Mauerdurchbruch Armierungsstäbe

Diskutiere Mauerdurchbruch Armierungsstäbe im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Moinsen, Beim mauerdurchbruch für den Abluft-Mauerkasten, bin ich auf Armierungsstäbe in der Wand gestoßen. Wie kann ich die durchtrennen? Flex?...

  1. #1 reeneex, 21.05.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    Moinsen,

    Beim mauerdurchbruch für den Abluft-Mauerkasten, bin ich auf Armierungsstäbe in der Wand gestoßen.
    Wie kann ich die durchtrennen? Flex? Multitool mit eisensäge?
    Was gibt es da für Möglichkeiten?

    Matt IMG_20180521_134132.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Roland.P, 21.05.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Eigentlich ist ein Winkelschleifer das geeignete Werkzeug. Es geht aber auch mit einer Multimaschine und mit einer elektrischen Stichsäge. Für ein Stichsägeblatt müsstest du aber neben und hinter den Armierungsstählen einen Kanal bohren, damit das Sägeblatt frei laufen kann. Es gibt auch noch andere behelfsmäßige Möglichkeiten. Welche Werkzeuge stehen dir denn zur Verfügung? Man muss ja nicht für jeden seltenen Anwendungsfall gleich ein spezielles Werkzeug kaufen.
     
  4. #3 reeneex, 21.05.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe eine alte kleine flex mit 125mm, aber da brauche ich dicke Scheiben. Die finde ich nicht. Ansonsten noch ein Bosch multitool.
     
  5. #4 Roland.P, 21.05.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Zu deiner alten Flex habe ich gerade in deinem anderen Themenfaden etwa geschrieben. Auch wenn ein Winkelschleifer mein Favorit ist kommst du mit der Bosch Multi und mit neuen Sägeblättern auch ans Ziel. Allerdings sind die Sägeblätter verdammt teuer – und du wirst mehrere brauchen.
     
  6. #5 Gerold77, 21.05.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    292
    Schweißbrenner! ;)
     
  7. #6 Roland.P, 21.05.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Oder mit einem Plasmaschneider – das meine ich sogar ernst:). Aber wer hat schon so ein Teil oder hat es zur Verfügungl?
     
  8. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    631
    In meiner Lehrzeit haben wir es noch mit Kraft gemacht.. Hammer und nen guten Meißel, Bohrhammer geht auch... Guter Bolzenschneider usw ebenso
     
  9. #8 Roland.P, 21.05.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Vor ein paar hundert Jahren wurden auch noch Hexen verbrannt. Zur Lösung ähnlicher Probleme haben wir heute etwas andere Lösungsansätze. Vermutlich funktioniert aber deine etwas altertümlich anmutende Methode.
     
  10. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    631
    Auch wenn ich alt bin..200Jahre Berufserfahrung habe ich noch net zusammen .. ;)

    Mit nem Winkelschleifer wird es eh nix da das Loch wohl zu klein ist, kostspieliges Multitool ( das war früher der Lehrling ) eine alternative
     
  11. #10 reeneex, 23.05.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    Ich werde den kleinen winkelschleifer mit 125er Trennscheiben nehmen. Der passt in das 150er Loch.
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    891
    Sacht mal, bei einer tragenden Aussenmauer Armierungseisen einfach abtrennen?
     
  13. #12 reeneex, 23.05.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    @Neige
    Laut Architekt sind das versteifungen. Direkt darüber ist der waagerechte tragende Balken.
     
  14. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    891
    Dann bin ich ja beruhigt. :)
     
  15. #14 Roland.P, 23.05.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Wie ich schon schrieb, ist ein kleiner Winkelschleifer mein Favorit. Wenn der Platz dafür nicht ganz ausreichen sollte, dann wird es dir bestimmt nicht schwerfallen das ‚Operationsfeld’ etwas zu vergrößern. Jedenfalls bin ich zuversichtlich und wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    891
    Den allerdings würde ich in dieser Situation ebenfalls bevorzugen.
     
  17. #16 Roland.P, 23.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    An Neiges Bedenken hinsichtlich einer Schwächung der Substanz habe ich überhaupt nicht gedacht. Immer gut wenn mehrere Augen hinschauen, auch wenn die Beurteilung eines Fachmanns zwischenzeitlich grünes Licht gegeben hat. Eine Versteifung gibt einer Konstruktion aber zusätzliche Festigkeit. Wenn ein Fachmann der Meinung ist, eine Schwächung ist in deinem Fall unbedeutend, dann ist das wohl OK.
     
  18. #17 reeneex, 23.05.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    Hatte überlegt das Loch von außen nach oben zu erweitern, dort einen Schlitz zu machen und zusätzlich neue versteifungen einzubringen. Sicher ist sicher.
     
  19. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
  20. #19 reeneex, 25.05.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    6
    @pinne

    du schreibst: "Diese Stähle abtrennen und mit Zement den Rostschutz drauf" Das mit dem Rostschutz versteh ich nicht. Vorher streichen oder ist Rostschutz im Zement oder wie meinst Du das?
     
  21. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.407
    Zustimmungen:
    533
    Der Stahl kommt mit Oberflächenrost in den Beton ! Der Zementanteil neutralisiert bei guter Verdichtung . Der Sauerstoff wird ferngehalten .
     
Thema:

Mauerdurchbruch Armierungsstäbe

Die Seite wird geladen...

Mauerdurchbruch Armierungsstäbe - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch für Dunstabzug nicht rund...

    Mauerdurchbruch für Dunstabzug nicht rund...: Hallo zusammen, wir haben ein Problem... Wir haben eine neue Dunstabzugshaube mit Abluft. Der Mauerdurchbruch ist leider nicht komplett rund. Er...
  2. Mauerdurchbruch verkleiden

    Mauerdurchbruch verkleiden: Hallo zusammen, habe einen Mauerdurchbruch bei zwei Zimmern und möchte ihn gerne beseitigen sodass ich zwei abgeschlossene Räume habe. Es ist...
  3. Mauerdurchbruch verputzen

    Mauerdurchbruch verputzen: Hallo zusammen ich habe eine Frage zum verschliessen der Lücke nach einem Mauerdurchbruch. Diese ist etwa 12cm breit etwa 5 cm tief und...
  4. Mauerdurchbruch

    Mauerdurchbruch: Hallo zusammen! Wir sind momentan feste dabei unser Treppenhaus zu renovieren und aufzuhübschen.... Jetzt kam der Gedanke in einer Innenwand ein...
  5. Mauerdurchbruch

    Mauerdurchbruch: Hallo, wir möchten im Haus eine Zwischenwand entfernen, aus zwei Räumen also einen großen Raum machen. Die Zwischenwand ist ca. 3,80m. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden