Latexfarbe in Raucherwohnung?

Diskutiere Latexfarbe in Raucherwohnung? im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Wobei ja auch hier das Problem zu sein scheint, dass beim neu tapezieren der Nikotin wieder durch den Kleister gelöst wird, Nun, wenn die Wände...

  1. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    70
    Nun, wenn die Wände vor dem Tapezieren noch nicht mit Nikotin verseucht wurden, dürfte, da auch nichts durchschlagen allerdings kann das wohl
    von Ort zu Ort anderes zu bewerten sein wie stark die Wohnung mit Nikotin belastet ist.
     
    schnapper und Maggy gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Latexfarbe in Raucherwohnung?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    625
    Wir hatten im Haus ein Paffzimmer, als mein Mann noch rauchte.

    Es ekelte mich wirklich das Zimmer zu betreten, wobei mein Mann nicht so stank :)

    Als ich das Zimmer brauchte haben wir die Tapete entfernt. 8 Jahre später nochmal neu tapeziert und auch die Holzdecke neu.

    Das war erst die Ferienwohnung und ist jetzt die Mietwohnung.

    Ich hab da nix gerochen und in dem Zimmer haben mindestens 20 verschiedene Leute geschlafen. Keiner hat sich je beschwert.

    Ich kann das also gar nicht verstehen.
     
    schnapper und sep gefällt das.
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    1.017
    Ich schon Maggy. Da gibt es Buden, die magst du nicht von der Ferne sehen.
     
    Maggy gefällt das.
  5. #24 schnapper, 08.11.2019
    schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank für die Antworten.

    Es ist keine Tapete drauf, war es wohl auch noch nie. Man hat immer nur direkt auf den Putz gestrichen. Ansonsten hätte ich die Tapete natürlich sofort runtermachen lassen.

    Optisch macht die Wohnung einen ziemlich gepflegten Eindruck. Die Wände sind alle noch weiß, nur an einzelnen Stellen in der Küche sieht man oben ein paar schwache, gelbe Flecken durchdrücken.
    Ansonsten kann ich keine Verfärbungen erkennen, weder im Wohnzimmer noch im Schlafzimmer. Wenn die Wohnung nicht so gepflegt ausgesehen hätte, hätte ich sie nicht übernommen, aber in die Wände konnte ich halt auch nicht reinschauen.
    Bei der Besichtigung hat nichts nach Rauch gerochen. Auch die drei Monate danach hat man so gut wie nichts gerochen. Der Geruch trat erst nach einem Vierteljahr auf und erreichte im Sommer seinen Höhepunkt.

    Warum der Geruch nicht rausgeht, liegt wohl daran, dass es meine Vorbewohner vermutlich stark übertrieben haben mit rauchen und nicht lüften, und dann ist das eben ins Mauerwerk eingezogen. Aber nach einem Jahr lüften müsste sich das doch irgendwann mal abschwächen.

    Momentan riecht man nicht soviel, denn jetzt sind die Wände kalt. Wenn aber die Sonne reinscheint, und die Fenster sind zu, dann stinkt es am Abend verheerend nach Rauch.

    Daher meine Überlegung, ob man es mit Latexfarbe versuchen sollte, aber kriegt man die wieder runter, wenn man später nochmal mit normaler Farbe streichen möchte?
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    70
    So wie Du schreibst das direkt auf den Wänden gestrichen wurde wohl nur Mechanisch........

    Überstreichen lässt sich die Latex schon, wenn es keine Hochglanzlatex ist um so besser, das Problem ist das die Latexfarbe sehr elastisch ist
    wenn man dann eine normale Dispersionsfarbe drauf streicht, die wenn sie Trocken ist eher spröde ist können das feine Risse im Anstrich geben
    um nun einen normale Dispersionsfarbe zu streichen kann man z.B zuerst mal einen Haftgrund streichen, die Latexfarbe sollte man dann aber
    zuvor, wenn sie sehr Verschmutzt ist versuchen etwas zu reinigen das geht mit Anlauger bei Tapeten sollte man aber etwa aufpassen mit dem Nass
    machen obwohl Latex so schnell nichts durch lässt durch das Anlaugesalz bekommt man dann auch gleich einen griffigen Untergrund
    so das auch die Dispersionsfarbe gut hält.
    Hat man es mit einem Seiden glänzenden und nicht stark verschmutzten Anstrich zu tun, kann man zuerst mal einem Verdünnten
    Dispersion Anstrich anfangen und muss dann halt, wenn dieser gut Trocken ist nochmal streichen.
     
    schnapper gefällt das.
  7. #26 schnapper, 08.11.2019
    schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Danke für die Tipps.

    Eine Alternative zum Streichen wäre doch das Abtragen der äußersten Putzschicht. Dann wäre der Rauchgeruch mit hoher Wahrscheinlichkeit weg.
    Aber das stelle ich mir SEHR aufwändig vor. Man müsste überall den Putz abschlagen und neu verputzen.
    Wie würde man denn in so einem Fall den Putz entfernen? Mit einer Schleifmaschine, oder manuell mit Hammer und Meissel?

    Hat das schon mal jemand von Euch gemacht?
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    70
    Ich selber habe das noch nicht gesehen, das man soweit vorgegangen ist.....
     
  9. schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe mal ein paar Fotos gemacht, damit Ihr Euch ein Bild von dem Zustand der Wohnung machen könnt.

    Die Wohnzimmerwände sehen sehr gut aus:

    Wohn1.JPG

    Wohn2.JPG
     
  10. schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Die Schlafzimmerwände sehen ebenfalls sehr gut aus (trotzdem stinkt es dort bei Wärme erbärmlich nach kaltem Rauch):

    Schlaf1.JPG

    Schlaf2.JPG
     
  11. schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Am Schlafzimmerfenster links und rechts oben in den Ecken gibt es allerdings leicht violette (?) Verfärbungen. Das ist eine Außenwand.
    Erklären kann ich mir diese Flecken aber nicht. Wisst Ihr, was das sein könnte?

    Schlaf3.JPG
    Schlaf4.JPG
     
  12. schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Und wie schon mal erwähnt, gibt es in der Küche in den Ecken oben auch Flecken, die man aber wirklich nur dann sieht, wenn man genau hinschaut bzw. mit Blitzlicht fotografiert. Im ersten Moment fällt einem das gar nicht auf. Das ist keine Außenwand. Die Flecken befinden sich über der Einbauküche bzw. da, wo früher mal die Küchenzeile war. Momentan ist dort keine Küche drin.

    Sind das Nikotinflecken, die da durchdrücken, oder können das auch Verfärbungen vom Kochen sein? Dort gibt es nämlich kein unmittelbares Fenster zum Lüften.

    Kueche1.JPG

    Kueche2.JPG
     
  13. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    70
    Wie sieht es mit dem Bodenbelag aus, die Schalter/Steckdosen Abdeckungen sehen auch nach Nikotin gelb aus......wurden die mal entfernt und gereinigt......
     
  14. schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Am Boden ist Laminat, der sieht noch ganz gut aus.

    Einige Steckdosen wurden zwar schon getauscht, aber die Steckerleiste für den Fernseher, bei der auch die Antenntenanschlüsse drin sind, wurden bisher noch nicht erneuert. Da diese Steckdosen direkt neben der Terrassentüre stehen, kann das theoretisch auch von der Sonne ausgebleicht sein. Aber Nikotin kann das natürlich ebenfalls sein. Das stört mich jetzt aber erstmal nicht. Die Steckdosen sind mein kleinstes Problem.
     
  15. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    70
    Das wird man so aus der Ferne nicht beurteilen können.
     
  16. Moulder

    Moulder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Die oberste Spachtelschicht abzuschleifen geht gut, es entstehen jedoch Riefen, die dann wieder abgespachtelt werden müssen.
    Ist trotz Absaughaube und Profi-Staubsauger eine ziemliche Staubschlacht.
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    625
    Je nachdem wo man wohnt...wenn du da nach 2-3 Jahren ein Bild im WZ anfängst, dann siehst du rundum grauen Rand, so kann das auch in de Küche sein, wo Hängeschränke waren.

    Nikotin, der leicht lila aussieht ist mir hingegen noch nicht begegnet.

    Die Steckdosen dein kleinstes Problem? Auch ein leerer Aschenbecher stinkt. Die Steckdosen können ohne weiteres miefen.

    Ist es auch möglich, das du inzwischen mehr riechst als es ist?
     
    schnapper gefällt das.
  18. Moulder

    Moulder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Nur mal so:
    Nikotin ist absolut farb- und geruchlos. Was stinkt und verfärbt sind die Aromaten- und Teerrücktände des Rauches.
     
    schnapper gefällt das.
  19. schnapper

    schnapper Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Wenn die Steckdosen riechen würden, hätte ich das in den ersten drei Monaten schon gemerkt. Da hat nämlich gar nichts gerochen. Wie schon mal erwähnt, kam der Gestank erst nach einem guten Vierteljahr oder so. Deshalb können das nur die Wände sein, denn die wurden frisch gestrichen, aber Boden und Steckdosen blieben unverändert.

    @Maggy: Mag sein, dass ich auf den Geruch schon etwas empfindlich reagiere, aber du darfst mich gerne mal an einem sonnigen Tag besuchen, denn wenn die Sonne reinscheint, und die Fenster sind zu, dann riecht man es besonders intensiv. Wenn ich da am Abend reinkomme, haut es mich erstmal drei Schritte wieder zurück.
    Dein Raucherzimmer ist vermutlich auch deshalb wieder geruchsfrei geworden, weil Ihr Tapete dran hattet, die Ihr abziehen konntet. Da geht schon viel von dem Rauchgeruch weg. Aber ich kann leider nichts abziehen. Schade eigentlich, denn das hätte ich als erstes gemacht, bevor ich hier gepostet hätte.

    Leider kann man Gerüche nicht aufzeichnen wie optische Eindrücke, sonst würde ich den Geruch hier auch mal reinstellen. Dann würdet Ihr aber die Nase rümpfen. :D

    Ich wollte ja auch schon mal eine Raumluftmessung machen, aber für Privathaushalte gibt es sowas anscheinend gar nicht (was Zigarettenrauch angeht). Das gibt es wohl nur für Firmen.
     
  20. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    625
    @schnapper vielleicht bin ich da auch sehr robust und weniger empfindlich... wir haben einen Hund, wenn du verstehst was ic h meine.
    Besonders wenn er nass ist....

    Und ja, unsere Paffbude hätte Tapeten...
     
Thema:

Latexfarbe in Raucherwohnung?

Die Seite wird geladen...

Latexfarbe in Raucherwohnung? - Ähnliche Themen

  1. Transparente Latexfarbe

    Transparente Latexfarbe: Ich habe eine sehr spezifische Frage und hoffe jemand weiss genaueres. Für ein Kunstprojekt brauche ich Latexfarbe. Also z.B. Seidenlatex von...
  2. Raucherwohnung - verklebter Teppichboden

    Raucherwohnung - verklebter Teppichboden: Hallo liebe Heimwerker, wir sind gerade dabei eine ehemalige Raucherwohnung zu renovieren. Die Wände etc. haben wir schon geschafft und nun...
  3. Latexfarbe auf Tapete von Rigipswand entfernen

    Latexfarbe auf Tapete von Rigipswand entfernen: Ich bin ja fast dafür mir den Ärger zu sparen und die Platten durch neue zu ersetzen :) Oder hat da wer einen besseren Tipp mal abgesehen von von...
  4. Rauhfaser+Latexfarbe :-( Wie zur 'glatten Wand'?

    Rauhfaser+Latexfarbe :-( Wie zur 'glatten Wand'?: Hallo zusammen. Wir haben (noch) ein Problem. Im OG sind die Wände mit Rauhfaser bzw Strukturtapete und Latexfarbe versehen. Das wäre an sich...
  5. Latexfarbe von Wand/Tapete abbekommen

    Latexfarbe von Wand/Tapete abbekommen: Hallo, ich würde gerne von meiner Wand die Latexfarbe abbekommen. Die weiße Tapete wurde vor einigen blau gestrichen und vor einem Jahr mit einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden