man kann das jedoch auch irgendwann wieder entfernen. Holzarbeitsplatten werden in der Küche zum Beispiel auch mit Walnußöl behandelt, das wird ebenso ranzig, aber daran stört man sich eigentlich nicht.

Von der maschinellen Seite her ist das Polymerisieren der ungesättigten Fettsäuren bei Pflanzenfetten und Ölen irgenwann ein Problem. Die schwergängige Patina bekommt man nur sehr schwer wieder runter ;)
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #3
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Hi ,das ding lässt sich doch bestimmt problemlos im Auto verstauen oder?
Einladen und zum nächsten Schlosser fahren , die fetten dir das bestimmt für eine Kaffeekassenspende .

Wenn das Gewinde allerdings mit LEbensmitteln in Kontakt kommen sollte,brauchst du auch passendes Fett , was hierfür tauglich ist!

Ansonsten ist es auch nie verkehrt , eine Dose WD40 oder Caramba etc. im Hause zu haben (Multifunktionsöle)
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #4

gast

Schraubgewinde fetten

Hallo,
vielen Dank für die prompte Stellungnahme, übrigens "Geschwindigkeitsrekord"!

Mir geht es nur darum das Gewinde wieder leichtgängig zu bekommen (sich das obere Teil wieder ohne zu stocken aufschrauben läßt)
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #5
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
107
Ort
Salzwedel
Das sollte funktionieren, aber Bleistift geht vielleicht auch und bleibt sauberer. Einfach das Schraubengewinde mit Bleistift "anmalen", dann nochmal probieren - ist übrigens entgegen landläufiger Meinung nicht gesundheitsschädlich ;)
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #6
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.185
Zustimmungen
199
Ort
Sauerland
Und was ist mit Siliconöl vom Discounter?
Vorher Gewinde mit Kaltreiniger oder ? reinigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #7
JA1013

JA1013

Benutzer
Dabei seit
13.12.2012
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
Emsland
statt Siliconöl vom Dicsounter würde ich mir WD 40 kaufen, bekommt man teilweise auch schon beim Dicsounter.
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #8

josh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
394
Zustimmungen
9
Ort
Wildeshausen 27793
dann doch bitte Ballistol... das ist Lebensmittel-unbedenklich... bei WD-40 konnte ich diesen "zusatz" nicht finden
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #9
JA1013

JA1013

Benutzer
Dabei seit
13.12.2012
Beiträge
35
Zustimmungen
0
Ort
Emsland
Ballistol habe ich selber noch nicht benutzt, kann nur die Ergebnisse mit WD 40 bewerten.
 
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #10

josh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
394
Zustimmungen
9
Ort
Wildeshausen 27793
WD-40 hat in der nähe von Lebensmitteln zu suchen :D


sicherheitsdatenblatt


"Gesundheitsschädlich: kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen."
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Metallschraubgewinde fetten Beitrag #11
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
es ist ja auch garnet bekannt,ob das öl zugang zum Nahrungsmittel hat :)

Es gibt extra Lebensmitteltaugliche Öle und Fette. Auf Organisches (margarine,butter,Salatöle...) würde ich aber verzichten (verderben/werden ranzig)
 
Thema:

Metallschraubgewinde fetten

Sucheingaben

butter schraubgewinde fetten

Oben