Markise fährt abends nicht mehr rein !

Diskutiere Markise fährt abends nicht mehr rein ! im Rollläden und Markisen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Nee. Da kommt er gewiss nicht dran, auch wegen dem Dach. Wobei, wir haben schon Schaltafeln drüber gelegt und die Tafeln geputzt.

Markus1979

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Das hatte ich leider komplett überlesen.

Gemessen auch schon?
Erst lesen , dann schreiben 😂 . Ok , heute ist Vatertag😉. Wie soll ich da was messen …

Sind die Bilder immer noch scheisse ?
 

Anhänge

  • AAD7D928-DD38-44B2-BB8E-3E539F5876B7.jpeg
    AAD7D928-DD38-44B2-BB8E-3E539F5876B7.jpeg
    327,2 KB · Aufrufe: 18
  • E1BEE94D-8866-45AD-BF44-72730E1F7496.jpeg
    E1BEE94D-8866-45AD-BF44-72730E1F7496.jpeg
    601 KB · Aufrufe: 19
  • A8F50BAC-56C1-4F78-9143-F725316D5D35.jpeg
    A8F50BAC-56C1-4F78-9143-F725316D5D35.jpeg
    295,6 KB · Aufrufe: 20
  • F105F113-999D-4C0D-BEE1-FA6D6436B4AE.jpeg
    F105F113-999D-4C0D-BEE1-FA6D6436B4AE.jpeg
    334,6 KB · Aufrufe: 17
  • 8845F0B7-B60D-4048-85BF-EF8211B06B8F.jpeg
    8845F0B7-B60D-4048-85BF-EF8211B06B8F.jpeg
    273,4 KB · Aufrufe: 18

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
Sind da wirklich nur in der Mitte 2 Gleiter verbaut?
Kann es sein, dass da am Ende der Stange auf A8F50BAC-56C1-4F78-9143-F725316D5D35.jpeg etwas fehlt?
Ich kann mir nicht vorstellen dass es so gedacht ist, dass das Ende da so auf dem Untergrund schleift und eine Kratzspur hinterlässt?
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.417
Zustimmungen
213
Ort
Hamburg
Am besten mal die Breite zwischen den Laufschienen messen.
Oben an der Markise, in der mitte und unten.
Das Maß muss immer gleich sein, plus minus zwei /drei Millimeter.
Dafür muss man leider auf den Wintergarten, aber mußte man ja auch zur Montage.
Die Maße im kühlen und warmen Zustand.
Und wenn man schon da oben ist, einfach mal sehen ob alles sauber ist.
Kein dreck oder so in und an den Laufschienen.
 

Markus1979

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Guten Morgen! Leider besteht das Problem immer noch. Ich habe gestern den Motor ausgebaut und den Kondensator gewechselt, da ich dies schon oft gelesen habe, dass meistens nur den Kondensator kaputt ist . Motor wieder eingebaut. Markise ganz normal zurückgefahren . Dann wollte ich sie wieder ausfahren. Ist dann nur ca. 50cm gefahren und dann gestoppt . Jetzt geht gar nix mehr . Weder vor noch zurück . Am Motor ist wenn ich den Handsender betätige, ein kurzes Geräusch zu hören . Mehr auch nicht . Ist jetzt der Motor ganz hinüber oder hat sich ein Kabel gelöst ???
Ich hoffe , ihr könnt mir helfen. Danke .


Gruß Markus
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.602
Zustimmungen
562
Völlig überflüssige Arbeit.
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.602
Zustimmungen
562
Ja, bitte! "Ich habe gelesen" reicht halt nicht, man muss das Gelesene auch verstehen.
Da der Motor ja, zumindest so wie ich es im Ausgangsposting gelesen habe, aus der Start/Endposition immer anfährt, kann es kein Kondensator sein. Entstörkondensatoren sind für so ein Verhalten nicht verantwortlich, und ein defekter Anlaufkondensator weiß nicht, wo der Motor steht. Selbst wenn er nur "halb kaputt" wäre, würde eine Fehlfunktion nach dem Zufallsprinzip in jeder Position irgendwann beim Anlaufen passieren, nicht nur "nach 50cm".
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
Leider besteht das Problem immer noch.
Wenig verwunderlich.
Ich habe gestern den Motor ausgebaut und den Kondensator gewechselt, da ich dies schon oft gelesen habe
Ah, also Motor ausbauen, zerlegen, dran rumlöten, einbauen, geht und ist scheints kein Problem, aber unsere Fragen beantworten und Tipps befolgen, ist unüberwindlich?
Wie kommst du darauf dass wir dir hier weiter helfen können, wenn du nichts von dem hier empfohlenen umsetzt, sondern genau DAS machst, von dem wir hier erstmal "wegen unwahrscheinlich" abraten?
Da solltest du dann doch besser dort nachfragen "wo du das schon oft gelesen" hast.
Oder der Glaskugelantwort folgen und dir für 500€ einen neuen Motor einbauen (und dann evtl das problem weiterhin haben).
Bei deinem Fehlerbild war ein mechanisches Problem weitaus wahrscheinlicher. Zumindest bevor du am Motor gefummelt hast. Jetzt hast du vermutlich eine Baustelle mehr.
 

Markus1979

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Ich habe nirgends dran rumgelötet. Wieso auch ? Habe ja nur den Kondensator getauscht. Und eure Tipps und Ratschläge habe ich alle schon umgesetzt bzw. überprüft. Z.B. kein Dreck, kein Laub zwischen den Laufschienen und der Abstand passt auch überall. Und ja , es sind wirklich nur diese 2 Gleiter verbaut und es fehlt auch sonst nix ! Sorry , dass ich euch das vergessen hab mitzuteilen. Was meinst du an was es liegen könnte ?
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.602
Zustimmungen
562
Welchen Kondensator? Es gibt nicht "den" Kondensator.
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
Ich habe nirgends dran rumgelötet.
OK. Dann ersetze rumlöten durch rumbasteln. :)
Habe ja nur den Kondensator getauscht.
Auch dabei kann man jede Menge falsch machen.
Was meinst du an was es liegen könnte
Also dass es so gedacht ist dass die untere Schiene so schleift, dass sie die auf vielen deinet Fotos zu sehenden Schleifspuren hinterlässt, kann ich kaum glauben.
Besonders auf A8F50BAC-56C1-4F78-9143-F725316D5D35.jpeg sieht man, dass da die Aluschiene auf dem Untergrund schleift.
Da waren entweder mal Gleiter drunter, oder seitliche Führungen haben die Schiene früher angehoben. 1-2mm genügen da ja.
Was du am Motor kaputtrepariert hast, kann ich natürlich nicht riechen. Ich hab da nämlich keine Glaskugel...
Schreib mal was GENAU du gemacht hast.
 

Markus1979

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Das ist der Kondensator
37BB87D1-7E67-41C3-8843-D545949ED442.jpeg

Ich habe die Schrauben von der seitlichen Abdeckung der Markise entfernt. Motor rausgenommen. Motor geöffnet, Kondensator gegen neuen getauscht . Alles wieder zusammengebaut , oder zusammengebastelt…. Motor rein . Abdeckung drauf und Schrauben angezogen. Markise laufen lassen . Sie fuhr dann ohne Probleme wieder rein (sie war ganz draußen ). Dann wollte ich sie wieder rausfahren und da hat sie nach 70 cm gestoppt . Hab es gemessen. Normalerweise hat es ein Tag später immer wieder funktioniert. Nur diesmal nicht. Wenn ich den Handsender betätige, höre ich nur ein kurzes Klacken/Geräusch. Sie fährt kein cm mehr ! Jetzt komm ich auch nicht mehr an den Motor ran , da die Markise nicht ganz ausgefahren ist.
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
Das Foto vom alten C ist völlig nutzlos. Man braucht mal mindestens noch eins von dem neuen.
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
meinst du nicht es wäre langsam an der Zeit mal nen Profi dran zu lassen?
Wenn es ein echter ist, dann ja. Aber viele die sich Profi nennen, sind ja heutzutage keine mehr.

Ich würde erst den Motor wieder reparieren und dann mal Teflongleiter unter die Querstange kleben.
Ansonsten kann das noch vieles sein, von der Umlenkrolle, bis zum abgenutzten Mitnehmer (am wahrscheinlichsten).
 

Markus1979

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.06.2021
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Hier der neue Kondensator
549CCC6F-BF65-432D-9E92-89AC0AAD6FD8.png



Der Profi mit der Glaskugel meint neuer Motor. Wie ich schon mal sagte . Nur hat der Profi gerade Betriebsurlaub…

Kann mir einer sagen , wie ich die Markise wieder nach vorne bekomm? So im gespannten Zustand der Markise ist es wahrscheinlich nicht so gut die Abdeckung (um an den Motor zu kommen) zu öffnen , oder ?
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
Der Profi mit der Glaskugel meint neuer Motor.
Vielleicht wegen der Motorlager...
Wie gesagt, möglich ist alles, aber ich würde erstmal die Mechanik außschließen, bevor ich ein 500€ Teil auf Verdacht tausche.
Hier der neue Kondensator
Der sieht korrekt aus. Damit hast du zwar den Hilfswicklungsstrom etwas erhöht, aber wohl nicht so hoch, dass die Wicklung durchschmoren sollte.
So im gespannten Zustand der Markise ist es wahrscheinlich nicht so gut die Abdeckung (um an den Motor zu kommen) zu öffnen , oder
Das hängt davon ab, wie der Motor eingebaut ist und wie er antreibt. Da solltest du vielleicht noch einige Fotos senden.
Du hast da ja keine klassische Markise, sondern ein Sonnenschutzrollo.
Und für mich sieht es aus als würde die einfach durch ein umlaufendes Seil bewegt und der Stoff dann auf ne Welle aufgewickelt.
Da sollte es dann egal sein, in welchem Zustand du den Motor ausbaust.

Ich tippe übrigens am ehesten darauf, dass du beim Kondensatortausch ein Kabel vergessen hast und er deshalb nicht mehr zu fährt.

Ich tippe weiterhin auf fehlende Gleiter in Verbindung mit verschlissener Mitnehmermechanik/Umlenkrolle.
Wenn der Motor nacher wieder geht und du mutig bist, kannst du KURZ den alten Kondensator parallel zu dem neuen hängen.
Aber Achtung: Das erhöht zwar das Drehmoment, aber auch den Strom durch die "Hilfswicklung", die dadurch durchbrennen kann.
Und: Es ist gefährlich! Auch nach dem Abschalten der Sicherung haben die Kondensatoren noch eine sehr gefährliche Energie!
 
Thema:

Markise fährt abends nicht mehr rein !

Markise fährt abends nicht mehr rein ! - Ähnliche Themen

Weinor Markise fährt nicht mehr ein: Hallo Zusammen, ich habe eine Weinor Markise "Cassita Lux" in Verbindung mit der Fernbedienung Remoto5. Die Markise fährt noch komplett aus...
Warema Markise fährt nicht mehr ganz aus: Hallo, Vielleicht kann hier jemand helfen mit einem ähnlichen Problem. Auf unserem Wintergarten ist eine Warema Markise angebracht, Steuerung...
Motor in Markise defekt?: Ich bräuchte mal Hilfe zu einer defekten Markise, die sich nicht mehr ausfahren lässt (evtl ist der Funkempfänger defekt). Markise: Spettmann...
Elektrischer Rolladen fährt nicht mehr hoch: Hallo allerseits, ich habe schon mal ein wenig stöbern können aber nicht das rechte gefunden, was mir weiterhilft. Ich habe einen elektrischen...
Siemens Bodenstaubsauger VS06G24XXL Garantie/Gewährleistung: Hallo, habe mir im März diesen: Siemens Bodenstaubsauger VS06G24XXL gekauft. Er wurde in der ganzen Zeit (also knapp 5 Monaten) weil über...
Oben