Laminat und Türzargen

Diskutiere Laminat und Türzargen im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo alle, ich lese immer wieder, Holztürzargen werden gekürzt, damit die Diele darunter verlegt werden kann. Öhmmm, und warum legt man die...

  1. Emily

    Emily Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hallo alle,
    ich lese immer wieder, Holztürzargen werden gekürzt, damit die Diele darunter verlegt werden kann.
    Öhmmm, und warum legt man die (passend ausgeschnittene ) Laminat-Diele nicht einfach aussen drum herum so wie ich auch die Fliesen um die Türzarge und über die alte Türschwelle bis in die Türzarge rein gezogen habe ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Laminat und Türzargen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    597
    Das wäre vielleicht zu einfach ??
     
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.015
    Wenn es richtig gemacht ist, werden auch Fliesen unter die Zargen gelegt.
     
  5. Emily

    Emily Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Was wiederum ja nur bei Holz-Zargen funktioniert und nicht bei Stahlzargen...
    Und jetzt weiss ich immer noch nicht wie man die alten Schwellen da aus dem Boden raus bringt:cool:
     
  6. #5 123harry, 22.11.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Türschwellen können mit der Zarge mittels Schwalbenschwanzverbindung oder Verkämmung verbunden sein.die können auch nur so dazwischen befestigt sein.Müsstest du mal an den Seiten nachsehen.Wenn du mit Gewalt die Schwelle raus machst kann es am Türrahmen Schaden geben.Wenn es geht einmal Aufsägen und dann raus nehmen.Wenn die nicht Verbunden ist sind die nur nach unten genagelt.
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 22.11.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Holz-Schwellen sögt man re/li bündig einfach nach unten ab.


    Wenn wohl nur, weil es je nach Zargenart einfacher ist und es einen säubereren Abschluss gibt. Weiter der Laminat/Holz ja schwimmend verlegt wird und daher immer etwas "arbeitet".
     
  8. Emily

    Emily Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Deshalb wird ja angegeben man soll zum abeiten 1 cm Luft lassen zwischen Laminat und Wand usw. also wenn ich schon 1 cm von der Wand / Zarge weg bin also zuwas noch wieder die Diele extra unter die Zarge rein schieben ??
    Also hier im Flur sind die Türzargen nahezu bündig mit der Wand, stehen also nur max. 2mm bis 3 mm über und unter Berücksichtigung einer Dehnungsfuge muss ich dann die Laminat Dielen sowieso an der Zarge vorbei legen und nicht auch noch drunter schieben.
    Wobei mir sowieso dann nicht passt wenn man die neu eingebauten Türzargen absägt, und wenn ich mal das alte Laminat raus haben will kann ich dann die Zargen wieder irgendwie zusammenflicken nee danke :eek:


    :cool:8:4 BVB BVB BVB you'll neeever walk alone :cool:
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 22.11.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Verstehe deinen Beitrag leider nicht?!
     
  10. Emily

    Emily Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Unbenannt.png
     
    Mr.Ditschy gefällt das.
  11. Emily

    Emily Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    So ich hoffe mal das Bild ist nun zu verstehen.
    Also muss ich 1 cm weg bleiben von der Wand damit ich eine Dehnungsfuge habe und das Holz arbeiten kann, und die Dielen in einem Abstand an den Zargen vorbei ziehen.
    Leg ich die Dielen unter die Zarge hab ich kein Platz mehr damit das Holz arbeiten kann weil die Laminatdielen dann direkt an der Wand anliegen !
     
  12. #11 HolyHell, 23.11.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Du hast 3mm Abstand plus die Materialstärke der Zarge/ Bekleidung wenn du den Bodenbelag drunter schiebst.
     
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.015
    Hallo Emily,
    Der Wandabstand richtet sich nach der Raumgröße. Will man es etwas vertiefen auch nach der relativen Luftfeuchtigkeit und der Raumtemperatur.
    Man kann eine Faustregel beachten die besagt, dass man pro Meter Boden einen Abstand von mind. 1,5mm je Raumseite einhalten soll.
    Ganz wichtig ist, dass du den Laminat vor dem verlegen im Raum mind. 48 Std, aklimatisieren läßt.
    Wenn ich richtig lese, möchtest du also den Laminat im Flur verlegen und
    Sind also Stahlzargen?
     
    Mr.Ditschy gefällt das.
  14. #13 Mr.Ditschy, 23.11.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Danke für die Skizze .... Meine nun auch, dass du da dann dünnere Zargen hast und 1cm Wandabstand ist schon viel (wird auch knapp mit Sockelleisten).
    Wenn es aber Stahlzargen sind, würde ich da auch nur das Lamainat mit Spalt dran legen und dessen ausspritzen, also keineswegs die Dinger unten absägen!
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  15. #14 Emily, 23.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2016
    Emily

    Emily Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hier noch eine Skizze wie ich das nun haben möchte, mit Fliesen habe ich das schon einmal so gemacht. Deshalb soll die alte Schwelle raus und das Laminat bis in die Tür rein gezogen werden.
    Bei mir sind es Holzzargen mit 17 cm Tiefe, und wie gesagt nahezu bündig mit der Wand. Altbau eben. Deshalb hat mich gewundert warum man die Dielen noch da drunter schieben soll.
    Bei den neuen Zargen ist das schon angebracht die stehen ja recht weit aus der Wand vor, hab mir das nun mal bei einem Neubau angesehen.
    Stahlzargen soll man ja sowieso nicht absägen liest man jedenfalls immer wieder
    Mit den 10 mm Abstand da hab ich mich mich vertan das stand da irgendwo bei einem Pack Wandpaneelen. Flurbreite ist 1,30 Meter da reichen ja ein paar Millimeter Luft.

    Unbenannt.png
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.307
    Zustimmungen:
    1.015
    Jetzt geh her und mach einfach mal ein Bild von der Situation, dann kann man weider raten, was du tun kannst.
     
  17. #16 Mr.Ditschy, 23.11.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Stimmt, bei einer Altbauzarge macht dies kein Sinn ... das Problem hat sich doch somit erledigt!
     
Thema: Laminat und Türzargen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat stahlzarge

    ,
  2. laminat verlegen stahlzarge aus metall

    ,
  3. vinyl stahlzarge

    ,
  4. laminat metallzarge,
  5. wie weit fliesen in türzarge,
  6. dielen an türzarge,
  7. wieviel platz für vinylboden unter zarge,
  8. wieviel luft gebt ihr bei laminat bei der metallzarge,
  9. Laminat bei Stahlzargen,
  10. türrahmen abstand,
  11. Klick Vinyl unter türzarge verlegen
Die Seite wird geladen...

Laminat und Türzargen - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenleisten und Laminat im Keller schimmeln

    Fußbodenleisten und Laminat im Keller schimmeln: Hallo! Wir haben Anfang letzten Jahres (2018) ein Haus gekauft und alles renoviert. Im Keller haben wir überall die Vertäfelung von den Wänden...
  2. wie Laminat am besten verlegen am Geländer

    wie Laminat am besten verlegen am Geländer: Hallo zusammen, hoffe, dass das Thema hierher passt. Ich möchte einen Laminat-Boden verlegen. der Raum ist im OG und offen zum Wohnzimmer im EG....
  3. Laminat in Küche (ohne Ausbau) verlegen

    Laminat in Küche (ohne Ausbau) verlegen: Hallo, wir sind vor einem Jahr in eine neue Altbauwohnung gezogen in der in der Küche ein (damals) halbwegs ansehnlicher Vinylboden verklebt war....
  4. Tapeten würden an Türzarge tapeziert

    Tapeten würden an Türzarge tapeziert: Hallo. ich hab eine Frage. Ich könnte echt heulen. Mein Flur wurde von einem Maler tapeziert. Die Ecken sind verissen. Die Nahtkanten entweder...
  5. Türzarge / Eingang in Ecke zw. Zwei Wänden einbauen?

    Türzarge / Eingang in Ecke zw. Zwei Wänden einbauen?: Hallo Zusammen, wie auf den Bildern zu sehen, möchten wir zwischen zwei in rechtem Winkel zueinander stehenden Wänden eine Tür/ einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden