Laminat verlegen / Heizrohrverkleidung

Diskutiere Laminat verlegen / Heizrohrverkleidung im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Servus! Ich verlege morgen in meiner eigenen Wohnung selbstständig und das erste Mal einen Laminatboden. Soweit fühle ich mich bereit, habe mich...
  • Laminat verlegen / Heizrohrverkleidung Beitrag #1

PTRCK

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.05.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Servus!
Ich verlege morgen in meiner eigenen Wohnung selbstständig und das erste Mal einen Laminatboden.
Soweit fühle ich mich bereit, habe mich weitestgehend durch Videos vorbereitet aber zu meinem "Problem", fand ich hier keinen Thread und kein Video.
Zuerst sei gesagt: Ich wohne in bei Wohnungsgesellschaft zur Miete, heißt, ich darf nicht allzu viel verändern und selbst für den Laminat habe ich eine Genehmigung gebraucht.

Ich habe in allen Zimmern an max. zwei Wänden diese Heizrohrverkleidung (siehe Bild 1).
Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich die abmachen und das Laminat (bzw. die Keile) am Rohr "anlehnen" soll um später die Verkleidung ein Stück auf dem Laminat aufliegen zu lassen oder ob ich die Leiste als Widerstand nehmen soll, so wie ich es auf Bild 1 zur Veranschaulichung gemacht habe.
Dazu sei gesagt, dass die Verkleidung aus weichem Kunststoff besteht und bei mittelmäßigem Druck eingedrückt werden kann.
Sie lässt sich also bis zu einem gewissen Grad verbiegen.

Ich hoffe man versteht worauf ich hinaus möchte. Falls nicht, gerne nachfragen.
Vielen Dank für die mögliche Hilfe.

Sonnige Grüße aus der Pfalz

Patrick
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    263,3 KB · Aufrufe: 41
  • 2.jpg
    2.jpg
    260,1 KB · Aufrufe: 43
  • 3.jpg
    3.jpg
    295,3 KB · Aufrufe: 42
  • Laminat verlegen / Heizrohrverkleidung Beitrag #2

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.966
Zustimmungen
1.476
Ort
50189 Elsdorf
Leisten ab, bis möglichst nah an den Halter, so dass die Blende wieder drauf passt und seitlich noch was Luft für den Boden da ist. In dem Fall unbedingt auf genügewnd Luft bei den normalen Wänden achten ! Die roten bzw. weissen Halter für die Leiste sind normalerweise höhenverstellbar.
Bei Variante 2, wie der "Probeverlegung" müsstest du ja noch eine Leiste zusätzlich montieren, diese bekommst du dann nicht fest, bzw. beim Rückbau hast du ein Problem. Übrigens ... die Keile werden gegenläufig quer verlegt. So wie du das machst, gehen die nie mehr raus aus der Fuge
 
  • Laminat verlegen / Heizrohrverkleidung Beitrag #3

PTRCK

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.05.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Leisten ab, bis möglichst nah an den Halter, so dass die Blende wieder drauf passt und seitlich noch was Luft für den Boden da ist. In dem Fall unbedingt auf genügewnd Luft bei den normalen Wänden achten ! Die roten bzw. weissen Halter für die Leiste sind normalerweise höhenverstellbar.
Bei Variante 2, wie der "Probeverlegung" müsstest du ja noch eine Leiste zusätzlich montieren, diese bekommst du dann nicht fest, bzw. beim Rückbau hast du ein Problem. Übrigens ... die Keile werden gegenläufig quer verlegt. So wie du das machst, gehen die nie mehr raus aus der Fuge

Danke für den super Tipp mit den Keilen, Holzwurm. Ich glaube ich hätte am Ende richtig gek*tzt wenn es ans Verlegen der Sockelleisten gegangen wäre. :D
 
Thema:

Laminat verlegen / Heizrohrverkleidung

Oben