Laminat - Unterbau 10mm - Trittschall

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von ostsee, 20.09.2012.

  1. ostsee

    ostsee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir möchten bei uns Laminat verlegen, das Verlegen selbst ist kein Problem.

    Nur müssen wir zu den angrenzenden Fliesen einen Höhenunterschied von knap 22mm OK Estrich überbrücken.

    Das Laminat selbst ist 8mm dick, bleiben also noch 14mm übrig.

    Ein kleiner Versatz ist akzeptabel, auf genau 0mm Abstand müssen wir nicht kommen.

    Es handelt sich um einen Neubau mit einer Fußbodenheizung deren Aufheizprogramm bereits abgeschlossen ist.

    Ein befreundeter Tischler meinte man könnte den Trittschall einfach doppelt legen. Gekauft haben wir nun diese Ökolitmatten in 5mm Dicke.

    Nachteil der Lösung ist natürlich ein geringerer Wärmedurchlasswert.

    Gibt es dazu noch Alternativen? Mit Fließestrich zum Ausgleichen wollen wir nicht arbeiten, da wir uns die Optionen eines Holzparketts in der Zukunft nicht verbauen wollen (daher auch der große Höhenunterschied im Belag).

    Über Infos würden wir uns freuen :)

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

    Ostsee
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Unterbau

    Spanplatte mit Nut und Feder und Trittschall Unterlage , ist die einfachste Möglichkeit.
    Die Spanplatten ( heute OSB genannt ) lassen sich später gut weiterverarbeiten vom Hobbyheimwerker.
     
  4. #3 howie67, 21.09.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Das Holz und Laminat aber einer der denkbar schlechtesten Bodenbeläge für eine Fußbodenheizung ist, wisst ihr auch?
    Aber das muss jeder selber wissen.
     
  5. #4 MacFrog, 23.09.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    2 lagen Trittschall würde ich nicht nehmen , da sie a:) zu viel arbeitet und b:) zu sehr dämmt! Grade bei FBH sollte die Temperatur im Heizkreis so gering wie möglich laufen!
    .
    Wenn unbedingt was unter das Laminat soll,dann wie howie schon ansprach ,osb platten oder ,noch besser , vorerst mit der stolperkante leben! . Jeder mm mehr aufbau verbraucht unnötig heizenergie :(
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Prov. Unterbau

    Kleine Notitz dazu : wenn die von mir erwähnten Holzproduktplatten erst einmal erwärmt sind bleiben die ebenso warm wie der Estrich.
    Die benötigen also nur in den ersten 15 Stunden etwas von der Wärme, das gilt später auch für die UK des Parkett.
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 24.09.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Das stimmt nicht ganz. Die Bodenbeläge müssen einen bestimmten Wärmeleitwert aufweisen, den moderne Laminate erreichen, aber der gilt halt nur für die Paneele, nicht noch für einen zusätzlichen Holzboden. Da hat Schnulli schon recht, sonst steigen die Heizkosten und das Material sollte auch bodenheizungsgeeignet sein ;)
     
Thema: Laminat - Unterbau 10mm - Trittschall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trittschalldämmung doppelt legen

    ,
  2. trittschalldämmung doppelt verlegen

    ,
  3. trittschalldämmung 10mm

    ,
  4. laminat trittschalldämmung doppelt legen,
  5. trittschalldämmung laminat 10mm,
  6. laminatunterlage 10mm,
  7. trittschalldämmung doppelt,
  8. trittschalldämmung laminat höhe,
  9. höhe laminat und trittschalldämmung,
  10. trittschalldämmung 10 mm,
  11. unterbau laminat,
  12. trittschall doppelt verlegen,
  13. doppelte trittschalldämmung,
  14. laminatunterbau,
  15. doppelte trittschalldämmung laminat,
  16. laminatunterlage doppelt,
  17. kann man trittschalldämmung doppelt legen,
  18. trittschall doppelt legen,
  19. aufbauhöhe laminat trittschalldämmung,
  20. laminat unterbau,
  21. trittschalldämmung höhe,
  22. 2 lagen trittschalldämmung,
  23. 10 mm trittschalldämmung,
  24. spanplatte als unterbau fuer laminat,
  25. laminat doppelte trittschalldämmung
Die Seite wird geladen...

Laminat - Unterbau 10mm - Trittschall - Ähnliche Themen

  1. Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden

    Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor in meinem Ferienhäuschen auf dem bestehenden Fliesenboden einen Laminatboden zu verlegen. Zudem soll...
  2. Übergang Laminat Holzschwelle ?

    Übergang Laminat Holzschwelle ?: Moin, wie würdet Ihr den Übergang vom Laminat zur alten Holzschwelle machen ? Die Dehnungsfuge muss wohl bleiben, oder kann da elastisches...
  3. Linolium Laminat kleben

    Linolium Laminat kleben: Hallo Ich hab vor Linolium Laminat in eine Türleibung zu kleben. Nur was für einen Kleber nimmt man da am Besten? Der Untergrund ist Putz oder...
  4. Laminat und Türzargen

    Laminat und Türzargen: Hallo alle, ich lese immer wieder, Holztürzargen werden gekürzt, damit die Diele darunter verlegt werden kann. Öhmmm, und warum legt man die...
  5. Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen

    Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen: Hallo, habe mal eine Frage an euch. Hier kurz die Info. Habe mir neues Laminat mit dem System "Angle-Angle" gekauft. Dieses soll den alten...