LED-Leuchtmittel: Wie viel Watt dürfen in Lampe?

Diskutiere LED-Leuchtmittel: Wie viel Watt dürfen in Lampe? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Helfer! Ich habe eine alte Lampe mit 4 Fassungen G9 max. 40 Watt (Strahler an 2 Armen) und 4 Fassungen G9 max. 25 Watt (zentrale Leuchten...

  1. #1 BirneDE, 24.08.2016
    BirneDE

    BirneDE Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helfer!

    Ich habe eine alte Lampe mit 4 Fassungen G9 max. 40 Watt (Strahler an 2 Armen) und 4 Fassungen G9 max. 25 Watt (zentrale Leuchten nach unten).

    Nun möchte ich damit eine größere Küche beleuchten. Kann ich theoretisch wegen der wesentlich geringeren Leistung von LEDs in alle 8 Fassungen LEDs einsetzen, die wie 50 Watt leuchten, weil sie selbst nur 5 Watt verbrauchen und jeweils unter der max. Wattzahl der o.g. Fassungen bleiben? Oder habe ich da einen Denkfehler?

    Wären 3000 K schon zu warm? Was würdet ihr empfehlen?

    Vielen Dank für eure Hilfe...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 24.08.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    391
    Sehe kein Problem ... aber "K" ist doch die Lichtfarbe (nennt sich m.W. nur Farbtemeperatur).
     
  4. #3 BirneDE, 24.08.2016
    BirneDE

    BirneDE Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Ja, meine zweite Frage bezieht sich auf die Farbtemperatur.

    Habe noch keine Erfahrungen mit LEDs. Und so weit ich weiß ist 3000 K etwas wärmer, wogegen 4000 K tageslichtähnlich und 6000 K kaltweiß ist. Deswegen wollte ich fragen, ob jemand mit Erfahrungen sagen kann, ob 3000 K für eine Küche OK, oder schon zu warm ist.
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    379
    Die max. 40W beziehen sich auf Glühlampen, die quasi 98% Verlustleistung haben. Deine Überlegung ist also korrekt, du könntest 40W LEDs einbauen, die gibt es aber nicht.

    Ich finde LEDs furchtbar von der Lichtfarbe, hab einige Versuche damit gemacht. Ich habe überall warmweiße, schnellstartende Energiesparlampen oder Glühlampen in wenig benutzten Räumen.
     
  6. #5 BirneDE, 24.08.2016
    BirneDE

    BirneDE Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für die Bestätigung.
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 24.08.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    391
    Hab auch einiges auf LED umgestellt, doch wenn such ich auch immer warmweiß, also eher sogar 2700K (dessen Farbton hab ich auch in der Küche).
     
  8. #7 Pimpifax, 24.08.2016
    Pimpifax

    Pimpifax Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    7
    Ich selbst habe in den letzten Jahren allesamt auf LED umgestellt und ich finde man sieht sogar auch bei 2700k den Unterschied zur alten Glühbirne. Aber das Auge gewöhnt sich sehr schnell dran. Alles über 2700k würde ich jedoch wenn, dann nur im Arbeitsbereich einsetzen. Mir persönlich sind jedoch auch dort bereits 2900k viel zu kalt.
     
  9. #8 Qwertzuiop2, 31.08.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Moderne (keine billigen) LEDs sind optisch nicht mehr von Glühobst zu unterscheiden.
    Farbtemperatur hat nix mit Wärme, sondern mit Farbe zu tun.
    Und.. 40 Watt Glühobst kann man bedenkenlos auch durch leistungsstarke LEDs ersetzen, die eine vergleichbare höhere Leuchtkraft haben.
    40 Watt Glühobst haben so um die 400-450 Lumen, das entspricht ca. einer 5W LED (je nach Hersteller). Man kann aber auch ohne Probleme eine LED mit 10 Watt nehmen, was ungefähr 700 Lumen, also in Glühlampe umgerechnet ca. 60 Watt entspricht.
    Farbtemperatur, wie bereits erwähnt wurde, am bestem um die 2700 Kelvin. Das ist Warmweiss und kommt der Glühlampe am nächsten.

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  10. #9 BirneDE, 01.09.2016
    BirneDE

    BirneDE Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, Danke für die Tipps!
     
  11. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    243
    Wobei man hier klar sagen muss das die Normen hier endlich angeglichen werden sollen für Leuchtmittel mit E14 bzw E27 usw..Fassungen

    Denn neben Wärme bei alten AGL´s kommt nun das Problem des Gewichts der LED zum tragen.
    Bei Leuchtstofflampen und LED Röhren gibt es diese Begrenzung schon seit Jahrzehnten, ebenso bei Stiftsockel wie z.B G9 usw.

    Hier kommt es immer wieder vor das die LED´s zu schwer sind und eben keine Zulassungen haben wie auch aus vielen anderen gründen oft auch
     
  12. #11 Qwertzuiop2, 01.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Ok....?
    Komisch. Wundert mich.
    Meine LED Leuchtmittel sind alle wesentlichen leichter als die ESL, die ersetzt wurden...

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  13. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    243
    Bei der ESL ist es das selbe, aber wir hatte das Thema LED hier.. Warum dann noch einen Umweltsünder mehr erwähnen
     
  14. #13 Qwertzuiop2, 02.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    ???

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  15. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    243
    Die AGL´s werden als "böse" eingestuft weil sie viel Energie verbrennen, die ESL steht dem in nix nach auch wenn sie im Eigenheim dann Energie spart..
    Die Kosten ( Energie ) für die Herstellung und Entsorgung machen dies aber wieder wett

    Mal sehen wie sich der E-Schrott der LED´s rechnet über die Jahre
     
  16. #15 Qwertzuiop2, 05.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Wenn man es so "ganzheitlich" sieht, magst Du Recht haben.
    Aber dann ist so ziemlich jeder Fortschritt fürn Ar***.
    Auch das Elektroauto ist nicht umweltfreundlicher als sein Benzin-Bruder. Trotzdem gibt Tante Merkel was aus ihrem Sparstrumpf dabei, wennde eins kaufst.
    Die gesamte Produktlebensdauer inkl. Produktion und Verwertung darf man sich bei fast keinem Produkt anschauen. Dann dürfte man nur noch in der Höhle hausen und auf offenem Feuer kochen....
    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  17. #16 Mr.Ditschy, 05.09.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    391
    Wäre auf dauer sicher auch nicht umweltfreundlich, denn bei den massen von Menschen wäre das Holz schnell abgeholzt. :D
     
  18. #17 Qwertzuiop2, 05.09.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Dann gäbs ja nicht so viele...

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
Thema: LED-Leuchtmittel: Wie viel Watt dürfen in Lampe?
Die Seite wird geladen...

LED-Leuchtmittel: Wie viel Watt dürfen in Lampe? - Ähnliche Themen

  1. Lichtschalter für LED Wandschrank/Küche

    Lichtschalter für LED Wandschrank/Küche: Hey, ich hab ein Riesenproblem mit meiner neuen Küche: Der Wandschrank hat ein LED Panel. Und das Teil leuchtet durchgehend, es gibt keinen...
  2. LED-Klingel anschließen

    LED-Klingel anschließen: Moin, nachdem in unserem Haus aus den Siebzigern die Tür getauscht wurde möchte ich nun eine neue Klingel anbauen. An Drähten mangelt es nicht,...
  3. Lampen im Neubau

    Lampen im Neubau: Wer kann Tipps geben zur Installation von Lampen in der Decke eines Neubaus? Problem ist, dass der Auslass für die meisten Lampenhalterungen nicht...
  4. Strahler gegen LED

    Strahler gegen LED: Hallo, ist wahrscheinlich eine Frage an den eli Habe mir unter anderem 4 LED Stiftsockel gekauft in der Hoffnung diese Lampe damit...
  5. Stehlampe auf LED umrüsten

    Stehlampe auf LED umrüsten: Hallo Community, ich besitze eine Wohnzimmer-Stehlampe, deren Trafo wohl das Zeitliche gesegnet hat. Nachdem die Leuchte ziemlich teuer war und...