LED Leuchtmittel leuchten obwohl ausgeschaltet

Diskutiere LED Leuchtmittel leuchten obwohl ausgeschaltet im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich möchte zuhause langsam von Energiesparlampen auf die neuen LED`s umrüsten. Jetzt habe ich aber folgendes Problem. Bei...

Nixwissen

Hallo zusammen,

ich möchte zuhause langsam von Energiesparlampen auf die neuen LED`s umrüsten.

Jetzt habe ich aber folgendes Problem.

Bei einer Lampe mit normal 4 x 240 Volt 33 Watt Halogen G9 Lampen habe ich 4 x 240 Volt 3 Watt LED`s G9 eingebaut. Da tritt das Phänomen auf das diese 4 LED`s trotz ausgeschalteten Lichtschalter schwach leuchten (es sind keine Glimmlampen in beiden Lichtschaltern verbaut).

Wechsel ich nur eine LED gegen eine Halogen aus so ist das schwache leuchten aus.

An was kann das liegen?

Danke für die Hilfe
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.876
Zustimmungen
105
Ort
Salzwedel
Hallo :)

ist das ein Dimmer? Schaltet der richtig aus? Oder werden die Lampen über ein (Funk-)RElais geschaltet?
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.984
Zustimmungen
885
Ort
NRW
Hallo!
Such mal im Netz da gibt es einige "Fachbeiträge" zu woran das liegen kann hatte das Gleiche Problem bei mir vor kurzem, wenn Du dich nicht auskennst wirst Du dir einen vom Fach holen müssen.

sep
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.812
Zustimmungen
1.829
Ort
Wüsting
Das nennt sich Einkopplungen.
Die entstehen immer wenn unbelastete Adern neben belasteten verlaufen. Hierbei kommt es bedingt durch das Magnetfeld welches nun mal eine belastete Ader hat zu einer Spannung die unter Last ( Glühlampe ) zusammen bricht aber bei einer LED / ESL ausreicht da diese eine Elektronik verbaut haben um sie leicht zum leuchten zu bringen.
Wenn also die Leitung zur Lampe eine andere Leitung kreuzt und die noch unter Spannung steht kommt es dazu

Selbiges Phänomen hat mal z.B bei den Polprüfern wenn sie leicht Glimmen obwohl keine Spannung anliegt

Oder es sind Kontrollschalter mit Glimmlampe ohne N verbaut ? Dann diese ausbauen

Abhilfen

- Leitung zur Lampe 2 Polig abschalten. Also L und N **
- GLE ( Grundlastelement von eltako ) verbauen *
- Endstörkondensator verbauen *
- RC Glied verbauen *
- Lastwiderstand verbauen *
- Andere LED´s testen

* Sollte durch eine EFK ausgeführt werden, u.u. ist eine Berechnung Notwendig. Auch muss darauf geachtet werden das dies Dokumentiert wird da es ansonsten bei einer VDE Prüfung zu evtl. fehl Interpretationen der Messwerte kommen kann

** Sollte auch durch eine EFK ausgeführt werden, evtl. auch gar nicht möglich je nach Anzahl der Adern, Erreichbarkeit der Klemmstellen und Art der Schaltung


Mfg
 
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.131
Zustimmungen
180
Ort
Sauerland
Gehört zu diesem Phänomen auch der Begriff Blindstrom?

Wir haben den Effekt, dass die LED's glimmen, wenn wir einen 3-flammigen Strahler mit je 40W an der anderen Seite einer offenen Trennwand einschalten. Ist dieser Strahler aus, glimmen auch die LED#S nicht. Hier liegen die Kabel eng aneinander.

Habe auch gelesen, dass jemand den Null aus Versehen geschaltet hat und beim Umlegen der Fehler nicht mehr auftauchte.

Muss das geändert werden aus Sicherheitsgründen oder ensteht kein Schaden jeglicher Art?
 

Nixwissen

Es ist kein Dimmer oder Relais... sind zwei ganz normale Schalter für die Lampe.

Ob die Leitung von einer anderen gekreuzt wird kann ich leider nicht feststellen.
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.812
Zustimmungen
1.829
Ort
Wüsting
Gehört zu diesem Phänomen auch der Begriff Blindstrom?



ja, ist "das selbe". Man spricht dabei von kapazitiven Blindstrom in vielen Fachbeiträgen oder eben einer (kapazitiven) Einkopplung der Einfachheit :)
Wobei der Strom gering, die Spannung jedoch über 100V sein kann ( die meisten Polprüfer fangen z.B erst bei etwa 90V an zu leuchten und selbst bei diesen kann man das Phänomen erkennen und auch deshalb sollte man sie nie benutzen und der profi nimmt einen 2pol Spannungsprüfer mit Lastzuschaltung ).
Und weil der max. Strom so gering ist glimmen/ pulsieren die LED´s/ ESL nur. Aber die Spannung reicht aus um merkbar einen gezimmert zu bekommen :D


Habe auch gelesen, dass jemand den Null aus Versehen geschaltet hat und beim Umlegen der Fehler nicht mehr auftauchte.

Muss das geändert werden aus Sicherheitsgründen oder ensteht kein Schaden jeglicher Art?

Wenn man den N Schaltet kann dieser Strom ja net mehr abfließen da dieser von L nach N fließt.
Das Prinzip geht, nur muss man den Aktiven Leiter ( steht auch irgendwo in der VDE, frag net wo )schalten um u.a. denjenigen zu schützen der z.B mal ein Leuchtmittel wechseln will. Oder schaltet ihr die Sicherung ab ?

Also besteht u.a. ein Sicherheitsrisiko


@ Nixwissen
somit kennst du alle Möglichkeiten die bleiben.
max. könntest du noch, wenn platz in der Lampe ist ein Relais dort einbauen lassen mit 2 Schließern die dann L u N zur Lampe trennen

Aber ist teurer als ein Kondensator, Widerstand, beides zusammen oder ein GLE




Es ist eben so in alten Anlagen, vor 20jahren kannte noch niemand LED / ESL im Eigenheim und die Beleuchtungs- Industrie die die Probleme kennt will sie wohl nicht wirklich beheben.
Somit bleibt es Eli hängen in den heutigen Installationen im Privatsektor L u N zu Schalten, falls der Kunde bereit ist den Mehrpreis zu zahlen


Mfg
 

Nixwissen

- GLE ( Grundlastelement von eltako ) verbauen *

Und dieses Grundlastelement killt den Strom der trotz "Schalter aus" an den LED`s anliegt?

Wo wird dieses GLE eingebaut?
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.812
Zustimmungen
1.829
Ort
Wüsting
z.B in die Lampe was wohl am einfachsten wäre wie auch für einen Kondensator oder Lastwiderstand

Alle genannten bsp. sollten durch eine EFK montiert werden

Es gibt dazu auch Fachbeiträge die leider nicht Kostenlos sind und aufgrund der weiteren Thematik evtl auch nur mehr Verwirrung stiften dürfte
 

Nixwissen

Gibts nen Einbauplan um das zu sehen wie das eingebaut wird?
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.812
Zustimmungen
1.829
Ort
Wüsting
Nicht das ich wüsste..Das Thema ist wohl noch zu "neu" als das es Pläne gibt
Eine EFK sollte es wissen da es letztlich seit Anbeginn der Elektrik ein Thema ist welches sich nun eben auch auf den Endverbraucher ausgedehnt hat dank ESL / LED Technik
 

ichwardasnich

Moin,
tausch mal die Anschlüsse, sollte dann weg sein. Wenn nicht, hilft nur allpoliges Abschalten.


Gruß
 

ichwardasnich

Moin,

@eli:
wenn Du allpolig ausschaltest, ist die Leuchte aus, wollen wir wetten?

Gruß
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.654
Zustimmungen
1.306
Es gibt 2polige Schaltereinsätze. Nur wird das bei dir nicht funktionieren, wenn du nur den Aussenleiter am bisherigen Schalter liegen hast und den Neutralleiter nicht mehr über die Schalterdose zurück geführt hast.
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
4.812
Zustimmungen
1.829
Ort
Wüsting
Moin,

@eli:
wenn Du allpolig ausschaltest, ist die Leuchte aus, wollen wir wetten?

Gruß


Das bestreitet niemand, habe ich oben ja auch schon geschrieben...

Abhilfen

- Leitung zur Lampe 2 Polig abschalten. Also L und N **

allerdings behauptest du das nur allpoliges Schalten hilft wenn es mit dem Adertausch net hilft

...sollte dann weg sein. Wenn nicht, hilft nur allpoliges Abschalten.

Und diese Aussage habe ich auch nur Zitiert und als falsch bezeichnet.

Man kann auch nen Relais in die Lampe bauen mit 2 Schließern wenn es denn passt was selten der Fall ist
Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Nixwissen

Das Haus is Baujahr 85, keine Ahnung ob mein Dad und der Elektriker die Kabel verlegt und angeschlossen haben. Mir bleibt jetzt nur die Möglichkeit das mit dem Grundlastelement zu versuchen.

Oder ich lasse es wie jetzt gerade, eine normale Halogen Lampe mit LED`s zusammen betreiben, dann hab ich das Phänomen nicht das die LED`s bei "AUS" leuchten.
 

baumi

hi ich habe das gleiche problem halogen rauf led rein und leuchten schwach ich habe aber ein bewegungs melder drinne ich habe auch wieder die halogen rein gemacht selbst die leuchten jetz schwach ,,,,,,kann es sein das der transformer ein abbekommen hat vllt ?
 
Thema:

LED Leuchtmittel leuchten obwohl ausgeschaltet

LED Leuchtmittel leuchten obwohl ausgeschaltet - Ähnliche Themen

LED-Leuchtmittel: Wie viel Watt dürfen in Lampe?: Hallo Helfer! Ich habe eine alte Lampe mit 4 Fassungen G9 max. 40 Watt (Strahler an 2 Armen) und 4 Fassungen G9 max. 25 Watt (zentrale Leuchten...
Anfänger sucht LED-Hilfe: Hallo zusammen, hoffe, dass ich hier überhaupt richtig bin. Also ich möchte - eigentlich sicher ganz einfach, wenn man denn kein Laie wie ich ist...

Sucheingaben

led-lampe leuchtet schwach weiter obwohl sie ausgeschaltet ist

,

led lampe leuchtet obwohl ausgeschaltet

,

led lampen leuchten obwohl ausgeschaltet

,
led leuchtet obwohl schalter aus
, grundlastelement led, led leuchtet immer, led leuchten trotz ausgeschaltetem schalter, led leuchten obwohl ausgeschaltet, led leuchtet wenn ausgeschaltet, led lampe leuchtet immer, led lampe leuchtet ausgeschaltet, led lampen leuchten nach ausschalten, led leuchtet ausgeschaltet, led leuchtet auch wenn ausgeschaltet, led lampe leuchtet trotz schalter aus, led leuchtet obwohl ausgeschaltet, led leuchtet trotz schalter aus, led strahler leuchtet nach, led leuchten ausgeschaltet, led lampe pulsiert, grundlastelement einbauen, led leuchtet schwach weiter, lampe leuchtet trotz schalter aus, led leuchtet schwach, led leuchten auch wenn ausgeschaltet
Oben