Leise rieselt der Sand (Kellerwand)

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von BS-Yogi, 12.02.2015.

  1. #1 BS-Yogi, 12.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2015
    BS-Yogi

    BS-Yogi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe einen Kellerraum, in dem der Putz von der Wand rieselt. Anfangs war es nur eine Ecke und jetzt recht großflächig. Das Haus ist von 1955 und der Putz (ich glaube Kalkputz) wohl schon recht lange an der Wand. In der Ecke, in der es losging, kam schon der Putz runter als ich das Haus gekauft habe. An der Außenseite war das Regenwasserrohr vergammelt und das Wasser ist in den Boden gesickert, anstatt in die Sickergrube. Inzwischen habe ich das Problem draußen behoben und die Kellerwände scheinen auch trocken zu sein (sieht auf den Fotos nur feucht aus, weil ich die Wände befeuchtet habe um etwas den Staub, der durch das ganze Haus ging in den Griff zu bekommen).
    Ich habe jetzt den alten Putz von den Wänden geschlagen und wollte jetzt neu verputzen.
    Viele Baumärkte, viele verschiedene Meinungen (wenn man denn die Mitarbeiter beim weglaufen einfangen konnte).
    Zuerst wollte mir einer Sanieputz verkaufen, aber nach mehrmaligen Nachfragen (auch eine Kostenfrage) habe ich mich jetzt für Kalk-Zement-Putz (Hagalith) entschieden.

    Meine Frage an die Experten:
    Mache ich alles richtig? Ich wollte die Wand vorher grundieren und dann den Putz mit Schienen auftragen, später noch eine Heizung einbauen und den Raum als Büro/Zock und Männerrückzugraum nutzen.
    Achja ... und muss ich die Fugen mit Mörtel zumachen oder reicht es den Putz reinzuwerfen?
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    140
    Kellerverbesserung

    Erst die gesamte Fläche mit dem Piassavabesen gründlich abbürsten. Die E-Installation verbessern . Dann mit Zementschlämpe vorwerfen [ Zement-Wasser-Kies 1:2:1 ] als Grundierung , darauf die erste Lage Putz anwerfen und mit Richtscheit abziehen . Für das Finsh können sie dann Putzleisten zur Hilfestellung einsetzen.
     
  4. #3 BS-Yogi, 12.02.2015
    BS-Yogi

    BS-Yogi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank
    Die E-Installation wollte ich Aufputz machen. Auf jedenfall Zementschlemme nutzen? Haftgrund reicht nicht aus?
    Die Fugen (sind teilweise sehr groß) nur mit dem Putz zumachen?
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    140
    So schrieb ich doch , oder nicht ? Die Schlämpe ist der Grund und die Fugen werden beim Grundputz extra voll geworfen .
     
  6. #5 HolyHell, 12.02.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Der Aufbau von Pinne ist halt "alte Schule".
    Spritzbewurf als Grundierung, und darauf dann halt die nächste(n) Lage(n).
    Funktioniert, nur der Spritzbewurf ist ne riesen Sauerei ;)

    Füge mal bitte einen Link zu dem genauen Produkt ein welches Du verwenden willst.
    Ich kenne von Hagalith nur Haftputze, und diese wären an dieser Stelle falsch. (die könnten dann als 2te Lage als Finisch aufgebracht werden.

    Mein Vorschlag wäre:
    Sauber fegen/ absaugen
    Tiefengrund
    Unterputz (einfacher zu verarbeiten ist LEICHTunterputz/ zB Lup222 von Knauf).
    Filzputz (also zB den Hagalith den ich kenne:rolleyes:)
    Farbe
    Genießer Bierchen zum Abschluß :cool:


    Nachtrag:
    Die Fugen verschwinden auf nimmer wiedersehen mit dem Unterputz. Das bedarf keiner Extra Arbeiten
     
  7. #6 HolyHell, 12.02.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Geiles Wort:cool:
    Ich muß gestehen, den mußte ich mir erstmal gockeln. Hatte ich vorher noch nie gehört.
     
  8. #7 BS-Yogi, 13.02.2015
    BS-Yogi

    BS-Yogi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,
    ich musste auch erstmal googeln aber sowas ähnliches habe ich auch hier.

    @Holyhell Danke Dir. ich habe folgenden Putz geholt:
    Hagalith Haftputz bei Max Bahr online kaufen für 11,99 Euro

    Also wohl eher für die zweite Lage :)
    Dann werd ich nacher nochmal Unterputz holen. Tiefengrund ist mir auch viel lieber, da noch jede Menge im Keller steht und ich von A nach B räumen muss. Wobei das meiste jetzt eh sowas von vollgestaubt ist :)
    Der Unterputz lässt aber auch Feuchtigkeit durch oder? (Wurde mir gesagt das es wichtig ist, damit keine Feuchtigkeit nach oben steigt)
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    140
    Selbst die mit roten Kunststoffborsten sind für mich , nach der Naturfaser benannt , " Piassavabesen" / Straßenbesen. Im Gegensatz zum Roßhaar - Stubenbesen .
     
  10. #9 HolyHell, 14.02.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Ja


    Welche Feuchtigkeit meinst Du? Wo kommt die her?
     
  11. #10 BS-Yogi, 17.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2015
    BS-Yogi

    BS-Yogi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hmm nun hab ich den Salat.
    Als ich draußen den Wasserschlauch aufgemacht habe (bisserl undicht unt tropft) um im keller wasser für den Putz zu haben ist im Keller an einer Stelle im Putz Wasser durchgesickert.
    Also heisst es jetzt erstmal Kellerwand ausschachten und Wand dicht machen :-(

    Ich könnte im Ko.....
     
  12. #11 HolyHell, 19.02.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Ja, da haste die A-Karte.
    Wenn Du außen schachtest, mach immer nur Teilabschnitte auf. Nicht eine komplette Seite.
     
  13. #12 BS-Yogi, 25.02.2015
    BS-Yogi

    BS-Yogi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke. Ich habe bis jetzt nur den einen Abschnitt aufgemacht, wo das Wasser rein kommt (2 m). Lasse es jetzt erstmal richtig durchlüften und trocken werden und dann mache ich es zu.
    Der Rest kommmt dann im Sommer.
     
Thema: Leise rieselt der Sand (Kellerwand)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wennputz von der wand rieselt?

    ,
  2. putz rieselt

    ,
  3. putzrieselt grund

    ,
  4. kellerwand sand,
  5. Putz rieselt aus rolladenkasten ,
  6. sand rieselt aus der wand,
  7. Mauer rieselt im Keller ,
  8. putz rieselt von der wand
Die Seite wird geladen...

Leise rieselt der Sand (Kellerwand) - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Kellerwand "abdichten"

    Feuchte Kellerwand "abdichten": Hallo Heimwerker, ich bin neu im Forum und suche Rat. Ich habe im Seitenbau einen Keller. Eine Wand geht zum Nachbar. Diese Wand wird nass...mal...
  2. Braune Stellen an Kellerwand - Farbe bröckelt ab

    Braune Stellen an Kellerwand - Farbe bröckelt ab: Hallo, wir haben ein unterkellertes Haus aus den 70ern gekauft und sind dabei, unseren Keller wohntauglich zu gestalten. An einigen Außenwänden...
  3. Kellerwände frei legen!!

    Kellerwände frei legen!!: Hallo Leute, was würdet ihr sagen? ich muss eine Kelleraußenwand frei legen wobei der Arbeitsbereich bis zu 3m tief werden wird. Was würdet ihr...
  4. Kellerwand für Beschichtung und Styropor vorbereiten - wie mit Lücken umgehen

    Kellerwand für Beschichtung und Styropor vorbereiten - wie mit Lücken umgehen: Hi, ich habe mal ne Kurze Frage: Ich habe nun die Kellerwand Freigelegt und gereinigt (Bild ist von vor der Reinigung). Ich habe gestern die...
  5. 12V Läutewerk leiser stellen (elektrisch)

    12V Läutewerk leiser stellen (elektrisch): Hallo zusammen, In meiner Wohnung befindet sich ein SSS Siedle - Haustelefon vom Typ "HT 611-01". Darin befindet sich ein 12 Vac Läutewerk "ZLW...