Lampenmontage Altbaudecke

Diskutiere Lampenmontage Altbaudecke im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte in einem Altbau an der Decke (um 1900) eine Lampe befestigen. Bei genauerer Betrachtung ist mir aufgefallen, dass die Decke...

  1. #1 Snowball, 02.12.2019
    Snowball

    Snowball Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte in einem Altbau an der Decke (um 1900) eine Lampe befestigen.
    Bei genauerer Betrachtung ist mir aufgefallen, dass die Decke mehr oder weniger aus Schutt und Farbe besteht :)
    Schraube in die Regips Platte steht nicht zur Diskussion.

    Unter der Regipsplatte ist auch noch ein altes Rohr zu sehen. (lässt sich ein wenig bewegen, ist also nicht starr)
    1. Ist das ein altes Gasrohr für eine Gaslampe?
    2. Kann ich da etwas anhängen?
    3. Gibts dafür Blindstopfen mit Haken oder so ähnlich?
    Decke2.jpg Decke1.jpg
    Danke für die Hilfe!
    LG

    Ps.: Die Lampe dürfte so um die 4 oder 5kg haben
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Lampenmontage Altbaudecke. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    93
    Auf Bild 2 sieht das so aus als wäre an dem Innengewinde noch eine Metallplatte und Reste von Haken zu sehen. Dann würde ich tippen, dass das ein spezieller Haslter für schwere Kronleuchter war. Kuch doch mal mit einem Stück Draht oder sowas ob es tatsächlich ein Rohr ist oder ob am Ende des Gewindes ein größerer Hohlraum ist.

    Und dann probier mal ob du rausfindest, was das für ein Gewinde ist und schraub einen passenden Haken dran. Dann kannst du ja testen ob die Konstruktion das Gewicht aushält. Wenn du kurzzetig 10kg dranhängen kannst ohne das was knirscht, dann halten da auch langfristig 4-5kg.
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.757
    Zustimmungen:
    621
    Die Decke besteht aus Brettern die an die Deckenbalken genagelt wurden , darauf wurden Schilfmatten geheftet .
    Das wurde dann in zwei Gängen mit Klalkmörtelputz verputzt . Gegen Lärmübertragung wurde dann - ja nach Region Seesand / Kies / Schlacke - eingefüllt in den Hohlraum . Elektroleitungen wurden im Blechrohr mit Klammern auf die Putzflächen genagelt . Das zum Deckenaufbau !

    Das ist ein ehemaliges Gasrohr bei der Decke ! MIt der großen Rohrzange kann die abgedreht werden .
    Anhängen ? Unterhalb der nachträglichen Gipskartonplatte ( RIGIPS) .
    1 .) Auf das Gewinde eine Große Schraube drehen an die ein Haken geschweißt wurde . Loch dicht machen .
    2.) das Rohrendstück abdrehen und eine 5mm Hakenschraube in den dicht daneben verlegten Balken einschrauben , so hing damals auch der 10kg Kronleuchter .
     
    eli gefällt das.
  5. #4 Snowball, 02.12.2019
    Snowball

    Snowball Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke!
    Das soll heißen, das was ich da an Rohr sehe, kann ich abschrauben? - und sollte dort irgendwo den Balken sehen?
    "1 .) Auf das Gewinde eine Große Schraube drehen an die ein Haken geschweißt wurde . Loch dicht machen ." - Meinst du eine normale Mutter? oder etwas mit Innengewinde?
    Vor Rost kann man es nicht wirklich sehen - ist auf dem Rohr hier noch was draufgeschraubt? oder hat das nur ein Innengewinde?
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    93
    Das was du da hast ist ein Innengewinde. Da kannst du ein Aussengewinde reinschrauben. Svchrauben haben ein Aussengewinde. Keine Ahnung was die damals für Gewindegrößen hatten, halt doch mal ein Lineal dran, wie groß die Öffnung von dem Loch ist, vielleicht kann man dann raten was da reinpassen könnte. M10 (10mm) wäre ideal, da gibt es im Web direkt passende Haken für Kronleuchter.
     
  7. #6 Snowball, 02.12.2019
    Snowball

    Snowball Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Aso, ja klar!
    Dann werde ich mal versuchen ob es ein passendes Gewinde gibt.
    Und das könnte die Lampe dann auch tragen?
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    93
    So ein Haken mit Gewinde ist sicher stabil genug, Es bleibt aber die Frage ob das Gewinde in der Decke stabil genug ist, da wirst du nicht drum rum kommen das einfach mal selber zu testen.
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    817
    Das ist kein Metrisches Gewinde.. Entweder Gasgewinde /NPT oder PG wenn es ein Staparohr ist und keine alte Gasleitung wie @pinne schon angemerkt hat
    Irgendwas mit 1/2" geschätzt.. Da kommt man mit Metrisch nicht weit
    Passende Haken, auf Flohmärkten evtl noch was zu finden, aber dazu muss dann noch nen Stück Rohr dran oder die Muffe ab


    Ich würde ne Holzlatte suchen mit probebohren und langen Haken rein
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.757
    Zustimmungen:
    621
    die sind etwa in 75 cm abstand zu einander ! mit dem Schweißdraht -oder mit einem Stück Schlauch fühlen !!
    Der Balken ist dann etwa 4 cm über der letzen Tapete .
     
Thema:

Lampenmontage Altbaudecke

Die Seite wird geladen...

Lampenmontage Altbaudecke - Ähnliche Themen

  1. Beamerhalterung mit Kippdübeln an Altbaudecke befestigen?

    Beamerhalterung mit Kippdübeln an Altbaudecke befestigen?: Hallo, ich möchte meinen Beamer mit Halterung an die Decke anbringen. Wir haben hier eine Altbaudecke. Da der Beamer natürlich gerade da hin...
  2. Welche Schrauben/Dübelgröße für Lampenmontage in Betondecke?

    Welche Schrauben/Dübelgröße für Lampenmontage in Betondecke?: Hallo, welche Schrauben und Dübel empfehlt ihr mir für die einfach Montage nicht allzuschwerer Deckenlampe in einer verputzten Betondecke?...
  3. Altbaudecke von 10 cm und schwere Lampe

    Altbaudecke von 10 cm und schwere Lampe: Hallo, Ich habe hier eine Altbaudecke aus dem Jahre `35. Habe ein 6èr Loch von 10 cm tiefe gebohrt und es ging durch wie Butter. Scheint mir so...
  4. Kronleuchter an Altbaudecke, Dübel in stillgelegte Gasleitung?

    Kronleuchter an Altbaudecke, Dübel in stillgelegte Gasleitung?: Hallo erstmal! Ich stehe vor dem Problem, dass meine Freundin gerne in unserem Flur einen Kronleuchter hätte, der so um die 6 Kilo wiegt. Wenn...
  5. Boxsack an eine posöse Altbaudecke anbringen

    Boxsack an eine posöse Altbaudecke anbringen: Hallo, erstmal ein Hallo an alle ;) , da ich mich gerade angemeldet habe. Doch nun zu meinem Problem: Ich habe vor, nun endlich meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden