Leitungssucher/detektor schlägt an ganzer Wand an

Diskutiere Leitungssucher/detektor schlägt an ganzer Wand an im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wollte heute eigentlich ein paar Bilder aufhängen, und obwohl schon einige Löcher vom Vormieter in der Wand sind, bin ich vorsichtshalber...

  1. POES

    POES Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wollte heute eigentlich ein paar Bilder aufhängen, und obwohl schon einige Löcher vom Vormieter in der Wand sind, bin ich vorsichtshalber noch mal mit dem Leitungssucher ran. Mein Stromleitungssucher schlägt an der kompletten Wand an. Und zwar nicht nur kurz, sondern piepen und blinken in Dauerschleife sobald er direkt an der Wand ist. An dieser sind keine Steckdosen oder Lichtschalter angebracht. Die ganze Wand scheint unter Strom zu stehen, wenn man dem Gerät glaubt. Sobald die Sicherung aus ist, schlägt auch das Gerät nicht mehr an. Ist ein Altbau.

    Woran kann das liegen?

    Danke!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Elektrofuzzi, 07.08.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    191
    Wahrscheinlich an deinem Lügendetektor.
    Welches Gerät hast du?
     
  4. POES

    POES Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der Sucher zeigt das nur an dieser einen Wand an, und funktioniert ansonsten zuverlässig. Wenn ich den Strom abschalte, reagiert es an der besagten Wand ja auch tatsächlich nicht mehr.

    Ein einfaches Suchgerät: Kopp Mk 101
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    1.021
    Welchen Untergrund hat die wand, welchen Putz? woraus besteht sie, was ist auf der Rückseite und wie alt ist denn Altbau bei dir in etwa ?
     
  6. POES

    POES Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der Bau ist ca. von 1918. Wand weiß ich nicht genau. Ist auf jeden Fall stellenweise weich wie Butter und bröckelt beim kleinsten Loch, stellenweise stößt man auf Ziegelstein. An dieser eher weich wie Butter. Dahinter befindet sich ein Zimmer. An dieser Wand sind aber auch keine Steckdosen oder Lichtschalter.
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    1.021
    Bei so alten Häusern und Installationen kann es aufgrund vom Putz und das man früher Peschelrohre ( Metallrohre) für die Elektrik verlegt hat durchaus dazu kommen
    Habe ich schon 2..3 mal selbst erlebt
     
  8. POES

    POES Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok. Alles klar. Wenn jetzt eine Leitung getroffen wäre durch einen Nagel oder Schraube, würde diese dann aber nicht der Grund sein, warum es die komplette Wand leitet, oder?
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    731
    Wäre u.U. auch möglich. Man weiß es nicht. Fände ich jedenfalls beunruhigend :D
    Ich würde mir mal ein anderes/hochwertiges Gerät ausleihen oder kaufen und damit nochmal testen.
     
  10. #9 Elektrofuzzi, 11.08.2019
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    191
    Ach quatsch,einfach bohren.
    Sonst hat man ja keinen Nervenkitzel.
    100% taugliche Geräte kenne ich nicht,egal aus welcher Preisregion.
     
    woodworker gefällt das.
  11. #10 dreamlo, 11.08.2019
    dreamlo

    dreamlo Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Wäre ja keine Spannung da und damit langweilig ...

    Ist der Stromkreis denn mit FI-Schalter abgesichert? Dann würde ich erst recht bohren ...
     
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    1.021
    Dir ist schon bewusst das der FI kein Zaubermittel ist die dir einen 100% Schutz garantiert ? Auch heute sterben trotz FI noch Menschen oder tragen Verletzungen davon von z.B Lichtbögen die ein FI nicht verhindern kann

    Ich habe selbst 3 Eintrittswunden /Strommarken an der Hand, trotz FI ;) 100ms können verdammt lang sein
     
    woodworker gefällt das.
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    731
    Das stimmt, aber es gibt brauchbare und unbrauchbare ;)
    Ich habe so ein älteres grünes Teil von Bosch, das ist halbwegs zuverlässig. Findet Holz, Metall und Strom und man kann die Empfindlichkeit mit einer "Zoom" Taste steigern, das ist manchmal ganz nützlich.

    @eli Wie ist das denn passiert?
    Ich hab mich mal beim anziehen einer Schraube mit meinem Handballen auf einem Keramik-Isolator abgestützt, dachte ich. War aber nur angelaufenes Metall und natürlich Saft drauf. Trotz Regen haben die Schuhe wohl noch gut genug isoliert. Aber wach war ich dann erstmal...

    Lichtbogen sind fies, aber im häuslichen Bereich hinter B16 Automaten eher kein großes Problem, denke ich. Das blitzt nur mal kurz.
     
  14. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    1.021
    Mir ist ne offene Leitung in die Hand gefallen.. hatte jemand abgeklemmt aber auf der anderen Seite wurden die Sicherungen dann wieder rein gedreht..

    schön 3 Phasen durch die knochen und der FI kam nach einer gefühlten ewigkeit
    je nach Impedanz rumst es ganz gut und zieht auch schön .. Nicht unbedingt das Hauptproblem, aber die folgen davon... Erschrecken und von der Leiter fallen oder sich den Schädel an rumsen
     
  15. #14 dreamlo, 12.08.2019
    dreamlo

    dreamlo Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    "Leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen" bekommt da eine neue Bedeutung ...
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    731
    Das ist natürlich der Super-GAU.
    Wenn du Pech hast und gut isoliert bist, kommt der FI da gar nicht.... Also am besten nur noch mit nassen Socken und ohne Schuhe arbeiten o_O
     
Thema: Leitungssucher/detektor schlägt an ganzer Wand an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kopp mk-101 anleitung

    ,
  2. kopp mk101

    ,
  3. kopp mk-101

    ,
  4. kopp mk-101 bedienungsanleitung,
  5. kopp mk 101,
  6. detektor kopp mk-101,
  7. kopp mk101 leitungssucher
Die Seite wird geladen...

Leitungssucher/detektor schlägt an ganzer Wand an - Ähnliche Themen

  1. Hörman Sektionaltor schlägt hart an

    Hörman Sektionaltor schlägt hart an: Hi! Zusammen mit meinem Schwiegervater habe ich heute eine Hörmann Sektionaltor eingebaut inkl. el Antrieb. Das lief soweit gut, aber das...
  2. Spachtelmasse (Kabelschlitze) schlägt farblich durch die Tapete

    Spachtelmasse (Kabelschlitze) schlägt farblich durch die Tapete: Hallo, ich habe vor 2 Jahren von einem Bekannten die ganze Wohnung neu tapezieren lassen. Zuvor hatte dieser die Kabelkanäle für eine teilweise...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden