Malervlies: sinnvoll und für den Laien machbar?

Diskutiere Malervlies: sinnvoll und für den Laien machbar? im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebes Forum, schlage mich im Rahmen unserer Altbau-Kernsanierung mit der Frage herum, ob ein Malervlies eine sinnvolle Lösung sein kann....

  1. #1 Don Esteban, 06.05.2017
    Don Esteban

    Don Esteban Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    schlage mich im Rahmen unserer Altbau-Kernsanierung mit der Frage herum, ob ein Malervlies eine sinnvolle Lösung sein kann.

    Folgender Sachverhalt:

    Die Wände waren 50 Jahre lang tapeziert, die Tapeten sind (mit enormem Zeituaufwand und Putzschäden) entfernt worden. Nun soll mit einem Glattputz auf Gipsbasis verputzt werden. Erster Schritt wird im Moment von unserem Gipser/Putzer gemacht, er arbeitet mit Gipshaftputz die Wände glatt und bessert aus. Anschließend kommt ein Feinspachtel zum Einsatz für die glatte Oberfläche.

    Nun war der Vorschlag unseres Handwerkers: Da der Putz alt ist und teilweise Risse hat, würde er zur Verwendung eines Malervlieses raten, das unter die oberste gespachtelte Putzschicht kommen soll, wenn ich ihn richtig verstanden habe. Darüber soll dann das Putzfinish kommen und grundiert/gestrichen werden. Wenn ich richtig informiert bin, wird das Vlies im Prinzip wie eine dünne Tapete aufgeklebt wird und die Rissbildung im Putz damit verhindert.
    Unser Handwerker sagt, man hätte so eine deutlich tragfähigere Wand und langlebigeren Putz. Vor allem für die Decken rät er uns dazu. Weiter meinte er, an der Decke würde er es einen Fachmann machen lassen. An den Wänden wäre es evtl. auch für den Heimwerker machbar.

    Nun die Fragen:

    - Macht Eurer Meinung nach in unserem Fall die Verwendung eines solchen Vlieses Sinn, bzw. lohnt sich der finanzielle und zeitliche Aufwand?
    - Seht ihr die Aufgabe als machbar für den Heimwerker oder nicht?
    - hat jemand positive Erfahrungen mit einem bestimmten Vlies?

    Ergänzend sei gesagt:
    - die allgemeine Substanz des Putzes ist nicht wirklich schlecht für 50 Jahre, hier und da kleinere Risse, aber ansonsten fest.
    - Wand- und Deckenfläche, um die es geht: ca. 500 m2
    - habe bei der Sanierung viel selber gemacht und bin nicht unbegabt, habe im Malerbereich aber wenig Erfahrung (außer Streichen und ein wenig Spritzlackierung)

    So, nun hoffe ich, nicht den Rahmen gesprengt zu haben und freue mich über Antworten!
    Gruß aus dem Süden
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.614
    Zustimmungen:
    585
    xeno gefällt das.
  4. #3 Don Esteban, 08.05.2017
    Don Esteban

    Don Esteban Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Wäre dann ein dünnes Vlies passend, z.B. das Armiera Anstrichvlies?
    Und können Sie etwas zur Machbarkeit für den Laien sagen?
    Auch würde mich interessieren, ob so etwas wirklich nötig ist oder sagen wir mal "nice to have" aber eher Luxus.
    Ich weiß, vermutlich aus der Ferne schwer zu diagnostizieren...
    Viele Grüße
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.614
    Zustimmungen:
    585
    Ich beziehe mich auf ihren zweiten Absatz : dafür dann Arkoflex .
    Da ist der Begriff von Ihnen " Malervlies" falsch interpetiert worden . Die Vlieswaren der Wandbelaghersteller [ Rasch, Marburg , Gummersbach , Erfurt ] werden in der Regel als Vielzweck- finish angewendet : zum Beschichten und auch als wiederabziehbarer Träger für Wandbeläge .
     
Thema: Malervlies: sinnvoll und für den Laien machbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. malervlies altbau

    ,
  2. Malervlies unter die Decke sinnvoll

    ,
  3. malervlies sinnvoll

    ,
  4. Malervlies sinnvoll?,
  5. Altbau Wand Vlies sinnvoll,
  6. malervlies ja oder nein
Die Seite wird geladen...

Malervlies: sinnvoll und für den Laien machbar? - Ähnliche Themen

  1. Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?

    Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?: Nochmal hallo zusammen, wir sind am renovieren und möchten in der gesamten Wohnung glatte Wände und Decken hinzubekommen. Die alten Tapeten...
  2. Tischplatte aus Holz und Zement machbar?

    Tischplatte aus Holz und Zement machbar?: Hallo zusammen Wie schon beschrieben, frage ich mich ob das machbar wäre. Ich habe schon einige Möbel mit Holz und Acryl gemacht, jetzt sollte...
  3. Ausbildung mit Ü30 - möglich, sinnvoll?

    Ausbildung mit Ü30 - möglich, sinnvoll?: Hallo zusammen! Ich bin neu hier, wie mein Name schon sagt ;) Vielleicht könnt ihr mir helfen, ein paar Ratschläge und Tips geben: Zu mir: ich...
  4. Durchbruch Küche/Wohnzimmer - wie breit ist sinnvoll?

    Durchbruch Küche/Wohnzimmer - wie breit ist sinnvoll?: Hallo zusammen, wir überlegen schon länger, ob und wie man einen Durchbruch zwischen Küche und Wohnzimmer machen könnte. In den Durchbruch sollte...
  5. Abwasserrohr Teil-Erneuern sinnvoll?

    Abwasserrohr Teil-Erneuern sinnvoll?: Hallo. Folgende Situation: Ich bin in ein kleines Häuschen eingezogen und renoviere gerade. Dabei ist mir aufgefallen, dass in einem der Zimmer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden