Maktec

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von Schnulli, 21.11.2011.

  1. #1 Schnulli, 21.11.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    ich bin am Samstag im Baumarkt das erste mal über Maktec gestolpert. Hatte mich ersmtal gewundert, was das ist und dann im Kleingedruckten "Maktec by Makita" gelesen. Offenbar der "Billigableger" von Makita, wahrscheinlich ähnlich wie Bosch blau/grün.
    Kennt das jemand hier zufällig und weiß was darüber zu berichten? Mir ist das noch nie aufgefallen aber eine kurze Internetrecherche ergab, dass es das wohl schon länger gibt.

    Gruß
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Polytellis, 21.11.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Moin Schnulli,

    gibt es auf der Insel schon länger,nun auch in Deutschland,siehe folgenden Bericht Makita bringt die Marke Maktec auf den deutschen Markt.
    Denke auch das es sich hierbei um eine abgespeckte Form der sonst bekannten Makita handelt.Makita wirbt ja auch mit dem Slogan....Preiswerte Technik für Heimwerker...
    mfg
     
  4. #3 Schnulli, 21.11.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    Aha, danke. Vielleicht schaue ich mir die Schrauber mal näher an, ich habe nämlich das Problem, dass am meiner "türkiesfarbenen" die Akkus nun ziemlich fertig sind. Für 2 neue Originalakkus bekomme ich aber preislich schon fast die Maschine (mit 2 Akkus) neu :eek: und mit den baugleichen No-Name-Ersatzakkus habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Naja, war mal Lehrgeld :rolleyes:

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 Polytellis, 21.11.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Moin Schnulli,

    das mit den Akkus wird wohl nichts werden(siehe) maktec-Akkus sind nicht kompatibel mit Ladegeräten und Akku-Maschinen von Makita, leider....:(
    Vielleicht mal original Zellen kaufen und selber einlöten,kostet nur einen Bruchteil und lässt sich leicht bewerkstelligen.
    mfg
     
  6. #5 howie67, 21.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schnulli!
    Hast Du schon mal nachgesehen ob man bei den Makita Akkus evtl. nur die Zellen tauschen kann?
    Ich hab hier noch ne ältere AEG mit 2 Akkus, dort hab ich auch nur die Zellen getauscht (Varta), läuft wieder wie am anfang.
    Im Zubehör hätte mich 1 Ersatzakku auch fast 40,- gekostet.
    Das haben mich nun nicht mal die gesamten Zellen für 2 Akkus gekostet. :)
     
  7. #6 Schnulli, 21.11.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    193
    @Polytellis (schreibt sich der Sittich nicht nur mit einem "l"? :rolleyes:)

    Ich meinte damit, dass ich mit wohl keine neuen Akkus kaufe sondern direkt eine neue Maschine mit 2 Akkus (für fast das selbe Geld). Und dabei bin ich eben über Maktec gestolpert ;)

    Dass man da eventuell die Zellen tauschen kann wusste ich nicht. Gehen die roten Plastikdinger irgendwie auf ohne kaputt zu brechen?

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 howie67, 21.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung, ich hab die ja nicht. Die AEG konnte man aufschrauben / klappen
     
  9. #8 Polytellis, 21.11.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schnulli,

    recht haste, der wird nur mit einem L geschrieben.Hat aber einen anderen Ursprung.(Hundezucht,meine weitaus größere Passion).Aber zurück zum Thema:
    Welchen Makita hast du denn? Wenn es sich um die´´Knollenform´´handelt lässt sich dieser selbstverständlich öffnen.Wird zwar nicht verschraubt wie bei einigen anderen Herstellern,sondern zusammengeklickt, wie z.B. hier.http://www.mc-akku.de/images/Folder.pdf zu sehen ist.
    Aber vielleicht lohnt der ganze Aufwand wirklich nicht, immerhin bekommst du bei einem Neugerät von Maktec ebenfalls 3Jahre Garantie.
    mfg
     
  10. #9 howie67, 22.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Aber ob deren Qualität genauso gut ist wie von Makita selber?
    Bei Bosch Blau / grün ist der Unterschied ja auch ganz schön...
     
  11. #10 Polytellis, 22.11.2011
    Polytellis

    Polytellis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Moin howie67,

    bin mir ziemlich sicher das der Billigableger Maktec, nicht an die qualitativ-höheren Makita's herankommt.:)

    @Schnulli,

    hab nochmal n bissel mich umgehört,Maktec bietet nur Akkus mit 1,1Ah an.Solltest du also ein paar größere Schrauben verarbeiten,bzw.Forstnerbohrer verwenden,zieht der Schrauber zuviel Strom.Ich würde doch wohl lieber die Finger von lassen.
    Zu deinen älteren Akkus,die sind nicht nur geklickt sondern auch verschweißt.Es soll helfen wenn der Akku in einem Schraubstock gespannt wird und dann vorsichtig zuspannen.Oder doch besser gleich an Der Akku-Doktor,preiswerte Ersatzakkus fr Handy und Notebook einschicken.Die verbauen nur Markenzellen wie Panasonic,Sanyo u.s.w.,im Falle deiner Makita Akkus müsste da original Sanyo drinstecken:confused:
    Und zu guter Letzt, falls du dich doch entschließen solltest und selbst Hand anlegst,drauf achten Akku Sub-C Zellen zu benutzen.
    mfg
     
  12. #11 Schnulli, 22.11.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    ja, inzwischen habe ich auch so einen Akku-Reparatur-Onkel ein paar Orte hier weiter neben mir gefunden. Ich werd mal drüber nachdenken, wie ich damit nun weiterverfahre. Aber das mit den 1,1 Ah hat sich dann wohl sowieso erledigt.

    Gruß
    Thomas
     
Thema: Maktec
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maktec erfahrungen

    ,
  2. erfahrung maktec

    ,
  3. erfahrungen maktec

    ,
  4. makita maktec,
  5. maktec,
  6. maktec makita,
  7. Unterschied maktec makita,
  8. maktec qualität,
  9. maktec by makita,
  10. unterschied makita maktec,
  11. erfahrungen mit maktec,
  12. maktec erfahrung,
  13. maktec oder makita,
  14. was ist maktec,
  15. maktec test,
  16. maktec akku in makita,
  17. maktec by makita erfahrungen,
  18. makita oder maktec,
  19. maktec,
  20. wie gut ist maktec,
  21. forum maktec,
  22. maktec makita unterschied,
  23. maktec erfahrungsberichte,
  24. maktec meinung,
  25. maktec bewertung
Die Seite wird geladen...

Maktec - Ähnliche Themen

  1. Makita im Bauhaus ... ist ein Maktec!

    Makita im Bauhaus ... ist ein Maktec!: Hallo, bin im Bauhaus über einen Makita 18V Schrauber gestoßen, doch nach näherem betrachten, ist dies ein Maktec-Schrauber in einer Makita-Hülle...
  2. Makita oder Maktec

    Makita oder Maktec: Hallo :) Ich habe zuhause einen Makita Akku-Bohrschrauber mit dem ich bis jetzt wirklich sehr zufrieden bin, aber ich würde einen stärkeren...