Loch in Fließen bohren

Diskutiere Loch in Fließen bohren im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich möchte einen Gegenstand befestigen und muss dazu leider ein Loch in Fließen bohren. Wie mach ich das am geschicktesten so dass das Loch nicht...

  1. #1 Hangover284, 07.03.2013
    Hangover284

    Hangover284 Guest

    Ich möchte einen Gegenstand befestigen und muss dazu leider ein Loch in Fließen bohren. Wie mach ich das am geschicktesten so dass das Loch nicht zu groß wird und ausreißt? Außerdem wenn ich es wieder entferne will ich nicht dass es so hässlich groß ist und bröckelt. Bräuchte daher Tipps wie ich ein sauberes Loch in die Fließen bohre ! Danke schonmal im Vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gast

    gast Guest

    Fixunkte setzen

    Um in Fliesen ein Loch zu bohren ,braucht es einen scharfen neuen Bohrer. Bevor der arbeitet, wird der Bohrlochmitelpunkt gekörnt: d.h. mit einem Stahlstift und kurzem Schlag die Glasur öffnen.
    Dann mit geringer Laufzahl die Bohrmaschine mit geringem Druck arbeiten lassen. Nach etwa 6 mm kommt der Untergrund. Nun, wie weiter ? Ist dort Rigips = langsam weiter bohren; ist dort Stein oder gar Beton wird der Schlag zu geschaltet und der Druck verstärkt, nicht die Drehzahl. Jetzt auspusten und den passenden Dübel setzen, ff.
    Beim Auszug : Schraube / Haken zu 7/8 rausdrehen - mit dem Rest den Dübel raus ziehen, etwas Füllstoff anrühren und ins Loch bringen. Nach dem aushärten mit passendem Lack übertupfen.
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 07.03.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    91
    Hallo :)

    Es gibt auch direkt Fliesenbohrer, die den Prozess vereinfachen.
    Das "Körnen" könnte ins Auge gehen, ich würde lieber ein Klebeband auf die Stelle kleben, dann rutscht der Bohrer auch nicht so leicht ab und man läuft nicht Gefahr, die Fliese zu brechen.

    Ansonsten wie mein Vorgänger gesagt hatte, ohne Schlag durch die Fliese, dann den Bohrer wechseln und auf Schlag schalten usw. ;)
     
  5. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    mann kann das körnen auch mitm dremel machen :eek:
     
  6. #5 selfmademan, 08.03.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    60
    Nun wissen wir nicht was für einen Gegenstand mit welchem Gewicht er aufhängt.
    Man sollte ggf. auch klebetechnische Lösungen in Betracht ziehen.
    So bleibt die Fliese unbeschadet.
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 08.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    91
    Das ist eine gute Idee - vergesse ich auch immer wieder. Nennt sich häufig einfach "Kleben statt Bohren" und arbeitet mit starken Montageklebern. Ist jedoch auch nicht ganz so einfach, weil Holzteile (nennen sich Klebedübel) eine entscheidene Rolle spielen. Hinzu kommt der Kleber hält immer nur soviel wie seine Oberfläche, heißt also er zieht die Tapete/Farbe runter - auf Fliesen ist das weniger ein Problem, da muß jedoch eine Holzkomponente dabei sein, Fliese+Metall geht nicht. Aber im Werbevideo haben sie wohl auch dafür jetzt Klebestreifen erfunden . . .

    [video=youtube;f7OrHGWWQa4]http://www.youtube.com/watch?v=f7OrHGWWQa4[/video]
     
  8. #7 Parugan, 25.03.2013
    Parugan

    Parugan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch auf solche Befestigen ohne Bohren Methoden zurückgreifen. Da macht man sich nicht gleich die Fliesen kaputt. Gibt da auch verschiedene Systeme. Welche die besser halten und welche die wieder leicht zu entfernen sind. Jeh nach größe und gewicht des Gegenstandes kann man da ein anderes Produkt besser einsetzen.
     
Thema:

Loch in Fließen bohren

Die Seite wird geladen...

Loch in Fließen bohren - Ähnliche Themen

  1. Loch in der Wand ums Heizungsrohr (mit Foto)

    Loch in der Wand ums Heizungsrohr (mit Foto): Hallo liebe Leute, bei mir hatte ein Heizungsrohr in die Wand geleckt. Das Leck ist behoben, die Wand ist wieder trocken, aber wie verputze bzw....
  2. Lampen "am Haken" aufhängen ohne zusätzliche Löcher zu bohren

    Lampen "am Haken" aufhängen ohne zusätzliche Löcher zu bohren: Hallo liebe Mitheimwerker und Mitheimwerkerinnen, in der neuen Wohnung (NEUBAU) haben ich ein kleines Problem. An den Stellen, an denen die...
  3. Wie tief kann ich bohren um die Stromleitung auf der anderen Seite zu verschonen?

    Wie tief kann ich bohren um die Stromleitung auf der anderen Seite zu verschonen?: Ich habe das Problem dass die Wände meiner Whg nicht sehr massiv sind. Einige Gips, doch die betreffende nicht. Dennoch kommt sie mir dünn vor....
  4. Montagekleber auf für "nie wieder bohren"-System ?

    Montagekleber auf für "nie wieder bohren"-System ?: Hallo zusammen Wenn ich die Klebepaste von "nie wieder bohren" mit dem Montagekleber universal von Uhu vergleiche habe ich das Gefühl es handelt...
  5. Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?

    Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?: Moin zusammen, ich habe in der Decke ein etwa 14 cm breites und 1,5 cm tiefes Loch. Da ging mal ein Rohr für den Abzug durch. Von hinten habe ich...