Malereckwinkel / Feinsteinzeugsockel

Diskutiere Malereckwinkel / Feinsteinzeugsockel im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Moin, Flur mit neuen Feinsteinzeugfliesen einschliesslich umlaufenden Sockelfliesen mit oben leicht gerundeten Abschluß versehen. An den...

  1. #1 EinZeller, 14.10.2018
    EinZeller

    EinZeller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Flur mit neuen Feinsteinzeugfliesen einschliesslich umlaufenden Sockelfliesen mit oben leicht gerundeten Abschluß versehen. An den Wandaussenecken Malereckwinkel / Tapeteneckleisten.
    Wände gespachtelt, geschliffen und Tiefengrund.
    Jetzt soll Vlies- Strukturtapete an die Wände und dazu hab ich folgende Fragen :

    - Bei den Malereckwinkeln / Tapeteneckleisten ( aus Hart - PVC ) den normalen Tapetenkleister ( Metylan Direct )
    - verwenden oder muss wegen der nichtsaugenden Oberfläche ein Spezialkleber verwendet werden ?

    - Kann man die Eckleisten direkt mit der Wandfarbe überstreichen oder müssen diese vorbehandet werden ?

    - Zum Thema Feinsteinzeug Sockelfliesen :
    - Hier sieht man von oben zwischen Sockelhinterkante und der Wand ca. 6 bis 8 mm Kleber. Etwas viel, aber die
    - Wände sind nicht optimal gerade. Wie bildet man hier fachmännisch den Anschluss zur Tapete aus ?
    - Tapete oberhalb vom Kleber abschneiden und dann Tapete und Kleber bis Hinterkante Sockelfliese - überstreichen ? Sicherlich nicht so optimal da die Oberfläche vom Kleber uneben ist. Schleifen hab ich versucht
    - aber aufgegeben da Schäden an den gespachtelten Wänden entstehen.
    - Oder Tapete oberhalb vom Kleber abschneiden und den Übergang bis Hinterkante Sockelfliese leicht mit Acryl
    - abziehen und dann überstreichen. Befürchte nur das eventuell der Acrylbereich später Risse ausbildet.
    - Oder ist beides verkehrt ?

    Einen schönen Abend
    und mit Gruß

    EinZeller
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    439
    Die Eckschutzleiste ganz normal überkleben !
    Obere Kante hinter den Sockelfliesen mit Füllstoff glätten , mit mini Neigung [ 20 ° ] . Wie Wand - grundieren ! Tapete an der Hinterkante der Keramik abtrennen !
     
  4. #3 EinZeller, 25.10.2018
    EinZeller

    EinZeller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin Pinne,

    und vielen Dank für die Antwort.
    Jetzt hab ich zwischenzeitlich, weil ich mit dem tapezieren beginnen musste,
    unter Berücksichtigung der Antwort, leider nicht richtig gearbeitet.

    Eckschutzleisten überklebt. ok.

    Tapetenbelag an der Wand bis etwas unter OK Sockelleisten geklebt.
    Vliestapete mit leichter Prägung.
    OK Sockelleiste geringfügig höher als der Kleber. Der Fliesenleger meinte das
    mache er immer so. Die Maler würden es sicherlich glattspachteln.

    War davon ausgegangen das man den Sichtbereich des Klebers, von Hinterkante
    Sockelleiste bis zur Tapete mit Acryl oder Ardex schliessen könnte und dann mit
    überstreichen.

    Was ist denn jetzt, wenn auch beide Lösungen falsch sind, die bessere Notlösung ?
    Wir Acryl reissen und Ardex abblättern ?

    Gruss
    EinZeller
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    439
    Mit dem Füllstoff von ARDEX gibt es eine homogene Oberkante !
     
  6. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Malereckwinkel / Feinsteinzeugsockel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden