Linearbewegung

Diskutiere Linearbewegung im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte mir eine Anlage bauen die mir ein wenig Arbeit abnimmt. Konkret ist es eine ca. 12 m lange Linie, die 6 unterschiedliche...

  1. #1 linearität, 26.01.2019
    linearität

    linearität Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mir eine Anlage bauen die mir ein wenig Arbeit abnimmt. Konkret ist es eine ca. 12 m lange Linie, die 6 unterschiedliche "Stationen" hat. Es gibt quasi keine Anforderungen an die Geschwindigkeit und das zu bewegende Gewicht ist ca 2kg, sicher nicht mehr. Bzgl Wiederholungsgenauigkeit reicht es wenn es auf 1cm genau ist. Nur wie mache ich so etwas am besten? Ich dachte ich frage mal hier nach.

    Überlegt habe ich mir hierzu eine Linearführung und der Läufer ist auf beiden Seiten mit einem Stahlseil fixiert. An eine Stelle kommt dann ein Rad (Prinzip Riemenantrieb) welches durch einen Motor bewegt wird. Die Positionen die angefahren werden müssen sind fix. Wie kann ich am besten die Abstände einprogrammieren? Welche Elektronik (bzw sind Sensoren da schon besser?) muss ich besorgen? Welchen Motor (muss ja eine vorwärts und rückwärts Bewegung machen)? Wie programmiere ich die Abstände dann ein? Fragen über Fragen... Ich hoffe jmd kann mir hier bisschen helfen... bin selbst neu hier im Forum.

    Gruß
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Linearbewegung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    782
    Motor mit Ritzel, Gummirad, Riemen usw
    Stationen über Sensoren oder Endschalter abgefragt, z.B Nährungsschalter
    Als Steuerung dann z.B ne Siemens LOGO. Klappertechnik dürfte hier evtl noch mehr überfordern wenn auch recht simpel machbar
    Stufenschalter für Auswahl der Station 1-6 die angefahren werden soll

    Wenn du auf Schalter verzichten willst dann brauchst du schon einen Inkrementalgeber, Seilgeber mit Absolutwert, Linearwertgeber usw was das ganze nur komplizierter macht

    Nehmen wir an du willst immer nur eine Station ab Start anfahren

    - Anlage ein
    -Start Anlage
    -Auswahl Station
    -Motor läuft bis Station X
    -Motor halt

    - Auswahl neue Station oder auch noch einmal die Selbe bzw position 0
    - Motor fährt auf Postion 0 zurück und hält an
    - Eingabe der Station X muss noch einmal erfolgen

    wäre z.B ein einfacher programmablauf

    Aber dazu müsste man sich in das vorhaben vertiefen um genauere angaben zu machen. Auch dann kann man über Sicherheitseinrichtungen nachdenken. Lohnt sich noch nicht weil zu viele unbekannte vorhanden sind.

    Ob das ganze dann noch ein Thema für ein Heimwerkerforum, SPS Forum oder E-Forum bzw. Fachmann vor Ort wird muss man abwarten
     
Thema:

Linearbewegung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden