manuelle Zange für Kupfer-Pressfittings - taugen die was?

Diskutiere manuelle Zange für Kupfer-Pressfittings - taugen die was? im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich hab bis jetzt eigentlich immer viel gelötet wenn ich im Haus Kupferrohre verlegt habe, aber beim aktuellen Projekt ist mir das zu aufwändig...

  1. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Ich hab bis jetzt eigentlich immer viel gelötet wenn ich im Haus Kupferrohre verlegt habe, aber beim aktuellen Projekt ist mir das zu aufwändig und ich wollte alles mit Pressfittings machen. Klar, für die größeren Arbeiten kann ich mir ne elektrische Presszange leihen, aber für kleinere Sachen zwischendurch hab ich mir überlegt so eine manuelle Presszange zu kaufen. Z.B. sowas hier:

    https://www.amazon.de/dp/B01M0KA1NE

    Die Rezensionen für dieses und andere ähnliche Zangen sind dummerweise sehr gemischt. Hat jemand so ein Ding schonmal erfolgreich bei Kupferrohren benutzt?
     
  2. Anzeige

  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    936
    Ja, allerdings auch schon Jahre her aber was mir aufgefallen war ist
    - Zwangspressung, nicht bei allen vorhanden und somit eine Fehlerquelle die sich manchmal auch erst mit der Zeit zeigt

    Ansonsten steht und fällt es wie bei den Angetriebenen auch immer mit dem Anwender und der passenden Pressbacke
    Und man muss sich vorab schlau machen welche Backen (Thema zulassung) bzw was mich nachher die Verbinder kosten und ob sie exoten sind oder geläufig

    Den Spezis hier wird sicher noch einiges mehr dazu einfallen.. Bei Presszangen für Kabelschuhe könnte ich dir dann auch mehr sagen :D
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Sollen schon die sein, die ich auch mal schnell im Baumarkt besorgen kann. Also wohl V-Kontur.
     
  5. #4 Gerold77, 26.02.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    348
    Mit Schraubfittingen könntest du dich nicht anfreunden?
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Nee, ich hab sowieso von der Heizungsinstallation noch einige Pressfittings übrig und war mit der Installation auch sehr zufrieden. Ich will halt nur nicht für kleine Reperaturen/Erweiterungen immer 50€ Leihgebühr zahlen nur um 4 Fittings zu pressen.
     
  7. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    120
    Da steht was von Kupferverbundrohr, nicht Kupferrohr. Das Kupferverbundrohr kenne ich zwar nicht, aber Mehrschichtverbundrohre schon. Da könnte ich mir eine Handpresse vorstellen. Bei reinem Kupferrohr würde ich es nicht damit versuchen...
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Da steht Verbundrohr [und] Kupferrohr.
     
  9. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    120
    Wie auch immer, da habe ich mich wohl verlesen.
    Die Maschinen, die wir verwenden, pressen mit bis zu 6 Tonnen (6 kn). Ich bezweifle, dass Du das mit der Handpresse hinkriegst.
    Also Plastikrohre ja, Kupferrohre nein.
    Da würde ich mir lieber eine kleine elektrische Maschine holen.
    Die Kleinen, z.B. von Rems pressen bis 22mm, das reicht in den meisten Fällen.
     
  10. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Zumindest laut Beschreibung schaffen diese Zangen 4t und dann gibt es die nochmal mit manueller Hydraulik (Pumpe), die machen 6t. Bin aber immer noch unentschieden. Wenn, dannn werde das Ding auch erst in 2-3 Wochen brauchen, dann bestell ich es erst kurzfristig und geb es halt zurück wenn es nichts taugt. 600€ für die kleine Rems will ich nicht ausgeben, so oft brauch ich sie dann doch nicht, dass ich da die Leihgebühr im Baumarkt wieder rauskriege.

    PS: 6 t = 60 kN oder meintest du "kn = Knoten"?
     
  11. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    120
    Rate mal!
     
Thema:

manuelle Zange für Kupfer-Pressfittings - taugen die was?

Die Seite wird geladen...

manuelle Zange für Kupfer-Pressfittings - taugen die was? - Ähnliche Themen

  1. Garagentor (manuelles Schwingtor) verkantet

    Garagentor (manuelles Schwingtor) verkantet: Hallo, mein Garagentor (manuelles Schwingtor) ist verkantet und lässt sich nicht mehr ganz schließen. Zur Veranschaulichung habe ich mal zwei...
  2. Kupfer(?)Rohr Aussenwasserhahn in der Wand "verdreht"

    Kupfer(?)Rohr Aussenwasserhahn in der Wand "verdreht": Hallo Allerseits, ich habe an der Außenwand einen Wasserhahn. Das Rohr ist innen in der Wand einmal "verdreht/verzwirbelt", so dass der...
  3. Heizungsrohre - Übergang Eisen auf Kupfer - Korrosion?

    Heizungsrohre - Übergang Eisen auf Kupfer - Korrosion?: Hallo zusammen, ich möchte einige Heizkörper austauschen. Wir haben bei uns Eisenleitungen liegen, für die neuen Heizkörper möchte ich auf Kupfer...
  4. Wahl der idealen Verbindung (Kupfer, PE, Löten, Pressen)?

    Wahl der idealen Verbindung (Kupfer, PE, Löten, Pressen)?: Hallo zusammen, ich mache mir gerade Gedanken welche Art an Verbindung ich für den Vor- und Rücklauf des Heizkreisverteiler verwenden soll....
  5. Kupfer für Kaltwasser außen

    Kupfer für Kaltwasser außen: Hallo, welches Material nimmt man am besten für die Rohre außen an der Fassade entlang bis zu einem (Kalt-)Wasserhahn? (Sonne, Frost) Ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden