Leichte Dämmung an Aussenwand

Diskutiere Leichte Dämmung an Aussenwand im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, In meinem Vorkriegsbau hab ich heute den Tipp bekommen, dass man neben den recht neuen Fenstern an der quasi nicht isolierten...

  1. #1 1.2.3.4.5.6.7, 23.09.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    In meinem Vorkriegsbau hab ich heute den Tipp bekommen, dass man neben den recht neuen Fenstern an der quasi nicht isolierten Außenwand noch 5cm Steinwolle anbringen und dann mit ner Rigipsplatte schließen kann.

    Ist das eine sinnvolle "Innenisolation" ?

    Gruß. Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Leichte Dämmung an Aussenwand. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 23.09.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    102
    Man isoliert mittlerweile 15 bis 25 cm Dicke (aber meist von Außen)
    was meinst mit "sinnvoll"
     
  4. #3 HolyHell, 24.09.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Innenisolation ist ein heikles Thema. Durch die Dämmung wandert der Taupunkt weiter nach innen. Kann also leicht zu Schäden führen und sollte deshalb vor dem Einbau berechnet.
     
  5. #4 1.2.3.4.5.6.7, 24.09.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    D.h. Dass Schimmel vorprogrammiert ist?
     
  6. #5 HolyHell, 24.09.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Nee, das muß nicht schimmeln.
    Wenn der Aufbau passend zum Bestand gewählt wird schimmelt nichts. Aber das muß vor Ort geklärt werden.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    597
    Außen-Wandaufbau,

    wie ist der gebaut worden ? Wenn Sie etwa 5+ cm Luftschicht haben ,sollten sie ein Angebot für Einblasdämmung einholen . Außen bleibt die Ansicht erhalten und innen fehlen keine 10 cm wg. Dämmung . ( Taupunkt verschiebung entfällt ) .
     
  8. #7 1.2.3.4.5.6.7, 25.09.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Die Außenwand besteht aus leicht verputztem (glaube das heißt) Porenbeton ... Diese grauen großporigen Steine mit grauem Verbundmittel. Innen ist dann noch ca 3cm Putz drauf und das wars - Vorkriegsbau halt ....
    Die Außenwand ist ca 10 cm stark. Von außen isolieren lehnt der Vermieter ab, da ein Aussengerüst zu teuer wäre ...
     
  9. #8 ichwardasnich, 26.09.2014
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    eine Innendämmung ist m.E. niemals unproblematisch. Wie bereits beschrieben, wandert der Taupunkt nach innen d.h. unter der Isolierung kann sich Feuchtigkeit an der kalten Wand niederschlagen und Wand und die Isolierung feucht werden lassen.
    Feuchtigkeit wandert immer vom Warmen zum Kalten und wird sich immer an kalten Stellen niederschlagen.
    Ich würde drauf verzichten, der Schaden könnte größer sein als der Nutzen.


    Gruß
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    597
    Vorkriegsbau : Also kein Gasbeton , SuWa Steine nannte man diese graue Mischung aus Schlacke und Zement . Aber das sind nur die äußeren 10 cm , nach der Luftschicht kommt dann die Innenwand ; ergibt etwa 29 cm Gesamtstärke .
     
  11. #10 1.2.3.4.5.6.7, 26.09.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Der Aufbau (von innen nach außen) ist leider:

    Gips
    SuWa
    5cm Gebälk
    Dachziegel

    Beim setzen einer Steckdose bin ich quasi auf den Dachziegeln gelandet ....
     
  12. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    597
    Wenn

    der Wandaufbau Fakt ist , Kann nur eine belüftete , 80mm gedämmte Gipskarton-Wand der Wärmeverlust stoppen . Lassen Sie sich vom Zimmerer/ Trockenbauer beraten , wegen der Dampfbremse; viele reden davon - wenige haben Erfahrung [ eben Vorschriften der EU ].
     
  13. #12 MacFrog, 27.09.2014
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Richtig Pinne. BEi mir hab ich vor 6 Jahren auch rundum 10cm die Außenwände von innen gedämmt , mit Steinwolle. Bisher kein Schimmel/Feuchtigkeitsproblem in sicht. Ich war im Sommer noch mit Endoskop in den Wänden wegen was anderem.... Bringen tutsEnergiesparend einiges.....
     
  14. #13 1.2.3.4.5.6.7, 27.09.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Okay - werde mich in Köln mal umhören wer da Beraten kann ... Oder kenn jemand einen guten Ansprechpartner in Köln?
     
Thema: Leichte Dämmung an Aussenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leichte aussenwände

    ,
  2. dämmung außenwand

    ,
  3. aussenwand dämmung feuchtigkeitsproblem

Die Seite wird geladen...

Leichte Dämmung an Aussenwand - Ähnliche Themen

  1. Kellerdecke Fragen zu Dämmung und Spachtel

    Kellerdecke Fragen zu Dämmung und Spachtel: Servus, ich will meine Kellerdecke im Kriechkeller dämmen. Dazu werden 80mm Planarock Topplatten angebracht. Zwei Fragen hätte ich: 1. Die...
  2. Dachboden: Rigips ohne Dämmung

    Dachboden: Rigips ohne Dämmung: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe leider mit Hilfe der sich Funktion nichts passendes gefunden. Also, ich habe vor den Dachboden "etwas"...
  3. Welche Platten zur Dämmung des Dachboden-Bodens?

    Welche Platten zur Dämmung des Dachboden-Bodens?: Servus! Unser Dachboden zu Hause ist nicht ausgebaut, die Decke im OG zum Dachboden ist nicht gedämmt. Ich würde nun gerne Dämmplatten auf dem...
  4. Dachboden Dämmung und Ausbau

    Dachboden Dämmung und Ausbau: Hallo... Meine Frau und ich haben uns vor 5 Jahren ein Haus gekauft von 1999. Es läuft alles wie immer das erst Kind ist vor drei Jahren gekommen...
  5. Kabel nachträglich hinter Trockenbau (Außenwand) verlegen

    Kabel nachträglich hinter Trockenbau (Außenwand) verlegen: Hallo zusammen, um elektrische Rolläden nachzurüsten, muss ich 230V am oberen Ende einen Gaubenfensters bereitstellen. Die Frage ist nun, wie ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden