Leitungen für Internetanschluss

Diskutiere Leitungen für Internetanschluss im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, vorab eine kurze Frage, zur Verständnis für mich. Heute wurde durch einen Telekom Techniker die Leitung und das Modem für den...

Anba

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2022
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

vorab eine kurze Frage, zur Verständnis für mich.
Heute wurde durch einen Telekom Techniker die Leitung und das Modem für den Internetzugang angeschlossen.
Laut Vertrag kommen bei uns 100MB im Download an. Als ich den ersten Speed Test machte war ich schockiert, das Ergebnis waren 2MB im Download.
Dann habe ich in der FritzBox geschaut wieviel anliegt, dort stand etwa 110MB.
Nach etwas hin und her habe ich mir gedacht, dass ich das Modem einfach mal vom Strom nehme und wieder anstecke.
Gedacht, getan und beim nächsten Speed Test kamen auch ungefähr die 110MB an.
Kann mir jemand erklären an was das lag?

Nun zu den eigentlichen Fragen.
Die grünen Leitungen (grün markiert) kommen von den einzelnen Telefonbuchsen aus den verschiedenen Räumen und gehen alle in den Keller zu der Dose auf dem Foto.
Auf dem anderen Foto sieht man zwei Adern die an dem Kasten angeschlossen sind (blau markiert), das sind die einzigen beiden Adern die von der grünen Leitung aus angeschlossen wurden.
Diese Leitung die angeschlossen ist führt ins Büro, dort wo aktuell auch das Modem angeschlossen ist.
1. Sehe ich es richtig dass, wenn ich z.B. die Leitung die von der Telefonbuchse im Wohnzimmer kommt genauso wie die gezeigte Leitung vom Büro anschließe (also die weiße und blaue Ader vom Büro raus und die vom Wohnzimmer rein), ich das Modem im Wohnzimmer anschließen kann?
2. Wenn ich von allen grünen Leitungen die von den Telefonbuchsen aus den verschiedenen Räumen kommen jeweils die weiße und blaue Ader untereinander, unter den bereits eingeklemmten Adern vom Büro, (gelb markiert) anschließe, kann ich das Modem dann in jedem Raum anschließen? Oder müsste ich damit das funktioniert anders vorgehen?

Grüße
 

Anhänge

  • IMG_1232.jpg
    IMG_1232.jpg
    490,6 KB · Aufrufe: 33
  • IMG_1233.jpg
    IMG_1233.jpg
    441,4 KB · Aufrufe: 30
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.649
Zustimmungen
2.352
Ort
Wüsting
Kann mir jemand erklären an was das lag?

Wahrscheinlich synchronisierungs Probleme

Habe ich auch ab u an wenn ich meine Verbindung nicht hin und wieder einfach mal neu starte. Es kann auch passieren das es dann seitens Netzbetreiber passiert und dann muss er die Hardware bei sich zurück setzen


2. Ja, würde gehen aber du kannst immer nur 1 Dose verwenden. Vorher die Belegung der Dose prüfen wäre ratsam

Die Klemmen können max 1Ader aufnehmen und du benötigst ein LSA+ (Anlege)Werkzeug. Mit dem werden die Adern gelöst und aufgelegt ( richtig wäre dann angelegt)
Es geht auch ohne, aber dann besteht die Gefahr sich nen Bock einzubauen bzw die Klemme zu zerstören wenn man keinen schimmer hat

Lege (oder besser lase es jemanden machen) also nur die benötigte Dose auf
 

Vanessa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.02.2021
Beiträge
127
Zustimmungen
35
Als ich den ersten Speed Test machte war ich schockiert, das Ergebnis waren 2MB im Download.
Dann habe ich in der FritzBox geschaut wieviel anliegt, dort stand etwa 110MB.
Entschuldige, wenn mich das ein wenig irritiert. Die Geschwindigkeit im Internet wird in Megabit/Sekunde (MBit/s) gemessen. Offensichtlich hast Du eine 100er Leitung, d.h. im Download sollten 100 MBit/s heruntergeladen werden können. Der Upload spielt babei nur eine untergeordnete Rolle. 2 MB im Download? Sorry, aber das kann ich nicht so recht glauben und halte es für einen Lesefehler :mad:

Was für eine FritzBox hast Du denn? Neu installiert die Telekom ja die 7590. Nutzt Du LAN oder WLAN?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anba

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2022
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Hallo eli,

danke für deine Antwort.

Wegen der Belegung prüfen meinst du dass ich schauen muss ob an den jeweiligen Telefonbuchsen auch eine weiße und eine blaue Ader angeschlossen ist und wenn nicht dass ich dann im Keller die dementsprechende Farbe anschließe oder?
Macht es dann eigentlich einen Unterschied welche Ader ich unten im Keller in dem Kasten zuerst anschließe? Also in welcher Reihenfolge?

Wenn wir davon ausgehen dass jede Telefonbuchse gleich verdrahtet ist, muss ich dann von jeder Leitung jeweils die weiße und die blaue Ader einfach untereinander (gelbe Markierung, weiß, blau, weiß, blau usw.) anschließen?

Aus welchem Grund könnte ich theoretisch nicht gleichzeitig an jeder Telefonbuchse ein Modem anschließen?

Danke für den Tipp mit dem Werkzeug, ich wäre einfach mit einem Schraubenzieher ran gegangen.
 

Anba

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2022
Beiträge
19
Zustimmungen
0
@Vanessa
Das habe ich so gemeint, etwas falsch bezeichnet, aber das stimmt so.
Ich habe mal zwei Screenshots angehängt, einmal vor dem Neustart der FritzBox und einmal danach.

Ich habe eine FritzBox 7490, ich nutze WLAN.
Beide Tests wurden direkt neben der FritzBox durchgeführt.
 

Anhänge

  • IMG_1224.PNG
    IMG_1224.PNG
    368,8 KB · Aufrufe: 18
  • IMG_1229.PNG
    IMG_1229.PNG
    343 KB · Aufrufe: 16
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.649
Zustimmungen
2.352
Ort
Wüsting
Wegen der Belegung prüfen meinst du dass ich schauen muss ob an den jeweiligen Telefonbuchsen auch eine weiße und eine blaue Ader angeschlossen ist und wenn nicht dass ich dann im Keller die dementsprechende Farbe anschließe oder?
ja

Macht es dann eigentlich einen Unterschied welche Ader ich unten im Keller in dem Kasten zuerst anschließe? Also in welcher Reihenfolge?
ja

muss ich dann von jeder Leitung jeweils die weiße und die blaue Ader einfach untereinander (gelbe Markierung, weiß, blau, weiß, blau usw.) anschließen?
Nein, die klemmen die du markiert hast haben eh kein Signal
Nur die beiden die schon belegt sind haben ein Signal

Aus welchem Grund könnte ich theoretisch nicht gleichzeitig an jeder Telefonbuchse ein Modem anschließen?
weil ein Modem den Anschluss belegt.

Du kannst aber im Keller am APL (Abschlusspunkt Linientechnik) ein Modem Installieren, von dort dann auf die Anschlüsse in die Büros gehen und dort dann jeweils ein weiteres Modem Installieren welche sich über das Modem im Keller einwählen..


in deinem Falle Sinnfrei m.e aber es geht
Ein Netzwerkknoten errichten im Keller wäre wohl sinnvoller, somit kannst du jede Dose nutzen mit einem Netzwerkkabel/PC falls überhaupt welche verbaut wurden und net nur TAE wovon man ausgehen muss

Tipp mit dem Werkzeug, ich wäre einfach mit einem Schraubenzieher ran gegangen.

Deshalb, hole dir jemanden der sich damit auskennt. Ich kenne genügend leute die auch mit dem Werkzeug die klemmen zerlegt haben bzw sich nen Bock eingebaut haben weil nicht sauber angelegt wurde

Im übrigen ist der APL Tabu, der ist Eigentum vom Netzbetreiber und auch nur deren MA bzw zugelassene dürfen daran arbeiten

So ist es zum scheitern verurteilt
 

Vanessa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.02.2021
Beiträge
127
Zustimmungen
35
Ich habe eine FritzBox 7490, ich nutze WLAN.
Das erstaunt mich, dass Du eine relativ alte FritzBox erhalten hast, deren Support im November 2022 endet. Aber das dürfte sich so nicht auf die Geschwindigkeit auswirken. Die erste Messung war vielleicht vor der Initiierung erfolgt. Wenn es später und jetzt aber besser ist ist das ja ok. Ich habe meine FB im Frühjahr erhalten, es ist eine 7590 (und nicht von Telekom).
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
Speedchecks über Wlan sind allesamt für die Tonne.

Welchen Vorteil erwartest du vom hin und her Tragen deines Routers?
Die Worte Modem und Router sind hier übrigens fast alle ziemlich falsch benutzt...
 

Anba

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2022
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Das erstaunt mich, dass Du eine relativ alte FritzBox erhalten hast, deren Support im November 2022 endet. Aber das dürfte sich so nicht auf die Geschwindigkeit auswirken. Die erste Messung war vielleicht vor der Initiierung erfolgt. Wenn es später und jetzt aber besser ist ist das ja ok. Ich habe meine FB im Frühjahr erhalten, es ist eine 7590 (und nicht von Telekom).
Die FritzBox hatten wir schon, sie funktioniert auch noch tadellos. Warum sollten wir dann eine neue kaufen?
 

Anba

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2022
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Speedchecks über Wlan sind allesamt für die Tonne.

Welchen Vorteil erwartest du vom hin und her Tragen deines Routers?
Die Worte Modem und Router sind hier übrigens fast alle ziemlich falsch benutzt...
Ich habe doch nicht geschrieben dass ich den Router, das Modem oder was auch immer hin und her trage? Ich verstehe nicht weshalb viele Leute im Internet direkt so toxisch sind.
Er ist aktuell im Büro angeschlossen, ich würde ihn aber gerne im Wohnzimmer haben.
Der Rest ist einfach nur weil es mich interessiert, damit ich verstehe wie es funktioniert und ich, sollte etwas sein, in Zukunft den Fehler vielleicht selbst lösen kann.
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
in Zukunft den Fehler vielleicht selbst lösen kann.
Deine Fragen klingen aber eher, als würdest du gern selbst Fehler einbauen. :)

Deine Verkabelung ist keine Telefonverkabelung, sondern eine Netzwerk, oder UAE Verkabelung (die Dosen hast du uns ja nicht gezeigt).
Die eigentlich korrekte Anschlussweise wäre so, wie sie offensichtlich vorgesehen war:
Die Tae Dose neben dem Apl wieder anschließen lassen, dort den Modemrouter hinsetzen. Die Lankabel an ein kleines Patchfeld anschließen lassen und die gewünschten Räume aufpatchen.
Dann in der Wohnung testen, wo du am besten deinen Accesspoint hinstellst und wo ggf. eine Festnetz Basisstation.

Ansonsten wurde alles schon gesagt.
Blau-Blau/Weiß vom Bürokabel ab und Blau-Blau/Weiß vom Wohnzimmer dran.
FB umstöpseln, fertig.
 

Anba

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2022
Beiträge
19
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

hat alles erfolgreich geklappt.
Zuerst habe ich geschaut ob die Anschlussdose im Wohnzimmer genauso wie die Dose im Büro verkabelt ist.
Dann habe ich die Kabel vom Büro aus der APL raus und die vom Wohnzimmer mit dem LSA Werkzeug rein gemacht.
Router im Wohnzimmer angeschlossen und funktioniert.

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe.
 
Thema:

Leitungen für Internetanschluss

Leitungen für Internetanschluss - Ähnliche Themen

Lampen anschliessen fuer Dummies: Bis jetzt habe ich immer in Wohnungen gelebt wo ich nur meine Lampenkabel an ein einfaches Klickdingens anschliessen musste. Das dritte Kabel hing...
Dispersionssilikatfarbe auf Altputz für fensterloses Bad: Hallo alle zusammen, in meinem Haus von 1963 ist eine Dunkelkammer verbaut, die gerade in eine Dusche umgewandelt wird (von Fachleuten zum...
Hilfe beim anschließen einer Lampe - Welche Ader mit welcher: Tag Leute. Ich habe mal Bilder von den Adern gemacht und hoffe das ihr damit was anfangen könnt und sofort alles erkennt. Die Bilder findet ihr...
Oben