Massive Holzwände Dämmen

Diskutiere Massive Holzwände Dämmen im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich ziehe in einem alten Bauernhaus im Dach ein. Der Raum ist in den Dachstuhl wie eine Blockhütte gebaut, aus massiven Balken 80x80. Drei...

  1. Float5

    Float5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich ziehe in einem alten Bauernhaus im Dach ein. Der Raum ist in den Dachstuhl wie eine Blockhütte gebaut, aus massiven Balken 80x80. Drei der vier Wände liegen also innen im Haus, die vierte Wand ist die Hauswand. Zwischen den Wänden dieses Raumes und Dach hat es am Boden ca. 2,5 Meter abstand, an der Raumdecke ca. 40cm. Der Dachstuhl ist nicht isoliert. Der Raum soll später mit einem Holzofen beheizt werden. Nun ist die Frage, welche Möglichkeiten der Dämmung der drei Holzwände bestehen. Von aussen wäre schön, da kein Raumverlust und die Wände aus Holz schön wären. Was gäbe es bezüglich Feuchtigkeit zu beachten?
    Danke schon mal im Voraus für konstruktives Feedback.
    Viele grüsse Kai
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    163
    Holzhaus unter Dach .

    80 / 80 ist nicht als Massiv zu bezeichnen . Nichts desdotrotz , bring auf die äußere Seite Mineralwolle dran.[ Beratung durch den Baustoffhändler!] Dann dringt keine Kälte im Winter und keine Wärme im Sommer in den Wohnraum , das gilt dann auch für die Decke .Aber eine Schutzfolie darüber spannen , gegen Kleinlebewesen .
     
  4. #3 HolyHell, 09.03.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    183

    Also ich verstehe es nicht
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 09.03.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    318
    Wie stark ist denn die Außenwand?
    Wie sind denn die Holzbalken gegeneinander abgedichtet?

    Aber Fotos sind immer hilfreich ...
     
  6. Float5

    Float5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wand dämmen altes Bauernhaus

    Hallo, ich habe dei Wände komplett abgebaut (alles nichttragend) und habe das gesamte Dach per Zwischensparrendämmung gedämmt. Somit entsteht ein viel grüsserer Raum.
    Nun habe ich aber noch eine Frage zur Dämmung der Hauswand (von innen):
    Mit welchen Materialien dämme ich am Besten eine Hauswand (innenseite)? Die Wand hat Fachwerk, also Holzbalken und Bruchstein dazwischen (mit Mörtel zusammengehalten). Macht es Sinn auf das Fachwerk als erstes eine Dampfbremse anzubringen, darauf Dämmstoff (Hanf/Flachs o.ä.), dann Dampdsperre und am Schluss Gipsfaserplatte?
    Danke und Grüsse
    Kai
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 15.03.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    318
  8. #7 so.fleißig, 24.04.2015
    so.fleißig

    so.fleißig Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Alte Häuser sind immer super hellhörig, da muss man einiges tun, meiner Erfahrung nach.
     
Thema: Massive Holzwände Dämmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzwände bearbeiten

    ,
  2. holzwand innen dämmen

Die Seite wird geladen...

Massive Holzwände Dämmen - Ähnliche Themen

  1. Raumteiler mit Holzwand

    Raumteiler mit Holzwand: Moin, ich habe eine Frage. Ich wollte gerne einen Raumteiler bauen, der genauso aussieht, wie auf dem Foto (die Holzwand hinterm Sofa). [IMG] Ich...
  2. Massive Türstopper-Konstuktion?

    Massive Türstopper-Konstuktion?: Hallo zusammen, meine hintere Ausgangstüre öffnet nach außen, wobei sich unmittelbar eine kleine Treppe anschließt (siehe Bild). Problem ist: Es...
  3. Keller nachträglich dämmen?

    Keller nachträglich dämmen?: Hallo zusammen, Ich wohne zur Miete in einer Doppelhaushälfte die ca. 1940 gebaut wurde. Der Keller ist feucht und im Winter einfach zu kalt. Es...
  4. Mein Dachgeschossboden - eure Einschätzung zur Konstruktion, dämmen: wenn ja, wie?

    Mein Dachgeschossboden - eure Einschätzung zur Konstruktion, dämmen: wenn ja, wie?: Hallo! So, ich habe mich ja im Vorstellungsbereich schonmal vorgestellt. Jetzt hier zu meinem aktuellen "Problem", d.h. ich suche im ganzen Haus...
  5. Dachboden in Mietwohnung selbst dämmen

    Dachboden in Mietwohnung selbst dämmen: Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen.Mein Name ist Thomas und ich bin 35 Jahre alt. Für uns stellt sich folgendes Problem. Durch...