Laminat verlegen - "Zusammenspiel" Raumlänge - Paneellänge?!

Diskutiere Laminat verlegen - "Zusammenspiel" Raumlänge - Paneellänge?! im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Forum, ich möchte einen Klick-Korkboden verlegen: Paneele LxB 90,5 x 29,5 cm Raum LxB 550 x 290 cm Ich hätte eigentlich vorgehabt, die...

RobertK

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo Forum,

ich möchte einen Klick-Korkboden verlegen:
Paneele LxB 90,5 x 29,5 cm
Raum LxB 550 x 290 cm

Ich hätte eigentlich vorgehabt, die Paneele in Längsrichtung des Raumes zu verlegen - allerdings vermute ich folgendes Problem: Abzüglich von je 1 cm Wandabstand beträgt die "Verlegelänge" 588 cm. Da bekomme ich 6 ganze Paneele rein, das letzte Stück hat dann nurmehr 5 cm. Das ist zu kurz, nehme ich an?!

Meine Ideen:
Pro Reihe immer erste und letzte Paneele einkürzen - insgesamt geht es ja um 95,5 cm, welche ich aus zwei Paneelen erreichen muss. Eins 30 cm, das andere 65,5 cm, so komme ich zumindest noch auf 35,5 cm Versatz.
Verschnitt ist dann halt schon hoch.

Oder doch die Paneele der Länge nach doch an der kurzen Raumseite verlegen...wobei auch hier das letzte Teil mit 22,5 cm eher kurz ist.

Was meint ihr dazu?
 

RobertK

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Danke für deine Antwort!
das sind keine mauersteine !
Wie meinst du das?
beginne mit einer halben länge und immer das was auf einer seite abgeschnitten wird , ist dann der anfang der nächsten reihe . so das es immer versetzt ist . nur so ist es richtig !

In der verlinkten Anleitung steht, dass gekürzte Stücke mindestens 30 cm lang sein sollten. Der Versatz sollte nicht geringer als 40 cm sein. Das ist mir bewusst - genau da sehe ich das Problem:

Wenn ich mit einem halben Brett anfange (also 45 cm), dann bleibt bei der ersten Reihe beim *letzten* Brett etwa ein Reststück von 39,5 cm.
Dieses kann nun als Anfang der zweiten Reihe nicht verwenden, der Versatz wäre zu klein. Wenn ich es auf 30 kürze wäre der Versatz immer noch zu klein. Also mit einem ganzen starten, dann ist das letzte Stück der Reihe aber nur 5 cm kurz....

Oder habe ich hier irgendwo einen Denkfehler?
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
283
Zustimmungen
34
also 1 tes Brett nur 44,5 kürzen.
 

RobertK

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
"Auf" oder "um" 44,5 cm kürzen. Macht aber meiner Ansicht nach keinen Unterschied. Kommt dann mit dem Versatz trotzdem nicht hin.
 

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
6.921
Zustimmungen
1.036
Ort
56244 Goddert
Stimm 5 mm bringen nix.

@RobertK

Schau mal vielleicht hilft dir das?
https://www.logoclic.info/de/verlegerichtung-laminat#gref

Im Übrigen, das ist ja immer am Rand und da stehen meist Möbel. Es fällt also nicht auf.
Und man könnte es bisschen kleben, dann besteht nicht die Gefahr, das es sich löst?

Ab und an wirst du aber 1 Brett nicht weiter verwenden können.

Schau bei der Verlegerichtung wo die Fenster sind. Und längs verlegt macht den Raum optisch noch länger und schmaler.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
1.811
Zustimmungen
626
Ort
50189 Elsdorf
Mit 1/3 Brett anfangen, dann nicht endlos Reihe für Reihe arbeiten, sondern in der 2. Reihe ein neues 1/2 Brett nehmen. 3. Reihe mit Rest von Reihe 1 beginnen, 4. Reihe mit Rest von Reihe 2 beginnen usw. Skizzier dir das mal auf, das sollte passen
 

RobertK

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Jep, herzlichen Dank für die Infos. Hab noch so einen online Verlegeplaner gefunden: https://www.baublog-werder.de/fliesen-laminat-muster-planer/
Ist leider nicht ganz astrein...irgendwie hat der kleine Schwächen bei der Berechnung. Aber hilft trotzdem etwas.

Mit 1/3 Brett anfangen, dann nicht endlos Reihe für Reihe arbeiten, sondern in der 2. Reihe ein neues 1/2 Brett nehmen. 3. Reihe mit Rest von Reihe 1 beginnen, 4. Reihe mit Rest von Reihe 2 beginnen usw. Skizzier dir das mal auf, das sollte passen
So denke ich auch, bzw. wär das ja ähnlich dazu:
Pro Reihe immer erste und letzte Paneele einkürzen - insgesamt geht es ja um 95,5 cm, welche ich aus zwei Paneelen erreichen muss. Eins 30 cm, das andere 65,5 cm, so komme ich zumindest noch auf 35,5 cm Versatz.
Verschnitt ist dann halt schon hoch.
Was meint ihr dazu?
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
1.811
Zustimmungen
626
Ort
50189 Elsdorf
Ja, wäre ähnlich. Bei meiner Lösung hast allerdings fast keinen Verschnitt ...:rolleyes:
 

RobertK

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.11.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ja, der ist wohl geringer. Muss das skizzieren.
Allerdings - wenn ich die erste Reihe mit 1/3 starte und dann die 2 Reihe mit 1/2 beginne, dann ist der Versatz grade mal 15 cm...
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
1.811
Zustimmungen
626
Ort
50189 Elsdorf
1/3 starte und dann die 2 Reihe mit 1/2 beginne, dann ist der Versatz grade mal 15 cm...
Dann mach 1/3 zu 2/3 ... 30cm Versatz ... das geht auch, wenn es ne vernünftige Klickverbindung ist (Unilin oder 5G beispielsweise)
 
Thema:

Laminat verlegen - "Zusammenspiel" Raumlänge - Paneellänge?!

Oben