Lohnt sich das sanieren einer Gartenmauer?

Diskutiere Lohnt sich das sanieren einer Gartenmauer? im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Das ist wohl betoniert und schätzungsweise über 50 Jahre alt, die Mauern bei den Nachbarn drumherum sind alle so. Die Mauer ist an manchen...

  1. #1 sylvie1111, 21.05.2017
    sylvie1111

    sylvie1111 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Das ist wohl betoniert und schätzungsweise über 50 Jahre alt, die Mauern bei den Nachbarn drumherum sind alle so. Die Mauer ist an manchen Stellen abgebröckelt und hat an anderen auch Risse, ist aber nicht überall kaputt. Der größte Posten ist wohl neben neuen Steinen auch das Entsorgen von diesen 11 m.
    1. Ist ein sanieren sinnvoll und dauerhaft haltbar oder bedeutet es, das Problem lediglich um ein paar Jahre zu verschieben?
    2. Denke, daß diese Bauweise wahrscheinlich die günstigere Alternative zu modernen Mauern aus Einzelsteinen ist, aber macht das heut tatsächlich noch jemand? Und wenn, dann eher der Maurer als der Gartenbauer?
    3. Was ist ansonsten eine günstige Alternative?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.876
    Zustimmungen:
    606
    Mach es gleich richtig. Das ist nur ein Aufschieben.
    Bei uns in der Nachbarschaft steht auch so eine Mauer. Das Haus wurde verkauft, der neue Besitzer wollte die Mauer dann erst abreißen, dann wurde geflickt. Bei jedem REGEN sieht man die Stellen dunkel werden, so neu beigeputzt wurde. Das wird nicht lange dauern, wenn es mal naß ist und Frost kommt gibts dann erst Risse und dann wird es auch abplatzen. Da wurde halbe Arbeit gemacht.

    50zig Jahre ist na nun auch schon eine lange Zeit.
     
  4. #3 Toffi87, 21.05.2017
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    8
    Hi

    Neumachen ist immer besser. Irgendwo dran rumflicken halte ich auch für nicht zielführend. Zumal eine neue Wand wesentlich mehr her macht. Dieses alte Betongelumpe sieht ja aus wie nach dem Krieg. Ich persönlich finde so etwas nicht schön.

    Was mir noch als Alternative einfällt sind z. B. Beton-L-Steine. Die lassen sich relativ leicht setzen und da es ja Fertigteile sind hast Du auch eine vernümftige Betonansicht. Ortbeton gibt meist nur Probleme (falsch verdichtet, Kiesnester, Ausblühungen, etc.)

    Eine Trockenmauer ist bei der geringen Höhe auch möglich.

    Bei beiden Varianten muss man nur auf eine vernümftige Gründung achten. Die Sachen sollten alle frostsicher gegründet sein, damit dir der Frost nicht irgendwann die Wand hochdrückt und Du wieder von vorne anfängst.
    Da muss man zwar mal 80 cm tief ausheben und Mineralbeton, Kies, Schotter etc. einfüllen. Dafür sollte es auch ein Leben lang halten.
    Wenn man einen guten durchlässigen Boden hat, kann man auch auf den Aufwand einer frosttiefen Gründung verzichten. Wichtig ist nur dass das Wasser ständig abgeführt wird bzw. die Möglichkeit dazu hat. Denn ohne Wasser auch keine Frostschäden.

    Viele Grüße
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    582
    das gebilde in sonne , statt im schatten , ist aussagefähiger , innen und außen .
    dann erkennt man und frau auch wozu das überhaupt mal erforderlich ist / war . mist ? kleinsiedler ?
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.876
    Zustimmungen:
    606
    Stimmt. Die Sonne ist auf de Bild da, wo an sie nicht braucht. So richtig erkennen kann man die Mauer nicht.
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 24.05.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Also ich seh nüchts!

    Wurde aber eh schon alles gesagt, sonst könnte man noch Pflanzen dahinter setzten, die die Mauer umwachsen > so hab ich es gemacht.
     
Thema: Lohnt sich das sanieren einer Gartenmauer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gartenmauer sanieren

    ,
  2. gartenmauer abreißen

    ,
  3. alte gartenmauer sanieren

    ,
  4. gartenmauer beton risse,
  5. gartenmauer sanierung,
  6. gartenmauer beton sanieren,
  7. mauer sanieren,
  8. hangmauer sanieren,
  9. vorgartenmauer sanieren,
  10. risse in gartenmauer sanieren,
  11. Gartenmauer risse abreißen
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich das sanieren einer Gartenmauer? - Ähnliche Themen

  1. Unser Haus nach und nach sanieren - Teil 1 Dachdämmung

    Unser Haus nach und nach sanieren - Teil 1 Dachdämmung: Hallo mitnander! Renovieren, sanieren ist teuer und ich bin finanziell nicht so aufgestellt, dass ich für eine Stunde Handwerker 60 Euro zzgl....
  2. Gartenmauer ausbessern

    Gartenmauer ausbessern: Hallo. Meine Beton-Gartenmauer an einem Hang hat Risse bekommen die ich reparieren möchte, aber wie? Auf dem Bild ist ersichtlich, dass oben wie...
  3. Gemauerte Zaunpfosten Sanieren?!

    Gemauerte Zaunpfosten Sanieren?!: Guten Tag Haben uns vor einem Jahr ein Haus gekauft Bj.:1950. Nun haben wir nach umbau des Vorgartenzaunes festestellt dass das Eingangstor sich...
  4. Abflußrohr Guß ist verstopft ausfräsen oder sanieren

    Abflußrohr Guß ist verstopft ausfräsen oder sanieren: Hallo ich bin neu hier. Habe heute in meinem Haus, das ich neu erworben habe festgestellt, dass das gusseiserne Abflussrohr verstopft ist. Wollte...
  5. Holzbalkendecke, Boden sanieren / reparieren nach Wasserschaden

    Holzbalkendecke, Boden sanieren / reparieren nach Wasserschaden: Hallo liebe Heimwerkergemeinde, da ich schon oft als passiver Leser hier Tipps und Tricks mitgenommen habe, möchte ich mich mit meinen Problem an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden