Makita Akku Bohrer für Ziegel und selten Beton

Diskutiere Makita Akku Bohrer für Ziegel und selten Beton im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Ja dann! Schlagen Sie zu!

Gregor81

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
3
Mache ich, sobald ein gutes Angebot erscheint, danke für die Hilfe an alle
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
milwaukee M18 FDD2 ins Auge gefasst,
Das ist ein Monster! Ich wüßte nicht, wo man so viel Kraft benötigt.

Ich kenne mich zur Zeit mit Metabo-Maschinen am besten aus, u.a. deshalb, weil ich aus jeder Baureihe (ohne Buchstabe, LT und LTX) mindestens eine Maschine besitze oder besaß. Meine Lieblings-Maschine, mit welcher ich 80% aller anfallenden Arbeiten tätigen konnte, war eine BS 18 Quick. Für die restlichen 17% hat eine BS 18 LT Quick gereicht, nur für vielleicht 3% aller Aufgaben habe ich eine SB 18 LTX Quick. In der Regel ist mir die aber zu schwer.
Wenn man auf Kraft steht, würde ich heutzutage eine Kombi aus BS 18 LT BL Q (weil man an der schnell zwischen Drehmoment-Schrauben und Bohren umschalten kann) und z.B. einer BS 18 LTX BL Q I (weil die den 43mm-Spindelhals hat) auswählen. Für den alltäglichen Bedarf, wie ich ihn hier vermute, ist mir so eine Maschine wie die LTX aber einfach zu schwer - was ebenso bei der Milwaukee oder der Makita der Fall wäre.

Die Milwaukee hat im Übrigen - ebenso wie die Makita - den Nachteil des proprietären Zusatzhandgriff, welcher wie eine Klaue nur im 90°-Winkel zur Maschine angebracht werden kann. Das ist zwar der meist-verwendete Winkel, aber den Griff mal nach oben oder in einem spitzeren Winkel anbringen, z.B. weil der Platz beengt ist, ist nicht möglich. Maschinen mit 43mm-Spindelhals wie die LTX-Baureihe von Metabo haben zudem noch den zusätzlichen Vorteil, daß man sie bei Bedarf auch mal im Bohrständer verwenden kann.

Aber was rede ich hier, die unbestreitbaren technischen Vorteile sind ja sowieso uninteressant...
 

Gregor81

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
3
Metabo fällt fü mich flach, hat mein Schwiegervater… ein Monster brauche ich nicht unbedingt, will aber leicht bei Ziegel durchkommen. Beton ohne Schlag macht eh kein Sinn, oder ?
 

Gast23836

Beton macht auch mit Schlag keinen Sinn, solange es kein Bohrhammer ist.

Beton macht einfach keine Freude.
Gehen wird es irgendwie mit hängen und würgen, aber das wird Ihnen Lebensqualität rauben.
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
Metabo fällt fü mich flach, hat mein Schwiegervater…
Und den kannst Du nicht leiden, oder was? ;)
Metabo hat durchaus Qualität auf dem Niveau der Mitbewerber, wenn nicht sogar besser. Die LTX-Maschinen sind Made in Germany. Man darf keine 40 Jahre alten Sachen mit aktuellen Geräten vergleichen.
will aber leicht bei Ziegel durchkommen.
Muss man eigentlich alles gebetsmühlenartig wiederholen? Multiconstruction-Bohrer bei Hornbach. Alpen oder Bosch CYL-9 haben die im Programm. Ohne Schlag! Wo Du damit nicht durchkommst, brauchst Du sowieso einen Bohrhammer.

Glaub's doch einfach mal! Meinst Du, das bekommst Du im Forum als Antwort, weil Dich jemand auf den Arm nehmen will?

Beton ohne Schlag macht eh kein Sinn, oder ?
Wie schon geschrieben wurde: Beton macht auch mit Schlag keinen Sinn. Da nimmt man einen Bohrhammer, und nichts anderes. Und als Bohrer SDS-Plus-Bohrer mit vier Schneiden, z.B. Hilti TE-CX oder DeWalt XLR Extreme. Der Bohrfortschritt und die Gesundheit danken es einem.

EDIT: Ich habe auch mal so gedacht: "Metabo, ist doch was für Heimwerker". Weil die in den 70ern auch damit Werbung gemacht haben. Ebenso wie Black&Decker.
Letztlich zählt für mich aber Qualität und Leistung. Ich will für mich das Beste für mein Geld. Schließlich arbeite ich dafür und gebe auf der Arbeit auch mein Bestes für mein Gehalt.
Und da zählt als Kriterium eben auch die technische Ausstattung. Und die ist bei Metabo im Akku-Bereich von allen am besten / weitesten entwickelt. Ja, die schon zig-mal genannten Milwaukee, DeWalt, Bosch-Blau, Mafell, Festool, Fein und so weiter und so fort bieten auch gute, brauchbare Technik. Aber in meinen Augen bekomme ich bei Metabo den besten Gegenwert für mein Geld. Wäre es nicht Metabo, würde ich Festool oder Fein kaufen. Beide kranken in meinen Augen aber daran, daß das Akku-Programm vergleichsweise eingeschränkt ist. Metabo hat zwar auch nicht so viele Maschinen wie Milwaukee, deckt aber (auch über CAS) alles ab, was ich brauche - und mein Qualitätsanspruch ist hoch, das kannst Du mir glauben. Außerdem sind Festool und Fein sehr viel teurer als alle Mitbewerber.

BTW: würdest Du mich nach einer guten, kabelgebundenen Säge fragen: Festool. Oder eventuell noch Mafell. Geht nix drüber. Nur mal so als Beispiel, dass ich kein "Marken-Jünger" bin, sondern, wie gesagt, für meine Bedürfnisse das Beste für mein Geld will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast23836

Ganz kurz:
Mit Ausnahme von Beton lässt sich alles mit MultiConstruction Bohrern bearbeiten, Beton benötigt einen Bohrhammer mit SDS plus Bohrern (Vierschneidig) und die meisten Menschen brauchen für den standard Hausgebrauch keine 110+Newtonmeter.
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
@Gregor81
:rolleyes: Na - ist der thread hier auch wie üblich? Empfehlungen abgreifen, aber dann nichtmal das Ergebnis kundtun? :rolleyes:
 

Gregor81

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
3
Nö, ich schaue nur gerade nach angeboten, Wahl fällt entsprechend was fur Angebote kommen auf Metabo oder Milwaukee
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
Welche Maschinen hast Du denn in's Auge gefasst?
 

Gregor81

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
3
HI,
- Metabo BS 18 LT BL Q
- Milwaukee M18 BDD

was hältst von dein beiden Maschinen?
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
Den genannten Metabo habe ich selbst, er hat bei mir den weiter unten genannten BS 18 LT ersetzt. Die Schnellumschaltung Bohren/Schrauben ist super, man muss nicht ständig den Drehmoment-Ring von einem Ende zum anderen drehen. Quick nutze ich auch relativ häufig, z.B. um von Bohrfutter auf Bit zu wechseln. Drei Löcher bohren, drei Schrauben rein, nächste drei. Schneller geht das nur, wenn man zwei Akkuschrauber nutzt.
Einen Winkeladapter habe ich dazu auch, aber erst einmal wirklich gebraucht. Das war dann aber eine Situation, wo es ohne den Winkeladapter überhaupt nicht funktioniert hätte.

Der Milwaukee wird nicht schlecht sein, hat aber keinen Brushless-Motor, und die Variabilität durch Quick und den Umschaltring fehlt ihm ganz klar. Er ist meiner Einschätzung nach technisch eher so auf dem Level des "alten" Metabo BS 18 LT. Den hatte ich auch mal, kräftig genug sind die alle.
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
Merkwürdiges Set. Nur ein Akku, dafür keinen Lader. Kriegt man so in der Regel nicht, habe ich jedenfalls noch nicht gesehen - was es für Ausstattungs-Varianten gibt, kannst Du auf der Metabo-Seite sehen. Da stehen dann auch Artikelnummern bei - das sind dann "offizielle" Kombos.
Das hier sieht so aus, als ob ein Händler das aus "Pick&Mix" selbst zusammengestellt hat. Das ist per se kein Problem und sieht soweit ok aus, aber das auf der Abbildung ist die "alte" Metabox (was nicht schlecht ist, je nachdem, was man schon hat), und ob einem der Lieferumfang ohne Lader ausreicht, muss man selbst entscheiden. Der Schnellwechsel-Bithalter ist übrigens auf den Fotos abgebildet, es gibt gerüchteweise Händler, die den nicht mitsenden und dann behaupten, die Bitaufnahme in der Spindel sei der Schnellwechselhalter - was natürlich Quatsch ist!
Ob ds lukrativ ist, musst Du schon selbst ausrechnen.
 

Gregor81

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
3

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.299
Zustimmungen
473
habe jetzt aber noch was günstigeres gefunden was ich ansich fast schon zu Günstig halte:
Ich verstehe Dein Problem nicht. Ob etwas günstig ist, kann man mit Google, geizhals.de oder idealo.de trivial herausfinden. Ob ein Shop seriös ist, kann man anhand von Google und dem Impressum herausfinden. Insgesamt kostet einen diese Recherche keine 10 Minuten. Wenn man dann noch Skrupel hat, nutzt man eben ausschließlich eine abgesicherte Zahlungsform wie PayPal oder Nachnahme.
Was erwartest Du jetzt hier?
 

Gregor81

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
28
Zustimmungen
3
Die Metabo ist bestellt, ich bin gespannt
 
Thema:

Makita Akku Bohrer für Ziegel und selten Beton

Oben