Maschienen Qual der Wahl

Diskutiere Maschienen Qual der Wahl im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Moin Moin, Ich stehe vor der Anschaffung einiger Maschinen und da ist wieder die Frage was denn dann doch das richtige ist. Was möchte ich...

  1. #1 Rene1973, 03.08.2018
    Rene1973

    Rene1973 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    Ich stehe vor der Anschaffung einiger Maschinen und da ist wieder die Frage was denn dann doch das richtige ist.
    Was möchte ich machen?
    -Aluprofile genau schneiden
    -Holz ( geleimtes Holz , Echtholz, Holz zum Werkstattausbau, OSB, Siebdruckplatten) genau schneiden
    -Holz fräsen ( mit in den Sägetisch eingelassene Oberfräse wenn möglich-----> selbstbau irgendwie :))
    -Holz, Metall, Plexiglas, Aluminium bohren und schneiden
    Meine Wahl:

    Tischkreisäge: Bosch GTS-10xc prof ( eine gute säge und in ihr kann später die Oberfräse eingelassen werden )
    Ständerbohrmaschine : keine Ahnung ??? die Scheppach DP16SL oder vielleicht die Einhell BT-BD 701 ....sie werden oft als ungenau beschrieben. gerade beim Plaxiglas bohren muss es stimmig sein. Also der Bhrer darf nicht schlagfen und ich brauche einen Bohranschlag
    Oberfräse: Festool OF1010EBQ-Set
    Kappsäge: da komm ich wohl nicht drum herum? Vorschläge?

    ich muss auch aus 3mm verzinkten Stahlblech Formen ausschneiden und die Ränder auf maß bringen. Kappsäge oder Formatsäge ? Sägeblätter? Die Form innen mit einer Stichsäge, anders geht es ja nicht. Auch eine Stichsäge mit ruhigem Lauf wird gesucht. :)

    Stichsäge : ?
    Multitool: ?
    Absaugvorrichtung: ?


    Ganz schön viele Fragen :) Bin auf Meinungen und Ratschläge gespannt :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Maschienen Qual der Wahl. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 03.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.421
    Zustimmungen:
    823
    Naja, ich denke, wenn du bei den "normalen" Herstellern (bosch, metabo, Fein usw...) suchst dann ist es völlig egal, welchen Hersteller du nimmst. Zumindest was die kabelgebundenen Geräte angeht. Mit Festo hast du schon hochpreisige Geräte, die ich mir als hobbybastler niemals zulegen würde. Die bieten aber auch reichlich Zubehör zu ihren Geräten.
    Wenn es professionell werden darf dann lass die Finger von Einhell, scheppach und den ganzen anderen Chinaböllern. Auf die paar Euro kommt es nicht wirklich an denn das einzige Problem was ich bei dir sehe ist die Frage nach der formatkreissäge. Hier ist von einem dreistelligen Betrag bis hinzu mehreren zigtausend alles möglich.....

    Und die große Frage: was willst du eigentlich bauen? Welche Branche wird das? Du redest von Selbständigkeit aber Metallbauer und Tischler brauchen immer noch nen Meister und sind nicht zulassungsfrei. Wird's also was künstlerisches?
     
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    951
    @Rene1973
    Ich habe die Bosch GTS-10xc prof und benutze die Maschine auf der Baustelle. Für mein dafürhalten ist die Maschine nicht sehr präzise wenn es dir auf 10tel mm ankommt. Für mal ein Brett zusägen ok...aber um sehr exakt zu sägen, nein. Meine Erfahrungswerte.
    Wenn du professionell arbeiten möchtest, würde ich zu einer Formatkreissäge raten wollen, für die es entsprechend auch Metall,-Holz,-Alu Sägeblätter gibt.
    OF würde ich eher zur Festool OF 1400 tendieren, die ist kräftiger.
    Persönlich bin ich kein Freund von Kombimaschinen, das ist im DIY-Bereich zwar ok, aber im Profibereich eher hinderlich, weil immer eine Umstellung der Maschine notwendig wird, dass solltest du dir überlegen.
    Bei der Stchsäge solltest du einige Faktoren berücksichtigen. Ob eine Säge mit Bügelgriff oder Knaufgriff, einstellbarer Pendelhub, Akku od. Kabelgebunden für dich in Frage kommt. Gute Erfahrungen mach ich mit der Festool PS420 EBQ-Plus.

    In Summe denke ich, dass du zur professionellen Herstellung schon etwas tiefer in die Tasche greifen solltest, als der, der ne Maschine mal nur ab und an benötigt.
     
  5. #4 Rene1973, 03.08.2018
    Rene1973

    Rene1973 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin gerade auf den Hersteller Holzmann aus Österreich gestoßen. Im Sortiment eine Formatkreissäge die gute Bewertungen hat

    Holzmann Formatkreissäge FKS 315-M

    und auch eine Bohrmaschine
    die SB3116RMN

    die geklauft wird.
    Kann jemand was dazu sagen? :)
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    951
  7. #6 Rene1973, 03.08.2018
    Rene1973

    Rene1973 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke :) Tut zur allgemeinen Verunsicherung sein bestes :) Ich muss mich halt rein lesen :)
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    951
    Das Problem dabei ist eben, dass jeder so seine Vorlieben hat. Einfacher macht es die Auswahl sicher nicht und man muß eben lesen....lesen....lesen und nicht zuletzt für sich selbst entscheiden.
    Selbst arbeite ich mit den verschiedensten Hersteller, vorzugsweise Metabo und Festool, weil die mich einfach a. in der Qualität und b. im Kundenservice überzeugen.
     
    eli gefällt das.
  9. #8 Rene1973, 03.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2018
    Rene1973

    Rene1973 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nun die Schnitte die ich generell machen muss sind eher klein. Aber eben auch um sich das Leben einfacher zu machen. Eine Werkbank muss man nicht kaufen, die fertige ich mir selber.
    Ich denke da wird es vielleicht die Holzmann FKS 315-M oder die Zipper ZI-FKS315 werden. Andere Sägeblätter müssen sicher auch noch rein um Bosch Profile zu schneiden. Einen vernümftigen Anschlag habe ich schon im Kopf.

    edit: 30 min später

    Ich habe gerade einen Interessanten Artikel über Zipper und Holzmann gelesen. Vielleicht auch mal Interessant für andere die auch mal vor solchen Entscheidungen stehen.
     
  10. #9 Rene1973, 03.08.2018
    Rene1973

    Rene1973 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich muss noch bisl warten bis ich den Link posten kann. sorry
     
  11. #10 Roland.P, 03.08.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Maschinen von preisgünstigen Anbietern sind oft besser als ihr Ruf. Hochpreisige Maschinen, wie solche von Festool, gönnen sich eigentlich nur wenige ambitionierte Profis. Zu einem runden Geburtstag habe ich eine Oberfräse dieser Marke von meiner Familie als Geschenk erhalten. Beeindruckend hochwertige Mechanik und Ausstattung. Genau so wie eine preisgünstige Uhr die Zeit genau so zuverlässig anzeigen kann wie ein teures Schweizer Uhrwerk, so zufriedenstellend können auch einfache Handwerkermaschinen arbeiten.
    Ich orientiere mich bei Neuanschaffungen überwiegend an der preislichen Mitte, die auch namhafte Hersteller im Angebot haben.
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    951
    @Roland.P
    Der TE schrieb in seinem anderen Thread
    weshalb mMn schon darauf geachtet werden sollte, hochwertiges und sehr präziese Werkzeuge/Maschinen anzuschaffen. Für jemand, der eher im DIY Bereich arbeitet keine Frage, da können durchaus auch günstige Anbieter angebracht sein.
     
  13. #12 Schnulli, 04.08.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.421
    Zustimmungen:
    823
    Und da es der Selbständigkeit dient auch noch steuerlich zu berücksichtigen. Insofern sind die kosten mitunter zweitrangig.
     
  14. Zhenwu

    Zhenwu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nicht als KleinUnternehmer, da kann man nichts absetzen.

    Liebe Grüße
     
  15. #14 Schnulli, 27.12.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.421
    Zustimmungen:
    823
    Jeder Unternehmer kann auch „absetzen“, du verwechselst da was. Einnahmen und Ausgaben aufgeschrieben, Strich drunter, fertig ist Gewinn oder Verlust. Oder was willst du uns damit sagen?
     
  16. #15 isleño, 31.12.2018
    isleño

    isleño Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    6
    Und diese arrogante, besserwisserische, rechthaberische und klugscheisserische Art der Antworten ziehen sich durch alle Beiträge von dem Moderator " Schnulli "
    Aus diesem Grunde, ( wurde mir von mehreren Foristen mitgeteilt) gibt es keine neueren Antworten mehr auf Beiträge,
    Man muss sich mal 20 Beiträge bzw Antworten von Schnulli durchlesen. Das dieses Forum durch diesen drittklassigen Stil an Attraktivität verliert, sieht man an den Aktivitäten hier.Da ist auch mit Sicherheit jede Art von Therapie beim Schnulli zwecklos.
    Aus diesem Grunde bin ich auch raus!
    isleño
     
  17. #16 Gerold77, 31.12.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    315
    Geht's noch?
    Jeden Tag eine gute Tat!

    P.S.: Wünsche allen ein gutes und friedvolles neues Jahr! :)
     
    xeno und eli gefällt das.
  18. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    951
    @isleño

    Wir werden es hier nicht dulden, dass wer auch immer beleidigt und persönlich angegriffen wird, dass gehört hier nicht zum Umgangston. Bitte nehme das zur Kenntnis. Bei der nächsten derartigen Bemerkung werde ich dich sperren.
     
  19. #18 Schnulli, 31.12.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.421
    Zustimmungen:
    823
    Klar, jeder darf sich ein Bild von mir machen. Das von Isleno (nein, hab keine Lust die Tilde zu suchen:)... Mist, wie arrogant von mir ....) kennt ja nun dank eines einzigen Beitrags jeder, dazu brauch es keine zwanzig oder dreissig Beiträge (man beachte den Running Gag an dieser Stelle). Ausserdem kann ich nur arrogant, besserwisserisch klugscheisserisch denresthabichvergessen sein wo ich auch mitreden kann. Andere versuchen das an Stellen, auf denen sie auf ganz dünnem Eis umherschliddern. Ach so ein Ärger, nun kommt auch noch Sarkasmus zur Arroganz, bin aber auch ein schlimmer Finger. Dumm nur, genau in dem oben genannten Fall habe ich schon wieder recht. Auch das erkennt der Insulaner wohl wieder mal nicht sondern versucht anstatt von Sachargumenten die persönliche Schiene. Und warte mal, ich hab hier auch noch nen Sperrknopf (da kommt dann noch der kleine Diktator dazu) den will ich aber grade nicht benutzen weil es am Handy so fummelig ist. Jetzt kommt sogar noch Faulheit, wo soll das noch mit mir hinführen... :D

    In diesem Sinne nen Guten Rutsch ins nächsten Jahr! Ich muss mich jetzt mal um die wirklich wichtigen Dinge im Leben kümmern (Bier kalt stellen, Grill reinigen, Böller und Raketen bereit stellen.....) und nicht den Unsinn lesen


    Vielleicht kann man ja die letzten Beiträge hier nun noch auslagern in nen neues Thema (Titel: Schnulli ist doof, er hat mir mein Schippchen und den Eimer geklaut) und ne Umfrage draus machen weil wir jetzt das ursprüngliche Thema gesprengt haben? :)
     
  20. #19 Neige, 31.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2018
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    951
    Dann hast du ja wenigstens ein Vorsatz für das kommende Jahr....:D:D;)

    Achso, noch eine Anmerkung:
    Wer ab jetzt noch etwas zum eigentlichen Thema beitragen möchte, gerne, Alles andere wird unkommentiert gelöscht.

    In diesem Sinne, einen guten Rutsch......
     
Thema: Maschienen Qual der Wahl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzmann fks 315-m erfahrungen

    ,
  2. fks 315m

    ,
  3. einschalenwerkzeug uhrwerk

    ,
  4. osb schneiden segetisch
Die Seite wird geladen...

Maschienen Qual der Wahl - Ähnliche Themen

  1. Wahl der idealen Verbindung (Kupfer, PE, Löten, Pressen)?

    Wahl der idealen Verbindung (Kupfer, PE, Löten, Pressen)?: Hallo zusammen, ich mache mir gerade Gedanken welche Art an Verbindung ich für den Vor- und Rücklauf des Heizkreisverteiler verwenden soll....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden