Master Slave Steckodese nicht spannungsfrei

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von zwei linke Hände, 22.01.2016.

  1. #1 zwei linke Hände, 22.01.2016
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich hab mir ne neue USV zugelegt von APC. Die hat auch Master Slave Dosen.

    Als Master hab ich einen PC eingerichtet. Den PC habe ich in Standby versetzt und die USV hat dann ermittelt, wieviel der PC noch zieht und entsprechend den Schwellwert gesetzt. Waren dann 11 Watt.

    So, dann hat mich aber irritiert, dass die LED vom aktiven USB Hub an der Slave Dose noch geflackert hat.

    Mit dem Multimeter habe ich dann gemessen, dass an der Slave Dose noch immer 0,6 Volt liegen.

    Ähm, ist meine Vermutung etwa falsch, dass an einer Slave Dose genau 0,0 Volt liegen sollten, wenn der Master im definierten Ruhezustand ist?

    Ich habe auch schon APC angeschrieben, die haben nur gefragt, was ich in der Software eingestellt habe. Nix habe ich. Nur den Schwellwert direkt an der USV ermittelt...

    Sind Slave Dosen nie ganz spannungsfrei!?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    138
    Ich kenne den Aufbau net bei diesen Steckdosen aber es kann sein das du mit deinem MM eine kapazitive Einkopplung ( Phantomspannung ) gemessen hast.

    Diese reichen aus um z.B eine LED zum aufflackern zu bringen. Wenn du an dieser Dose z.B eine Lampe mit normalen Leuchtmittel anschließen würdest müsste die LED aus sein. Die Lampe muss aber eingeschaltet sein
    Alternativ die Dose mal mit einem Duspol prüfen der eine Lastzuschaltung hat wie z.B der Benning Digital

    Abhilfe könnte bringen wenn du dann den Netzstecker deiner Master/Slave Steckdose einfach mal um 180° drehst

    Mfg
     
    zwei linke Hände gefällt das.
  4. #3 zwei linke Hände, 23.01.2016
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Super! Das hat es gebracht!
    Mit der Leuchte allein war es nicht getan, waren immer noch 0.6V drauf.
    Den Stecker der USV zu drehen hat es gebracht, super!

    Aber wieso hat das geholfen? Wieso macht das bei Wechselstrom doch einen Unterschied, wie der Stecker steckt?

    Gruß
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    138
    Ich versuche es einmal zu erklären, bin leider Fachidiot und da fällt es einem oft schwer :D

    Nein, es macht im eigentlichen Sinne keinen Unterschied.
    Ich gehe mal davon aus das da eine Elektronik drin ist und hier eben ein "Leckstrom" oder eine "Einkopplung" zustande kommt die zwar ausreicht um die LED zum leuchten zu bringen aber mehr auch nicht. Drehe ich den Stecker um drehe ich ja auch Phase und Neutralleiter und somit kann es gut sein das nun die Bauteile der Elektronik die Spannung sperren und die LED aus bleibt

    Es ist eine Frage des Aufbaus, der Qualität der verbauten Elektronik und u.u auch der Netzform.

    Ein Problem was man schon seit Anbeginn der E-technik kennt aber erst mit der ganzen Elektronik wie wir sie heute kennen und Lieben/ hassen erst ihre Ausmaße zeigt.

    Gerade Nutzer von LED Leuchtmitteln im Eigenheim kennen oft dieses Phänomen das die Leuchtmittel leicht glimmen od flackern

    aber schön das dir geholfen werden konnte
     
    zwei linke Hände gefällt das.
  6. #5 zwei linke Hände, 24.01.2016
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Ja, da es eine USV ist, ist da eine Menge Elektronik drin. Die Slave Dosen sind zwar nicht batteriegepuffert, aber der Strom dürfte auch da durch Filter usw. durchgehen.
    APC macht ja ne umfangreiche Endprüfung nach der Herstellung, scheinbar ist die aber nicht umfangreich genug...

    Nunja, eine Kleinigkeit besteht noch, im ausgeschaltetem Zustand blinkt als das Bedienpanel (3 Tasten) alle Minute für den Bruchteil einer Sekunde auf, wohlgemerkt, in ausgeschaltetem Zustand, auch ohne Verbraucher... Aber die USV lasse ich i.d.R. ja immer eingeschaltet.
    Hauptsache die Slave Dosen sind jetzt endlich spannungsfrei!
     
Thema:

Master Slave Steckodese nicht spannungsfrei

Die Seite wird geladen...

Master Slave Steckodese nicht spannungsfrei - Ähnliche Themen

  1. Blanko Master S defekt

    Blanko Master S defekt: Wir haben von Blanko den Einhebelmischer mit Brause. Wenn ich den Hebel umstelle vom Wasserhahn auf die Brause, kommt zwar Druck in den Schlauch,...
  2. Xtar VC2 Plus Master-Ladegerät für 18650 (etc.) Akkus

    Xtar VC2 Plus Master-Ladegerät für 18650 (etc.) Akkus: Hallo kennt jemand das Lionen und NICD NIMH Ladegerät Xtar VC2Plus Master? Das Ladegerät Xtar VC2Plus Master lässt sich zum Laden von 18650 Akkus...
  3. Fundament für Mast

    Fundament für Mast: Hallo zusammen, ich muss im Garten einen Mast für die Sät-Schüssel bauen. Der Mast wird ca. 5 m hoch werden und entspricht in etwa einem gängigen...
  4. Steckdosenleiste mit Permanentdose und Master-/Slave?

    Steckdosenleiste mit Permanentdose und Master-/Slave?: Hallo, ich möchte eine Steckdosenleiste in einem Schrank befestigen. Dort sollen Sky-Receiver, BD-Player, AV-Receiver, TV und Switch...