Merkwürdige Warmwasserinstallation

Diskutiere Merkwürdige Warmwasserinstallation im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Zusammen Bin gerade dabei einige Energiesparmassnahmen umzusetzen. Dabei wollte ich unter anderem eine wassersparende Küchenbrause...

sili6

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo Zusammen

Bin gerade dabei einige Energiesparmassnahmen umzusetzen. Dabei wollte ich unter anderem eine wassersparende Küchenbrause einsetzen. Nun frage ich mich, ob sowas bei meiner Installation (in einer Mietwohnung) überhaupt zulässig ist, denn scheinbar wird das Überdruckventil des Warmwasserbereiters direkt über den Wasserhahn ins Spülbecken geführt. Wenn ich nun da ein Durchflussbegrenzer mit einbaue, behindere ich doch austreten des rückläufigen Wassers während dem Heizvorgang im Boiler / Warmwasserbereiter?

Fotos von der Installation:
IMAG0250.jpgIMAG0258.jpgIMAG0260.jpgIMAG0254.jpgIMAG0261.jpg

Es handelt sich um einen geschlossenes Warmwassersystem (6 bar laut Plakette), und so wie ich es verstehe, kommt das Wasser von rechts, geht unten über die Sicherheitsgruppe, dann links in den Boiler, von dort oben wieder raus und in die Wand, wo sich ein Verteiler befindet (das Warmwasser geht dort auch an die Dusche, das Rohr wird beim duschen heiss)

Der Wasserhahn der Spüle ist dann normal am Kaltwasser und Warmwasser vom Boiler angeschlossen, während die dritte Leitung nur dazu dient das rückfliessende Wasser aus dem Sicherheitsventil quasi nach dem Ventil des Wasserhahns ins Rohr geleitet, wo es praktisch drucklos ins Spülbechen tropft. Normalerweise führt man dies heute doch direkt ins Abwasser.

Habe mir überlegt, ob dieser Hahn früher zu einem Niederdrucksystem gehörte, und bei einem Umbau dann als Überlauf missbraucht wurde. Doch das ist von der Funktion her gar nich möglich, soweit ich überlegt habe.. Also muss dies doch speziell dafür produziert sein. Gibt es eine bezeichnung für solche Armaturen?

Nun nochmals zu meiner eigentlichen Frage: Kann ich diesen Wasserspareinsatz dort einbauen, oder wird dadurch der Überdruck im Boiler erhöht?

Es würde sich um dieses Teil handeln:
XAVAX Schwenkbare Küchen- und Waschbeckenbrause | ELV-Elektronik

Gruss
sili6
 
Zuletzt bearbeitet:
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Also ich hab ja schon viel gesehen in meinen 16 Jahren als löti , aber so eine Armatur hab ich noch nicht gesehen :) Da das 3. Roh an der Armatur dicker ist als die anderen beiden , wird es wohl durchaus Original so sein. Die Niederdruckteile haben alle 3 gleichen durchmesser , würde so auch nicht Funktionieren. werden beim Duschen das linke und mittlere Rohr warm?
 

sili6

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Nur das gelötete ganz links, das aus dem Boiler kommt und in der Wand verschwindet. Jenes gleich rechts daneben wird nur leicht warm. Die Dusche ist gleich gegenüber, also auf der anderen Seite der Wand
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
So habs mir jetzt mal mit verstand angesehen :) Das Ventil da unten in der Spüle ist eine sicherheitsgruppe für Warmwasserbereiter bestehend aus einem Sicherheitsventil und einem Druckminderer. Wenn man den kleinen plastikstopfen dort durch ein Manometer ersetzen würde , könttest du dort den Kaltwasserdruck einstellen. Und ja , normalerweise wird das in den Abfluß abgeleitet , kann man auch umbauen. Nun kommt aber das ABER . Diese Tropfleitung braucht einen freien Auslauf , d.h. es darf nicht direkt an den Abfluß angeschlossen werden! Es muss dort hineintropfen.Das hat den Grund , das kein Abwasser in die Trinkwasserleitung geraten kann!

Wenn du das also umbaust ,musst du die Tropfleitung schon über deine Spüle verlegen.Wenn du das da unten drunter baust ,wird dir dort immer Abwasser rauslaufen! Davon mal abgesehen darfst du solche umbauten garnicht machen , wenn du kein löti bist :)
 

Apollix

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Wieso gehen eigentlich an den Wasserhahn 3 Rohre?

Grüße
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Tropfleitung :) das 3. dicke Rohr in der Mitte ist mit dem Sicherheitsventil des Warmwasserbereiters verbunden. Wenn Wasser erwärmt wird,dehnt es sich aus und will dann irgendwohin.
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
und da man das nicht direkt an den Abfluß anschließen darf und ein Mindestabstand vorgeschrieben ist , gibt es solche lösungen.
 

Apollix

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Wieso darf man nicht an den Abfluss gehen?

Grüße
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Damit , wenn aus irgendwelchen Gründen das Ventil defekt sein sollte , und außerdem aus irgendwelchen Gründen das Wasser abgestellt wird , kein Abwasser in die Trinkwasserleitungen gelangen kann.

Aus selben Grund hat man an der BAdewanne immer so einen Umschalter für die Dusche , der nach schließen des Wasserhahns immer wieder auf Wannenauslauf zurückspringt. Sonst läuft das Wasser aus der Wanne durch den Brauseschlauch zurück durch die LEitungen in deine Kaffeetasse :D
 
Thema:

Merkwürdige Warmwasserinstallation

Sucheingaben

warmwasserinstallation

,

Installation Duschkabine Forum

,

sicherheitsgruppe warmwasserspeicher tropft

,
tropfleitung boiler
, warmwasserboiler installation, sicherheitsgruppe tropft, warmwasser installation, sicherheitsgruppe boiler installieren, überdruckventil spüle, niederdrucksystem wasserhahn, sicherheitsgruppe für boiler installieren, warmwasserinstalation, forum warmwasser sicherheitsventil, warmwasserboiler undicht unterdruck dusche, rohr für spülbechen, wasserhahn 3 rohre, muss das warme wasser links oder rechts angeschlossen werden, warmwasser überdruckventil, sicherheitsventil für drucklosen boiler, boiler tropfleitung, überdruckventil boiler, wasserhahn für boiler installieren, bilder warmwasserboiler installieren, BRAUCHT MAN BEI EINEM DRUCKLOSEN BOILER EIN SICHERHEITSVENTIL, SPÜLBECKEN SICHERHEITSGRUPPE
Oben