Laminat und nicht rechtwinklige Wände

Diskutiere Laminat und nicht rechtwinklige Wände im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Forenmitglieder, ich möchte zwischen den Jahren in zwei Zimmern und einem Flur Laminat verlegen. Nun habe ich das Problem, dass,...

  1. calma

    calma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich möchte zwischen den Jahren in zwei Zimmern und einem Flur Laminat verlegen.
    Nun habe ich das Problem, dass, wegen Altbau, quasi keine rechten Winkel vorhanden sind. Als Untergrund sind jeweils Dielen (s. Foto). Auf die Dielen kommt eine 2,2mm Trittschalldämmung und das Laminat wird quer zu den Dielen verlegt. Damit wäre die Verlegerichtung ja vorgegeben und damit sind wir auch bei meinem Problem:

    In einem Raum haben beiden Wände in Verlegerichtung einen Längenunterschied von ca. 19cm. Lege ich also gerade los, habe ich auf einer Seite das Ende erreicht und auf der anderen habe ich noch X cm Luft. Ergibt effektiv ein Dreieck dass es zu füllen gilt was bei Laminat nicht funktionieren wird .
    Ich hoffe ich habe mir das richtig überlegt.

    Ich habe eine Skizze des Raumes mit den Wandmaßen und der Dielenrichtung angehängt.
    Leider habe ich kein Winkelmaß...


    Es würde mich freuen wenn mir jemand Tipps geben könnte wie ich am besten vorgehen könnte.


    Liebe Grüße
    calma
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Elektrofuzzi, 20.12.2017
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    134
    Dann solltest du die Bretter der ersten Reihe soweit kürzen, das sich zur gegenüberliegenden Wand etwa das gleiche Maß ergibt für die Reihe.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  4. calma

    calma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!
    Ich weiß nicht ob ich dich korrekt verstehe. Meinst du damit die erste Reihe so "anschrägen", dass die weiteren Reihen parallel zur gegenüberliegenden Wand liegen? Falls ja bleibt das Problem das selbe, denn es müssen fast 20cm ausgeglichen werden, was in etwa einer Plattenbreite entspricht.
     
  5. #4 Gerold77, 20.12.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    318
    Und wieso nicht? Wo ist das Problem? Dann werden die Bretter der letzten Reihe(n) halt schräg geschnitten!
     
    xeno gefällt das.
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.306
    Zustimmungen:
    1.014
    Aber einen Meterstab hast du, mit dem sich einfach ein rechter Winkel ermitteln läßt. Dazu gehst du wie forgt vor:
    Den Zollstock soweit aufklappen, das 4 Glieder geöffnet sind. Dann die ersten zwei Gelenke einklappen und die Spitze des ersten Gliedes auf 67,7 cm – so ergibt sich ein 90° Winkel.
    Rechterwinkel ermitteln2.PNG
    Das überträgst du auf den Boden und zeichnest (markierst) eine gerade Linie. Nun hast du zunächst mal einen 90° Winkel Das nächste Bild erklärt sich dann denke ich von selbst:
    Rechterwinkel ermitteln.PNG

    Hier mal (nur als Beispiel) bemaßt. Mit dieser Methode kannst du anhand der Breite der Laminatdielen ermitteln, wie breit die Dielen am Rand sein sollen um ein gleichmäßiges Bild zu bekommen. Das mußt du natürlich anhand der Dielenbreite errechnen.
    Rechterwinkel ermitteln3.PNG
     
  7. #6 Schnulli, 20.12.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    OK, hier nun wieder die genialen Zeichnungen von Sigi. Da ich eher der Karopapier-Bleistift-Typ bin würde ich mir einfach zwei lange gerade Bretter oder Richtscheite an die gegenüberliegenden Wände anlegen und so lange ausrichten, bis die Abstände der Bretter gleich sind. Das Ergebnis sieht dann ungefähr so aus, wie in Sigis letztem, Bild :p und ein paar Hilfslinien auf dem Boden wirken Wunder.
    Danach dann über die Laminatbreite berechnen, wie viel Reihen benötigt werden (1cm Abstand zur Wand berücksichtigen) und die Linie so korrigieren, dass ich an beiden Wandseiten ungefähr den selben Abschnitt an den Brettern der ersten und letzten Reihe machen muss. Parallel zum Hilfsanschlag dann die erste Laminatreihe ausrichten.
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.306
    Zustimmungen:
    1.014
    Naja genial......du hast es halt unkomlizierter erklärt, Ergebnis ist das selbe... :)
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    620
    Hmm, ich würde einfach an einer Wand anfangen zu legen und am Ende dann schräg schneiden. Das sieht doch kein Mensch, ob das perfekt ausgerichtet ist ;)
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    595
    Rechter Winkel ? Eine Zwei Meter lange Leiste und eine kurze Einmeter Leiste mit einer Dritten ausrichten . Von der Ecke 80 cm -bzw 60 cm markieren diese punkte müssen dann 100 cm auseinander sein ! Geometrie 6te Klasse .
     
  11. calma

    calma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke zunächst für Eure Antworten!

    Allgemein:
    Meine Aussage dass ich kein Winkelmaß habe war darauf bezogen, dass ich die Winkel zwischen den einzelnen Wänden nicht ermitteln kann. Sonst hätte ich mir ein genaues Raummodell machen können und die Verlegung planen.
    Wie ich zu einem rechten Winkel komme, ist mir bewusst ;)


    Nochmal zu meinem Problem, ich glaube ich habe es nicht klar formuliert:
    Kleine (sehr grobe) Skizze dazu (abstrahiert):
    photo_2017-12-21_16-09-09.jpg
    Macht an der Markierung die Verbindung des Laminats nicht Probleme? Besonders wenn es dort noch belastet werden könnte...

    Wie geschrieben ist die eine Wand ca. 19cm länger als die andere. Bei einer Laminat-Dielenbreite von 192mm macht das eben eine ganze Dielenbreite aus.


    Grüße
     
  12. #11 Gerold77, 21.12.2017
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    318
    Doch, war klar formuliert!
    Und wie in #4 schon geschrieben:
    Kein Problem!
     
    xeno gefällt das.
  13. calma

    calma Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist ja super.
    Ich hab leider keinerlei Erfahrung mit Laminat und denke mir nun eben dass es an der oben markierten Stelle Probleme geben kann. Beispielsweise wenn in dem Bereich ein Bettpfosten steht...
    Aber wenn ihr meint das ist kein Problem, dann glaube ich das natürlich :)

    Ich möchte gerne alle Bedenken im Voraus ausräumen um es Ordentlich zu machen.


    Danke für eure Hilfe!
     
  14. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    620
    Kein Problem, wie schon gesagt.
    Beachte die Verlegeanleitung, da steht z.B. drin, dass die Fugen auf der kurzen Seite mindestens 40cm voneinander entfernt sein sollen. So hält das geklickte auf der Fläche am besten. Also auch möglichst keine Bretter unter 40cm Länge drin haben. D.h. du musst dir vorher schon Gedanken machen, wie du anfängst und notfalls etwas mehr Verschnitt einplanen.

    Pass auf, dass unter dem Laminat alles sauber ist und da kein Sand o.Ä. ist, der dann bei jedem Darüberlaufen Geräusche macht. Überall am Rand etwa 1cm Dehnfuge. Nicht zu viel, sonst wird es von den Randleisten nicht mehr verdeckt.

    Welches Laminat legst du?
     
Thema: Laminat und nicht rechtwinklige Wände
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat in nicht rechtwinkligen räumen verlegen

    ,
  2. raum auswinkeln

    ,
  3. laminat verlegen winkel

    ,
  4. laminat wände kein rechter Winkel ,
  5. laminat winkel messen,
  6. vinylboden verlegen wenn Wände nicht im Winkel sind ,
  7. laminat verlegen Wände nicht parallel,
  8. platten verlegen in nicht rechtwinkligen raum,
  9. vinyl in Winkel legen ,
  10. laminat verlegen raum nicht rechtwinklig,
  11. parkett verlegen rechter winkel,
  12. winkel mesen Laminat,
  13. waende rechtwinkelig,
  14. wie berechne ich einen Winkel beim Bodenlegen wenn das Zimmer spießwinkelig ist ,
  15. wie messe ich beim laminat legen einen rechten Winkel aus wenn das Zimmer spieswinklig ist ,
  16. Boden verlegen nicht rechte winkel,
  17. fußboden auslegen rechte winkel,
  18. laminat kleiner winkel beim anlegen,
  19. laminat verlegen parallel zur wand,
  20. laminat im winkel anlegen,
  21. laminat verlegen ohne rechten winkel bei eier wand,
  22. muss ich einen rechten winkel beim laminat verlegen haben?,
  23. laminat verlegen unterschliche raum nicht rechtwinklig,
  24. fußboden verlegen rechtwinklig,
  25. rechter winkel beim verlegen von laminat
Die Seite wird geladen...

Laminat und nicht rechtwinklige Wände - Ähnliche Themen

  1. 1/2-Zoll Anschlüsse in der Wand befestigen bei Mehrschichtverbundrohr?

    1/2-Zoll Anschlüsse in der Wand befestigen bei Mehrschichtverbundrohr?: Hallo liebe Gemeinde, ich habe die Wasserinstallation komplett mit dem +GF+-System I-Fit gemacht. Hierbei wird ja Mehrschichtverbundrohr...
  2. Zugangsrohrregler Heizung (aus der Wand)

    Zugangsrohrregler Heizung (aus der Wand): Hallo, wer um Himmels Willen kennt dieses Teil wo bei mir an einem Heizkörper in der Küche ist und kann mir erklären wozu die Pfeile für welches...
  3. Gipskartonplatten an Wand um Haustüre anbringen

    Gipskartonplatten an Wand um Haustüre anbringen: Hallo, ich möchte auf der ungedämmten und verputzen Haus-Aussenwand im Flur Gipskartonplatten mir Styropor aufkleben. Da ich mir schon seit...
  4. Neubau: Ölflecken am Übergang Wand zu Decke

    Neubau: Ölflecken am Übergang Wand zu Decke: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. malern. Wir haben neu gebaut und schon damals wurde uns von der Baufirma gesagt, dass die Decke quasi...
  5. Esszimmer Wand mit Kindern

    Esszimmer Wand mit Kindern: Hallo zusammen, durch unsere beiden Kinder sieht unsere Wand an dem der Esstisch steht immer schlimmer aus. Die Kinder fassen dran etc. Streiche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden