Malervlies abschneiden macht mich wahnsinnig

Diskutiere Malervlies abschneiden macht mich wahnsinnig im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bin seit kurzem glücklicher Mieter meiner ersten eigenen Wohnung, welche ich selbst Tapezieren und Streichen muss. Der Mietpreis war...

  1. Burak

    Burak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin seit kurzem glücklicher Mieter meiner ersten eigenen Wohnung, welche ich selbst Tapezieren und Streichen muss. Der Mietpreis war für mich so günstig, dass dies mir nichts ausgemacht hatte und ich in der selben Zeit beim Freund eh geholfen habe mit dem Tapezieren. Also, steckt man ja mehr oder weniger etwas in der Materie bzw. hat man bei Bedarf Unterstützung.

    Inzwischen bin ich fast fertig mit dem Tapezieren, doch leider muss ich sagen, dass es mühevolle Arbeit war und bei einer Sache werde ich einfach nicht schlau: Das Malervlies reißt beim Abschneiden mit einem Cuttermesser.

    Ich habe einige Beispielfotos mal angehängt, ich hoffe da ist es etwas erkennbar, ansonsten kann ich die Tage auch noch mal ganz nahe Fotos machen.

    Tapete hatte ich ERFURT Malervlies Flat ausgewählt. Den Untergrund habe ich vorher mit LF Grundiermittel behandelt und über ein Tag trocknen lassen. Kleister hatte ich zwei verschiedenen, zuerst einen von MEG (hatte mein Freund noch übrig gehabt) und anschließend Metylan Vlieskleber. Cuttermesser habe ich inzwischen auch drei verschiedene Hersteller gehabt, Bauhaus, Hornbach und von STANLEY, waren alle im Bereich 3-6€ für 10x. Habe auch ständig die Klinge abgebrochen, damit es scharf bleibt.

    Kann mir einer erklären, was ich falsch mache oder woran das genau liegt? Ich geh mit der Tapezierspachtel in die Ecke rein, drück es echt ran und versuche dann mit der Klinge schräg runter zu ziehen. Manchmal geht es, aber meistens fängt es an irgendeiner Stelle an zu reißen, wo ein Stück der Tapete dann mitgezogen wird. Weil mich das so nervt, habe ich es dann an manchen Stellen freihändig gemacht, aber natürlich verschneidet man sich hier auch.

    Die Wände sind nicht optimal, ist alles irgendein Mauerwerk (kein Gipskarton). Schief und Krum ist es natürlich auch.

    Ich dachte ERFURT Tapete ist eigentlich qualitativ ziemlich in Ordnung? Mein Freund hatte sich auch gewundert, er hatte bei sich 300qm Fläche Malervlies tapeziert, aber diese bei MEG gekauft (Eigenmarke/Hausprodukt). Im Nachhinein hätte ich die vielleicht auch nehmen sollen.

    Ergebnis ist natürlich unter aller Sau, aber ich akzeptiere das jetzt so bzw. versuche ich die Ecken mit Maleracryl zu korrigieren und dann zu streichen. Hoffe es hilft einigermaßen.

    Viele Grüße
    Burak
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 selfmademan, 28.07.2020
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    163
    Auf dem ersten Bild sehe ich über den Fliesen dunkle Stellen. Das ist hoffentlich kein Staubdreck sondern die verpuzte Wand.
    Ich habe das nie mit einem Cuttermesser gemacht sonderen mit einer Tapezierschere.
    Also mit ihr die Tapete in die Kante gedrückt, Tapete ein Stück zum Schneiden abgezogen und die Prägung geschnitten + irgendwas, was länger sein sollte.
    Aber weist du. Viele Fehler sind nachher gar nicht zu sehen weil ein Bild, ein Schrank oder irgendwas den Fehler verdeckt.
    Hauptsache du fühlst dich wohl in deinem neuen Heim.
    Wenn du deine erstes Shreibtischecke zimmerst, fragst du nochmal nach Tipps ;)
     
    Maggy gefällt das.
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    137
    Hallo,
    mit einer Tapezierspachtel wie im Bild zu sehen.
    Was für Messer, für solche Arbeiten nutzt man am besten ein kleines Cuttermesser mit den kleinen Klingen und dann nicht zu Geizig sein mit dem
    abbrechen gerade wenn man auf hartem Putzuntergrund schneidet dann sollte das Problemlos gehen, das es mal an der ein oder Stelle etwas
    schlechter geht ist Normal.

    Gruß, Unbenannt.PNG Unbenannt.PNG
     
    xeno gefällt das.
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.618
    Zustimmungen:
    1.619
    Und die Klinge nicht im spitzen Winkel ansetzten, je flacher um so weniger reißt das Flies.
     
    pinne gefällt das.
  6. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    183
    Klinge nicht scharf?
     
  7. helaba

    helaba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    Das sieht ja furchtbar aus, total nach Pfusch. Und das willst Du so lassen ?
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    137
    Wenn das überstrichen wird, fällt das nicht mehr so auf ich bin sowieso der Meinung das man weiße Vliestapete immer überstreichen sollt,
    am besten mit Latex damit die Struktur besser zur Geltung kommt und nicht so ein geschlämmt wird, wie das mit einer normalen Dispersionsfarbe oft der Fall ist.
     
  9. #8 pinne, 29.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2020
    pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    810
    Beim nächsten mal erst für glatten Untergrund sorgen - über den Fliesen , über Fußleisten , in Ecken !
    Dann mit dem Tapezierspachtel [ # 3 ] den Wandbelag in die Ecken drücken und dann mit dem 9mm Tapeziermesser - mit dem Spachtel als Führung - den glatten Reno- Vlies schneiden.


    So schneidet man auch gemusterte Tapeten = Vlies , Papier , Glasgewebe = in Ecken / an Kanten - mit dem blauen Spachtel als Führung im 10° Winkel .
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    822
    Ich mach es eigentlich wie @sep beschrieben hat, mit der Schere.

    Und WENN mit dem Messer dann erst, wenn die Tapete trocken ist, also am nächsten Tag = Tapete in die Ecken der Fussleiste gedrückt und so lassen bis zum nächsten Tag. Oben schneide ich nie. Das wird passend angelegt.
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    810
    es geht in der frage um die klebtechnik für reno Vlies @Maggy !
     
  12. Burak

    Burak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Werkzeug habe ich ja alles verwendet. Die Tapezierspachtel habe ich und auch die Trapezförmige. Klingen sind wie gesagt normalerweise scharf, weil ich großzügig abbreche. Bin verwundert, wie das mit einer Tapezierschere gehen soll, gucke ich mir mal auf YouTube an und weiß dann in Zukunft Bescheid.

    Es ist ja eine Mietswohnung, also finde ich es etwas zu viel verlangt, dass ich den Untergrund dann noch mal glatt spachtel an den Ecken usw. Da werde ich ja nie fertig, wenn ich das auch noch mache =/

    Gestern ging es einigermaßen besser, hab diesmal drauf geachtet die Klinge auch gut senkrecht zu halten, aber ab und zu entsteht trotzdem ein Riss, wobei nicht so heftig wie im Badezimmer. Ich habe mich inzwischen damit abgefunden, dass ich dann in den Ecken überall mit Acryl nach bearbeiten muss und dann hoffe, dass es am Ende einigermaßen gut aussieht. Wenn ich ein Tag warte, bis es trocknet, dachte ich mir immer, dass die Ecke dann etwas aufgeht weil durch den Überstand ja Luft rein kommen kann. Oder sehe ich das falsch?

    Danke erstmal, man sagt ja, Übung macht den Meister..
     
  13. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    810
    höchstselten - bei Vlies !!
    klinge mit 10° winkel !!! nie im rechten Winkel = langer Schnitt .
    Warum gebe ich tipps , wenn ihr das nicht lesen wollt !
     
    Neige gefällt das.
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.013
    Zustimmungen:
    822
    Ach.... ich dachte doch wirklich es ging ums ABSCHNEIDEN, wie die Überschrift mich glauben ließ.... ich Dummchen aber auch...:rolleyes:
     
    asconav6 gefällt das.
Thema:

Malervlies abschneiden macht mich wahnsinnig

Die Seite wird geladen...

Malervlies abschneiden macht mich wahnsinnig - Ähnliche Themen

  1. Malervlies entfernen und Betondecke hervorheben.

    Malervlies entfernen und Betondecke hervorheben.: Guten Tag, Wir möchten unser Malervlies entfernen und die Betondecke (Industriallook) hervorheben. Leider läuft s schon beim 1.Arbeitsschritt...
  2. Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?

    Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?: Nochmal hallo zusammen, wir sind am renovieren und möchten in der gesamten Wohnung glatte Wände und Decken hinzubekommen. Die alten Tapeten...
  3. Kleiner Spalt bei Taptenstöße Malervlies glatt abdecken

    Kleiner Spalt bei Taptenstöße Malervlies glatt abdecken: Hallo zusammen, wir haben ganz frisch mit Erfurter Malervlies 150g/m² tapeziert. Dieses soll jetzt überstrichen werden. Die Tapette ist komplett...
  4. Nach Raufaser: Auf Wand? Malervlies? Malerglasvlies?

    Nach Raufaser: Auf Wand? Malervlies? Malerglasvlies?: Guten Tag, Demnächst steht in meiner neuen Wohnung ein etwas größerer Umbau an. Aktuell ist Raufaser an der Wand, da einige neue Kabel verlegt...
  5. Neubau Malervlies

    Neubau Malervlies: Hallo. Ich bin aktuell in der Bauphase und möchte mein Haus komplett mit Malervlies (glatt) tapezieren und weiß streichen lassen. Ich habe einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden