Löcher zwischen Klinker und neuer Haustür

Diskutiere Löcher zwischen Klinker und neuer Haustür im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Moin zusammen! Ich habe in meinem vermieteten Haus eine neue Haustür einbauen lassen. Jetzt sind zwischen der neuen Tür und dem Klinker der...

  1. #1 dennaldo, 19.02.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2021
    dennaldo

    dennaldo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen!
    Ich habe in meinem vermieteten Haus eine neue Haustür einbauen lassen.
    Jetzt sind zwischen der neuen Tür und dem Klinker der Außenwand mehrere teils größere "Löcher" entstanden, durch die man quasi in die Wand schauen kann (siehe Bilder).
    Die Firma, welche die Tür eingebaut hat, sagt, da könne man nichts machen, dass wäre fachgerecht montiert, wenn man das jetzt abdichten würde, könnte das Kompriband nicht mehr "arbeiten" und es würde Schimmel entstehen. Das kann doch so nicht "fachgerecht" sein, oder? Ich bin kein Profi, aber für mich sieht das aus, als wäre die Montage einfach noch nicht fertig abgeschlossen. Das ist ein Reihenmittelhaus und alle anderen Häuser der Reihe haben auch schon eine neue Haustür und da sind nirgends solche Löcher zu sehen...
    Wie ist eure Meinung dazu? Ist das "fachgerecht"? Was würdet ihr tun bzw. wie kann man die Löcher jetzt abdichten (zumindest optisch)?
    Danke und Gruß
    3.jpg
    2.jpg
    1.jpg

    edit by eli:bilder verkleinert
     
  2. Anzeige

  3. #2 Holzwurm50189, 19.02.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    542
    Innen / Aussen ? Gibts auch andere Fotos ausser Makroaufnahmen ? Oder sind die Ecken weg gebrochen, als das alte Element ausgebaut wurde ? Das ist zwar nicht gerade schön, kann aber passieren
     
  4. #3 dennaldo, 19.02.2021
    dennaldo

    dennaldo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Das ist außen. Habe aktuell nur diese Fotos. Wie das genau passiert ist, weiß ich nicht. Das es passieren kann, ist mir bewusst, aber muss ich jetzt echt akzeptieren, dass es so bleibt bzw. das die Fachfirma sagt, dass wäre "fachgerecht" und die machen da nichts mehr dran?
     
  5. #4 Kaffeetrinker, 19.02.2021
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    137
    Fachgerecht bedeutet die Montage und Andichtung der Tür.
    Glaube nicht das Maurer und Malerarbeiten im Angebot enthalten sind.
    Solange die Tür dicht ist und richtig eingebaut ist, mit allen dingen die dazu gehören, ist doch alles prima.
    Bei den Fugen beginnt die Arbeit vom Maurer, oder die Firma hätte viel breitere leisten nehmen müssen, was nicht üblich ist.
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  6. #5 dennaldo, 19.02.2021
    dennaldo

    dennaldo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nur nochmal zur Klarstellung: Es geht hier nicht um einen Neubau. Die Haustür wurde ausgewechselt. Bei der alten Haustür waren keine solchen Löcher zu sehen.
    Es kann doch nicht sein, dass die eine Haustür auswechseln, aufgrund dessen etwas anderes “schlechter” wird, das aber dann mein Problem ist. Das ist ja wie wenn man im Bad Wände neu fliesen lässt, dabei aber die Bodenfliesen reißen oder dort Löcher entstehen und dann gesagt wird: “Tja, mein Job waren nur die Wandfliesen, Pech gehabt!”
    Ich wurde vorher auch nicht darauf hingewiesen, dass das nachher so aussehen könnte...
     
  7. #6 Holzwurm50189, 20.02.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    542
    @dennaldo leider ist das aber so. Was steht im Angebot/Leistungsbeschreibung ? DAS ist maßgebend.
    Doch, das kann sein, dafür gibt es Leistungsbeschreibungen bzw. Angebotstexte.
    Gut, das hätte eine gute Montagefirma sicherlich gemacht, dafür gibts aber keine Verpflichtung.

    Und ... dass ein Austausch der Haustür möglicherweise nicht ohne eventuell anschliessende Nacharbeiten erfolgen kann, sollte auch jedem einleuchten. Warum hast du nicht VOR der Auftragsvergabe gefragt ? Oder wurde ein anderer, teurer Anbieter mit einer grösseren Leistungsbeschreibung übergangen ? Das alles aus der Ferne zu beurteilen ist äusserst schwierig. Du siehst an diesen Beispielen, wie viele Unwägbarkeiten es gibt.
    Alles in Kurzform: Bei Angeboten nicht nur den Endbetrag vergleichen.
    Jetzt in diesem Fall: Vergleiche Leistungsbeschreibung und Istform. Wenn alles überein stimmt: Haken dran machen und unter Lehrgeld verbuchen.
     
    Kaffeetrinker gefällt das.
  8. #7 dennaldo, 20.02.2021
    dennaldo

    dennaldo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mir leuchtet ein, dass der Austausch einer Haustür ggf. Nacharbeiten mit sich bringt. Die Frage ist eher wer jetzt die Nacharbeiten übernehmen muss... In Angebot und Leistungsbeschreibung ist das nicht genau aufgeführt. Das war Heim & Haus. Ich dachte mit einem so großen Anbieter kann man nichts falsch machen... Falsch gedacht. Auch wegen weiterer Probleme bei dem Haustürtausch und dem echt miesen Kundenservice kann ich die nicht empfehlen.

    Nunja. Was würdet ihr Profis mir da denn jetzt empfehlen? Wie kann man die Löcher jetzt wieder dicht machen, sodass das wieder einigermaßen ordentlich aussieht?

    Danke für euren Input!
     
  9. #8 Holzwurm50189, 20.02.2021
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    542
    Fugen mit Speis nacharbeiten, vielleicht kann sogar der abgebrochene Stein von einem Profi getauscht werden. Such dir nen vernünftigen Maurer, wenn du es selbst nicht kannst oder machen möchtest.
    Ein kleiner Betrieb aus der Nähe, der auf Mundpropaganda/Weiterempfehlung aus ist, ist eigentlich immer die bessere Wahl. Dem ist von vornherein daran gelegen, weiterempfohlen zu werden. Da wäre bei dieser Problemstellung sicherlich ein anderer Service gekommen, wenn die Probleme überhaupt entstanden wären. Der billigste und größte ist oftmals nicht der Beste. € 180 Millionen Jahresumsatz und 2500 Mitarbeiter ... meinst du wirklich, deine paar tausend € Umsatz haben oder nicht haben interessiert die ? Den kleinen Handwerker um die Ecke, den interessiert das schon und der ist für jede Weiterempfehlung nach gut gemachter Arbeit dankbar.
     
  10. #9 dennaldo, 20.02.2021
    dennaldo

    dennaldo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, Danke.
    Werde so jemanden beauftragen und dessen Kosten dann von der Rechnung von Heim und Haus abziehen.
    Das Problem bei den kleinen Handwerkern um die Ecke ist einerseits, dass die teilweise echt schwer zu finden sind, zumindest über das Internet, und sich andererseits oft auch nicht zurückmelden, wenn man dort anfragt bzw. keine Zeit haben. Die Erfahrung hab ich zumindest in den letzten Monaten gemacht.
    Aber grundsätzlich gebe ich Dir Recht.
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    982
    Nach der Demontage , bzw. vor der Leistenmontage , hätte ein Ausgebildeter da etwas mit Mörtel gemacht . Oder den Eigentümer darauf hingewiesen .
    Der lokale Betrieb möchte wiederkommen ! ;) der macht das !
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    975
    Auf die Idee kommt man ja gar nicht, dass jemand solche Arbeit abliefert. In der Regel steht dann im Angebot Seiten werden bei gearbeitet...und das würde es ja. Nur anders als der Kunde dachte.

    Angebote sind oft schwammig.
     
  13. #12 Kaffeetrinker, 20.02.2021
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    137
    Ups, H&H. Dann wundert mich das nicht wirklich.
    War es zumindest günstig und irgendein Supunternehmer durfte die Tür für wenig Geld einbauen.
     
  14. #13 asconav6, 23.02.2021
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    155
    Sieht mir auf den Bildern so aus als wäre das Kompriband zu dünn gewählt und dichtet nicht richtig ab. Löcher dürfen da eigentlich nicht sein. Das Kompriband muss sich schon komplett dem Mauerwerk anpassen. Sollte das nicht der Fall sein muss nachgearbeitet werden.
     
Thema:

Löcher zwischen Klinker und neuer Haustür

Die Seite wird geladen...

Löcher zwischen Klinker und neuer Haustür - Ähnliche Themen

  1. Löcher in Fenster füllen

    Löcher in Fenster füllen: Hallo, bei meinen Fenstern müssen nun endgültig die Rollos herunter, da sie einerseits das Ende ihrer Lebenszeit erreicht haben und sie kaum...
  2. Loch in Treppenmauer vergrößern

    Loch in Treppenmauer vergrößern: Hallo, da wir gerade die Treppe bzw. das Geländer renovieren, haben wir eine Verkleidung und den Putz darunter entfernt an einer Wand, wo die...
  3. Loch durch Patafix - Raufaser reparieren

    Loch durch Patafix - Raufaser reparieren: Hallo zusammen, ich bin in eine ältere Mietwohnung gezogen und habe offenbar einen großen Fehler gemacht: An der anscheinend sehr alten Raufaser...
  4. Garage - 2 Löcher im Boden (für Auto Reparatur) zubetonieren?

    Garage - 2 Löcher im Boden (für Auto Reparatur) zubetonieren?: In meiner Garage gibt es 2 tiefe Löcher (ca. 1,5m tief) im Boden die der Vorbesitzer wohl dazu benutzt hat, um unter seinem Auto...
  5. Wie am besten Loch im Klinker schließen?

    Wie am besten Loch im Klinker schließen?: Guten Morgen zusammen! Bei uns am Haus wurde die Zuleitung für Heizöl erneuert. Dazu wurde ein Loch in den Klinker gebohrt. Dieses Loch ist...