Loch in Mauerwerk voll verputzen?

Diskutiere Loch in Mauerwerk voll verputzen? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe mir für das Bad einen Abluftventilator geholt. Samt Bohrkrone. 100er. Wie vermutet bin ich mit der Schlag Bohrkrone nicht so...

  1. #1 PeterPan, 14.10.2019
    PeterPan

    PeterPan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, ich habe mir für das Bad einen Abluftventilator geholt. Samt Bohrkrone. 100er.

    Wie vermutet bin ich mit der Schlag Bohrkrone nicht so Vorwärts gekommen bei der 24er wand.

    Nun seines drum, gestemmt und Loch in der Wand.

    Ich wollte jetzt das Rohr drinnen lassen und mit Zementmörtel alles dicht machen, dann das Rohr rausziehen und fertig. Rundes Loch in der Wand. Hat jemand von euch eine Idee, wie man es besser machen könnte?

    Lg
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    66
    Bauschaum - dämmt gegen Wärme/Kälte und auch gegen Vibrationen.
     
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    70
    Hallo,
    Ja dann mach es doch so mit Zementmörtel würde aber ein zwei lagen Zeitungen um das Rohr wickeln läst sich dann
    später bestimmt besser raus ziehen.
    Wäre nur etwas Dumm, wenn dann an den Stellen die Schrauben zum befestigen des Ventilators kommen.:)

    sep
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    786
    Warum das Rohr wieder heraus nehmen und nicht gleich das richtige drin lassen ?

    E-Anschluss net vergessen ;)
     
  6. #5 PeterPan, 14.10.2019
    PeterPan

    PeterPan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    11
    Der E Anschluss kommt direkt zur Dose daneben. Bauschaum wäre natürlich ganz gut aber wie bereits erwähnt glaube ich ein Problem zum befestigen zu bekommen.

    Warum das Rohr raus? Gute Frage. Könnte drinnen bleiben und hat 102 mm glaube und der Ventilator 100. Das könnte klappen. Würde ich morgen Mal schauen. Dann könnte es wirklich drinnen bleiben :)

    Lg
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    70
    Bei einem 100 Anschluss passt das HT Rohr 110 nicht drauf.
     
  8. #7 Schnulli, 14.10.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    849
    Ist das ne Aussenwand? In das Loch gehört dann der richtige Mauerkasten aus dem Ventilatorzubehör rein.
     
    xeno gefällt das.
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    620
    Genau und ich würde dir gleich einen 150er Ventilator empfehlen (also auch einen 150er Mauerkasten mit Loch), der ist leiser und/oder hat viel mehr Durchzug.
     
  10. #9 PeterPan, 15.10.2019
    PeterPan

    PeterPan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    11
    Mauerkasten ja? Noch nie in Betracht gezogen. Klingt jedoch sehr Sinnvoll.
    Ein 150er Ventilator ist im Moment leider nicht drinnen. Der den ich jetzt habe hat ein Feuchtigkeitssensor der justierbar ist. Der muss es erstmal 2 Jahre machen, bis der Anbau komplett gemacht ist.

    Ist dieser hier:
    https://www.amazon.de/Abluftventila...iet+100mm+mit+Hygrostat&qid=1571168191&sr=8-3

    Kann man Per Schalter und Sensor ansteuern. Ich habe vor beides zu installieren. 315m³/h erfüllen meine Anforderungen erst einmal. Sicherlich gebe ich euch Recht, dass ein 150er natürlich deutlich schneller mehr abtransportieren würde und vermutlich auch energiesparender wäre und leiser. Ich bin zunächst jedoch froh diesen überhaupt zu haben damit man eben nicht die Badtür immer offen lassen muss und trotzdem etwas Luft rein bekommt. Das Fenster geht nicht auf, das muss im fruhjahr neu gemacht werden. Dieses Jahr habe ich dazu keine Zeit und Geld mehr.

    Mein Plan war jetzt:
    Rohr auf länge schneiden
    Das Rohr positionieren
    Entweder
    mit Gips fixieren und mit Mörtel auffüllen oder
    Bauschaum nehmen und dann eine dünnere schicht Zemtenputz von außen ran und von innen Rotband.

    In das Rohr kann ich den Abluftventilator gut einsetzen, der sitzt ganz gut drannen. Alternativ kann ich auch morgen im Baumarkt nach so einem Mauerkasten schauen, habe ich schon mal gesehen. 24er Wand sollte machbar sein.

    LG
     
  11. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    66
    Wenn du planst in (ferner) Zukunft auf ein 150er-Rohr aufzurüsten, dann find ich die Bauschaum-Methode praktischer, vor allem wenn du das Loch direkt so groß machst, dass später das 150erdirekt reinpasst. Dann kannst du einfach den Bauschaum aufschneiden und schon passt das neue Rohr. Alternativ geht das auch mit Dämmwolle stat Bauschaum.

    Denk dran ein leichtes Gefälle nach aussen einzubauen, damit das Kondenswasser ablaufen kann. Bei einem fertigen Mauerkasten kann es sein, dass das anders gelöst ist und du kein Gefälle brauchst.
     
    xeno und PeterPan gefällt das.
  12. #11 PeterPan, 15.10.2019
    PeterPan

    PeterPan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    11
    Ja, genug Platz für ein 150er.

    Denke dann würde ich bauschaum nehmen. So d halt viele Provisorien hier. Die Hauptbaustelle ist das Wohnhaus wo halt sehr viel Geld und Zeit reinfließt dass wir da bald fertig sind.

    Danke für eure Hilfe
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    620
    So ein Lüfter ist heizkostentechnisch natürlich immer eine Katastrophe, weil er die warme Heizungsluft einfach raus saugt. Aber besser als Schimmel. Man sollte ihn daher aber eher gezielt einsetzen, wie man auch gezielt lüften würde. Ich hatte mir damals in der Wohnung einen Serienschalter statt dem Ausschalter für das Badlicht eingebaut, mit dem ich den Lüfter extra ein- und ausschalten konnte, unabhängig vom Licht.
    Die Hygrosensoren funktionieren erfahrungsgemäß eher schlecht/ungenau. Entweder der Lüfter springt viel zu spät erst an oder er läuft viel zu lange. Ist viel Einstellerei, damit das einigermaßen passt und funktioniert dann wieder nur eine gewisse Zeit...

    Daher hatte ich nach einem Defekt auch nur noch einen normalen Lüfter eingebaut ohne Hygrosensor und eben über den Schalter manuell gesteuert. So ein Lüfter kostet fast nichts. Und wenn man ihn gezielt benutzt sollte der Lüfter so viel Saugleistung haben wie möglich, daher würde ich wirklich direkt einen 150er einbauen.

    Das mit dem Gefälle war ein wichtiger Tipp, sollte man natürlich generell bei allen Bohrungen von innen nach außen vorsehen.
     
  14. #13 PeterPan, 16.10.2019
    PeterPan

    PeterPan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    11
    Wir heizen den Raum per Gas dann, wenn wir ihn benutzen. Wir vermieten von der Heizung her da nicht viel. Im zweiten Bad steht die Badewanne samt Badeofen. Da würde man schon mehr Wärme Luft verfpusten :p

    Aktuell ist also der Strom nicht das größte Problem.

    Ich kann aber schauen, ob ich den zurück geschickt bekomme. Dann kann ich eure gern gesehenen Ratschläge auch umsetzen. Falls nicht muss er erstmal seinen Dienst erfüllen.

    LG
     
  15. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    70
    Ja so hatte man das noch vor Jahren gemacht, wie es die Elektronische Regelung noch nicht gab.
    Ja kann man machen, kann mir auch einen Porsche kaufen zum Brötchen holen, wenn es auch reichen würde das mit einem Polo zu erledigen.
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    620
    Ich hatte doch vorher einen Lüfter mit Hygrosensor und Timer drin und habe danach wieder einen einfachen mit manuellem Schalter verbaut, weil das für mich besser funktioniert hat. Nebenbei ist so ein einfacher Lüfter auch noch billiger.
    Die 100er Lüfter hören sich oft an wie eine Turbine (super nervtötend) und saugen dabei kaum was weg und müssen dann ewig laufen. Normalerweise hat man keine Wahl, weil das 100er Loch eben schon da ist. Aber wenn man das Loch gerade erst herstellt, kann man doch gleich was vernünftiges verbauen. Abgesehen davon, dass das beim Lüfter preislich kaum einen Unterschied macht.
     
  17. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    70
    Ja wenn man dann so ein günstiges China Modell hat, einen von Maico hört man kaum laufen und den kann man einstellen das er erst dann richtig los läuft, wenn man das Licht aus macht, den bekommt man natürlich nicht für 15 - 20€.
     
  18. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    620
    Die Koppelung in irgendeiner Form an das Licht hat für mich eben nicht gepasst, weil der Lüfter auch ohne Licht laufen sollte (Trockner im Bad) und er auch nicht jedes Mal anlaufen sollte wenn man kurz auf die Toilette geht. Aber ja, man kann sich natürlich auch einen 200 Euro Porsche Lüfter einbauen und hoffen, dass der dauerhaft gut funktioniert ;)
     
  19. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    70
    Einschaltverzögerung 120 Sek.
    Ja nur das der "Porsche" 6/8 W verbraucht gegenüber der herkömmlichen ist das nur die Hälfte.:)
     
Thema:

Loch in Mauerwerk voll verputzen?

Die Seite wird geladen...

Loch in Mauerwerk voll verputzen? - Ähnliche Themen

  1. Steingut-Fliesen - Löcher und Einschnitte

    Steingut-Fliesen - Löcher und Einschnitte: Leider konnte ich im Internet wenig an konkretem finden, obwohl ich eigentlich der Meinung bin es sein ein "Standard"-Thema. Deshalb hier meine...
  2. innenteil eines Loches heraussägen

    innenteil eines Loches heraussägen: Hallo, kann man eine Lochsäge auf der Standbohrmaschine ohne Zentrierbohrer verwenden? bräuchte vom Loch das innere aber ohne zentrierloch oder...
  3. Riss im mauerwerk

    Riss im mauerwerk: Hallo ich habe im Mauerwerk ein Riss .. dieser ist durchgängig bis nach innen .. wie sollte ich vorgehen bei der verschließung ? Habe Mal was...
  4. Frage zur Vergrößerung eines Lochs in Badezimmerfliesen

    Frage zur Vergrößerung eines Lochs in Badezimmerfliesen: Ich habe in meiner Badezimmerwand ein Loch, das ich vergrößern möchte. Es handelt sich bei der Wand um Fliesen, die von anderen Fliesen überklebt...
  5. Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?

    Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?: Nochmal hallo zusammen, wir sind am renovieren und möchten in der gesamten Wohnung glatte Wände und Decken hinzubekommen. Die alten Tapeten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden