Mauer im Garten

Diskutiere Mauer im Garten im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen! Bin neu hier und hoffe, dass ich hier richtig bin. Habe für dieses Jahr ein kleines Projekt geplant. Ich habe zwei...

  1. sachr

    sachr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Bin neu hier und hoffe, dass ich hier richtig bin.

    Habe für dieses Jahr ein kleines Projekt geplant. Ich habe zwei Metall-Stadionsesseln, die im Garten montiert werden sollen. Mein Plan ist eine kleine Mauer mit ca. 60 cm Höhe und 30 cm Breit an der ich die Sesseln anschrauben kann. Meine Frage ist, wie weit muss ich da in die Erde betonieren, damit das auch richtig stabil ist und nicht wackelt, wenn man sich auf die Sesseln sitzt.

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mauer im Garten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Passtnix, 05.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Wenn es frostsicher sein soll 80 cm runter .
    Die Mauer mit Baustahl verstärken und in L Form ausführen
    Dadurch kann die Mauer auch wesentlich dünner ausfallen
     

    Anhänge:

    • mauer.pdf
      Dateigröße:
      174,6 KB
      Aufrufe:
      162
    Nilson gefällt das.
  4. sachr

    sachr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die super Antwort!

    Ich hätte das in der Erde mit Schallung gemacht und dann mit Erde zugeschüttet. Jedoch befürchte ich, dass das zu locker ist.
     
  5. #4 Passtnix, 05.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Alternative wäre statt selber mauern gleich fertige Beton L. - Segmente zu verwenden
    Hab vergessen zu fragen : Steht das Mäüerchen frei oder an einer Böschung ?
    Wenn sie frei steht muß es ja nicht zwingend frostsicher sein und dann müsste man nicht ganz so tief graben , aber unter 50 cm würde ich nicht gehen
     
  6. sachr

    sachr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    da muss sicher da bagger anrollen und macht den rasen kaputt. ausserdem bin ich der der do it yourself typ im garten ;-)
    nur leider für mich noch alles neuland
     
  7. sachr

    sachr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    noch eine Frage zur Befestigung:
    Gewindestangen miteinbetonieren oder anschrauben mit Dübeln?
     
  8. #7 Passtnix, 05.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Ich geh davon aus dass die Sitze gemeint sind . Kann man machen wie man will , ich würde sie nach der Aushärtung dübeln.
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 05.01.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Wenn ein "L", dann sollte die doch eher andersrum ...
     
    Maggy gefällt das.
  10. #9 Passtnix, 05.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Nö . warum , der Fuß vom L und das drüberliegende Erdreich bilden dann die Gegenkraft zu den sitzenden Personen
     
  11. #10 Mr.Ditschy, 05.01.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Aber nur, wenn darüber auch ordentliches Erdreich kommt ... wobei andersrum, dies automatisch hält.
     
  12. #11 Passtnix, 06.01.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Aber nur wenn die Standfläche mindestens der Länge der Sitzfläche entspricht,
    Bei meiner Variante geh ich von folgenden Daten aus: Mauer 1m lang , 50 cm im Boden , Standfläche 40 cm
    Abraumfirmen rechnen mit einem Gewicht von 1,5- 2,5 t/ qm3 Erdreich ( ich nehm einen Mittelwert von 2to)

    1m x o,5m x o,4m x 2to ergibt 0,4 t/qm , das reicht als Gegengewicht
     
  13. #12 khgartenmaier, 23.06.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.06.2017
    khgartenmaier

    khgartenmaier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hast du dir bereits überlegt, welche Materialien für die Mauer verwendet werden sollen? Das Fundament ist das eine, danach die Frage nach den Mauersteinen. Hier auf keinen Fall an der Qualität sparen. Noch ein Tipp / Idee dazu: Wir haben uns eine Gartenmauer mit Pflanzsteinen bzw. eigens dafür bestellten hochwertigen Pflanzkübeln mit 1 Meter Breite davor noch zusätzlich begrünt.

    Mod-Edit:
    entlinkt
     
  14. #13 markus09, 23.06.2017
    markus09

    markus09 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Würdet ihr die Mauer, bzw das L Stück dann einfach so einbetonieren oder mit sowas mit Kies umgeben? Hab das mal gesehen, aber weiß nicht ob man das immer machen muss.
     
  15. #14 khgartenmaier, 30.06.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2017
    khgartenmaier

    khgartenmaier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ob betonieren ja / nein hängt immer vom Untergrund und des Gewicht des Materials ab. Schau mein obiges Posting, wir haben ja selbst sehr große Materialien verwendet. Warum wurde meine Empfehlung zu Pflanzkübeln entfernt? Wir haben diese Steine z.B. in Kies gelegt, bei einem Gewicht von knapp 20kg verrutscht da nichts mehr.

    Mod-Edit:
    entlinkt, weil Werbung. Und nu lass gut sein.....
     
Thema: Mauer im Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kleine mauer im garten

Die Seite wird geladen...

Mauer im Garten - Ähnliche Themen

  1. Betonboden im Garten

    Betonboden im Garten: Hallo Forum, Ich stehe vor folgender Herausforderung: wir sanieren gerade ein Teil des Gartenhauses. In der Wohnküche überlege ich nun wie ich...
  2. Hochlochziegel nach Mauern noch feucht

    Hochlochziegel nach Mauern noch feucht: Guten Abend, ich will gerne wissen, wie lange Hochlochziegel nach dem Mauern noch feucht bleiben. Ich habe die Blöcke vor dem Mauern um eine...
  3. Erfahrungen/Empfehlungen - Mauer nach (teilweisem Fliesenabbruch)

    Erfahrungen/Empfehlungen - Mauer nach (teilweisem Fliesenabbruch): Ich habe an der Küchenwand einen Fliesenspiegel entfernt. Unter den Fliesen und auch ausserhalb des ehemaligen Fliesenspiegels kam natürlich...
  4. Hoch die Mauer!!!

    Hoch die Mauer!!!: Hi, bin ganz neu hier und habe kürzlich ein Haus gekauft! Leider steht vor dem Haus noch kein Zaun und ich möchte gerne einen ca. 30cm hohes...
  5. Fliesen und Mauer verspachteln oder Gipskarton

    Fliesen und Mauer verspachteln oder Gipskarton: Moin, ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Und zwar habe ich einen gefliesten Raum aus dem ich ein normales Zimmer machen möchte. Leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden