Legosteine wasserdicht zusammenbauen

Dieses Thema im Forum "Eure Projekte und Anleitungen" wurde erstellt von TimTammer, 24.06.2015.

  1. #1 TimTammer, 24.06.2015
    TimTammer

    TimTammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe da ein kleines Problem. Mein Sohn hat sich ein Legomodell ausgedacht, bei dem es darauf ankommt, dass die Steine kein Wasser durchlassen also wirklich wasserdicht sind.

    Meine Frage: Hat jemand von euch Erfahrung was für einen Kleber/Harz ich für eine derartige Arbeit verwenden kann? Oder gibt es da evt. Dichtungen? Es geht mir um den "normalen" großen klassischen Legostein.

    Leider gibt es im Netz und in Legoforen so gar nichts dazu, oder ich habe es nicht gefunden :-(

    Vielen Dank für eure Mühe im Voraus

    LG
    Tim
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 24.06.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Ich würde mich an die Kleberfirmen direkt wenden, ferner mal Lego anschreiben - die haben auch eine großere Modellbauercommunity und wissen, welche Kleber gut geeignet sind.

    Auf's Geradewohl kann ich nur sagen, daß 2k-Kleber und Kolophoniumkleber mir als erstes einfallen würden. Absolut sichere Technik würde ich das Verschweißen der Steine nennen - weiß aber nicht, ob das nicht dann "geschummelt" wäre

    Der Witz ist halt, daß sie die Schwingungen des Legos mitmachen müssen, je nachdem wie groß das Modell sein soll - wie gesagt Lego beziehungsweise die Konstrukteure von Legoland können Dir bestimmt weiter helfen.
     
  4. #3 TimTammer, 24.06.2015
    TimTammer

    TimTammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hm, verschweißen ist vielleicht gar nicht blöd. Es geht im Grunde um ein wasserdichtes Gefäß. Zur besseren Vorstellung kannst du dir soetwas wie eine Blumenvase aus Lego vorstellen.

    Aber wie kann man solche Steine denn dann verschweißen?
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    140
    Soetwas verklebt man nicht ! Die Steine sind dann hin .
    Wenn es sein muß , machen sie mit Folie einen Beutel in die Vase .
     
  6. #5 TimTammer, 24.06.2015
    TimTammer

    TimTammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp

    Es ist ja leider keine Vase, sollte nur der Vorstellung dienen.

    Ja, ich gebe zu Lego sollte man nicht verkleben, aber ich denke es wird nicht anders gehen. Oder haben sie vielleicht noch eine gute Idee? Der Beutel wird es nicht fürchte ich.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    140
    Vieleicht sollte der Junior lernen , das nicht immer alles geht wie er will ?! Wir mußten auch durch die Schule des KLebens.
     
  8. #7 TimTammer, 24.06.2015
    TimTammer

    TimTammer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fragt sich wer das Problem eigentlich lösen will, der Junior oder der Senior ;-)
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 24.06.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Ja, da kam erst etwas von Legoland im Fernsehen, die müssen ihre Steine ja auch schützen ....

    Wie wäre es aber mit Baukleber, Silikon für Aquarium, usw. ... doch wie lange muss dies denn halten?
     
  10. #9 harekrishnaharerama, 24.06.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Die Schwierigkeit beim Schweißen ist halt, daß die Form der Bausteine schwer zu erhalten ist. Eventuell gibt es noch andere Kaltschweißverfahren, aber da sollte Lego besser Auskunft geben können. Auch bezüglich eines idealen Klebers oder einer Kleberempfehlung.

    https://service.lego.com/de-de/contactus/contact-us-email
     
  11. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    133
    Sowas hab ich vor geschätzten 40jahren auch mal gebaut.
    Damals kam meine ältere Schwester auf die Idee ( leider erst nachdem ich die Küche unter Wasser gesetzt hatte :D ) einfach Sprüh Pflaster drauf zu geben innen u außen


    hatte immerhin 1Woche gehalten, dann war Muttis Muttertagsgeschenk in ein Kampfroboter od so verwandelt worden :D
    ich war eben Jung und hatte kein Geld^^

    Leider kann ich dir aber nicht mehr sagen ob man den Sprühfilm sehen konnte oder nicht
     
  12. #11 harekrishnaharerama, 25.06.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
  13. Salmi

    Salmi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Was soll es denn werden? Evtl. könnte man das Teil von außen nachträglich mit Dichtmasse einstreichen. Es gibt doch so Zeugs, womit man Balkonfliesen nachträglich abdichten kann.
     
  14. #13 Markus78, 25.06.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Hallo!
    Harekrishna hat's ja geschrieben:
    Modellbaukleber von Faller oder Revell... Am besten den mit der feinen Kanüle zum auftragen.Diese Kleber lösen die Kunststoffoberflächen leicht an und "verschweissen" so die zusammengefügten Teile nach der Klebertrocknung...
    Ansonsten habe ich im Schiffsmodellbau auch gerne den 2-Komponentenkleber "Stabilit Express" von Pattex genommen-der klebt auch sehr gut im Wassereinsatz...
    Der 2K-Kleber wird halt nur immer in geringen Mengen angemischt da er schnell aushärtet...

    Und klebt mal die Lego-Steine ruhig zusammen-das ist Eure Sache... ;)
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 26.06.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Hey, den "Stabilit Express" kenne ich auch noch, war aber m.W. nicht günstig (sind ja sicher einige Legosteine) > ist der aber nicht für Plystyrole gewesen? Aus was bestehen Legosteine eigentlich?
    Evtl. wäre auch ein Styroporkleber etwas, wie "Ovalit" usw. ...


    Dies wäre auch mal interessant ....
     
Thema: Legosteine wasserdicht zusammenbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lego wasserdicht

    ,
  2. lego steine wasserdicht

    ,
  3. lego unterwasserstation wasserdicht

    ,
  4. ist lego wasserdicht,
  5. blumenvase aus lego
Die Seite wird geladen...

Legosteine wasserdicht zusammenbauen - Ähnliche Themen

  1. Spanplatte wasserdicht?

    Spanplatte wasserdicht?: hi, mit was muss ich eine Spanplatte streichen, damit sie wasserdicht wird? erst Grundierung, und dann? es sollen Aquarien drauf stehen.... lG...
  2. Wie wir eine Dachrinne aus Kupfer wasserdicht verlängert?

    Wie wir eine Dachrinne aus Kupfer wasserdicht verlängert?: Hallo, ich habe eine Dachrinne welche ich verlängern möchte und bin mir nicht ganz sicher wie dies fachmännisch verbunden wird. Die alte Dachrinne...
  3. Fehler gemacht beim zusammenbauen meines Schreibtisches

    Fehler gemacht beim zusammenbauen meines Schreibtisches: Ich habe leider ein Fehler gemacht beim zusammenschrauben!! Ich habe eine lange schraube leider zu weit reingeschraubt und habe die schraube durch...
  4. Gipsform wasserdicht versiegeln - wie?

    Gipsform wasserdicht versiegeln - wie?: Hallo zusammen, folgendes Problemchen: ich habe einen Gipsabdruck einer Hand, der noch mit irgend ner Wasserfarbe angemalt wurde. Die Hand würde...
  5. Holzboden wasserdicht versiegeln

    Holzboden wasserdicht versiegeln: Wir sanieren derzeit ein altes Bauernhaus. In eines der ehemaligen Schlafzimmer möchten wir das Bad einbauen. Der aktuell in diesem Raum verlegte...