Laminat über sehr alten PVC Boden verlegen

Diskutiere Laminat über sehr alten PVC Boden verlegen im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Morgen Handwerkergemeinde! Wir möchten im Wohnzimmer Lamit verlegen. Der Untergrund ist aber nicht optimal dafür vorbereitet. Noch habe ich...

  1. 4li3n

    4li3n Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen Handwerkergemeinde!

    Wir möchten im Wohnzimmer Lamit verlegen.
    Der Untergrund ist aber nicht optimal dafür vorbereitet.
    Noch habe ich nicht gemessen wie unneben dieser Boden ist, aber ich gehe davon aus, dass ich ausgleichen muss.

    Hier seht ihr den Boden in der Übersicht:

    IMG_20180129_151924.jpg

    Und hier wie der Boden aufgebaut ist:

    FullSizeRender_23.jpg

    Unter dem alten PVC ist wohl noch ein Gipsplatte oder Spanplatte und da drunter ein Hohlraum mit einer Leisten- oder Lattenkonstruktion.
    Den alten Boden werden wir nicht entfernen, sondern wir müssen das Lamit einfach drauflegen, weil die Wohnung nicht unser Eigentum ist.

    Wie und womit kann ich diesen alten Boden für das Laminat vorbereiten und ausgleichen?

    Gruss
    Ingo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 05.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    535
    Mal kurz weiter gedacht: gehen die Türen denn noch vernünftig auf, wenn da 5mm oder mehr Laminat drauf kommen? Denn großartig ausgleichen wirst du da nicht können
     
  4. 4li3n

    4li3n Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Die Türen sind nicht das Problem. Die werde ich kürzen bzw. hobeln, wenn es sein muss.
     
  5. #4 Schnulli, 05.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    535
    Abhobeln von Türen, die nicht dein Eigentum sind? Und bei Auszug, wenn das Laminat wieder weg muss, sind die Türen zu kurz?
    Naja, wie auch immer. Wenn du da ausgleichen willst dann geht das wahrscheinlich nur sinnvoll (bzw. ohne den vorhandenen Fußboden und den Fußbodenaufbau insgesamt zu beschädigen) mit einer >15mm OSB-Platte. Diese plus Laminat macht dann aber mal locker 2 cm mehr an Fußbodenhöhe.
    Am besten wäre eigentlich das direkte Auflegen von Laminat, wenn der Boden aktuell nicht all zu buckelig ist.
     
  6. 4li3n

    4li3n Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Das Laminat bleibt bei Auszug drin. Es gibt eine Vereinbarung. Eigentümer zahlt Material und ich habe die Arbeit.

    Gibt es auch eine Lösung ohne noch mehr Holz draufzulegen? Unter dem alten PVC ist schon Holz.

    Bin kurz davor auch das alte PVC noch rauszureißen, wenn es nicht zu aufändig wird.
     
  7. #6 Schnulli, 05.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    535
    Also eher eine recht halbherzige Renovierung aus optischen Gründen. Dann könnte man bei mäßig Dellen im Belag auch mit faserarmierter Ausgleichsmasse das Ganze gerade ziehen. Ist aber von der Ausführung her dann auch nichts Halbes und nichts Ganzes.
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.522
    Zustimmungen:
    382
    Nicht nur aufwändig , sie zerstören dabei auch den Träger !
    Dann alternativ den "Trittschallschutz" diagonal übereinander verkleben , mit dem 4.2 mm Polster gleichen sie sehr gut die leichten Dellen weg !!
     
  9. #8 Schnulli, 05.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    535
    Ja, bei leichten Dellen möglich. Dann aber eine Trittschalldämmung aus Styropor o.ä. Bei Kork drückt sich nicht wirklich was weg. Und ob ich selbst diesen verkleben würde weiß ich nicht. Ggf reicht eine Lage hingelegt ja auch schon? Wäre nun interessant, wie dellig es wirklich ist. Vorschläge sind ja nun reichlich für alle Unebenheitsvarianten vorhanden :)
     
  10. 4li3n

    4li3n Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für eure Unterstützung.

    Ja, mir gefällt die Situation mit dem Boden auch nicht, aber da muss ich jetzt durch.
    Heute Abend gehe ich mal mit der 2m Waage über den Boden und schauen mal, wie übel es wirklich ist.

    Zum Thema Halberherzig kann ich nur sagen, dass ich auch am liebsten den alten Boden komplett raus hätte und dann neuer Estrich reinkommt.
    Aber der Eigentümer will diesen Aufwand und die entsprechenden Kosten einfach nicht tragen.

    Was sind denn diese 4.2mm Polster?
    Das klingt nach einer günstigen und akzeptablen Lösung.

    Und was ist die Faserarmiete Masse?

    Ich möchte einfach nur das beste aus der Situation machen.
    Das Laminat soll jetzt nicht nach ein paar Jahren wieder Fugen bilden.
    Es soll schon vernüftig liegen.

    Gruss
    Ingo
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.522
    Zustimmungen:
    382
    Schaumstoff - von der Rolle ! 2 x 2 mm stark .Ergibt dann rd 4 mm !* www.parkettraum-shop.de › ... › PE MAXI Geh- und Trittschalldämmung 2 mm
    Vorher den Ex- Schwellenraum auffüllen bis unter Türblattmitte . Wie im größeren Raum mit Latten und Spanplatte /OBS -.

    faserarmiert = zementgebundene Ausgleichmasse mit eingebundener Glasfaser
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 05.02.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    510
    Naja, kein Estrich auf der Welt ist Topfeben, also ob es danach besser wird weiß niemand zuvor.
    Wie wäre es mit der 5mm Zellulose Unterlage, gleicht 1-3mm aus .. und größere Wellen sind ja kein Problem.
    Sonst ggf. einen neuen PVC drüber kleben!? Aber glaub selbst ein dicker mit Schaum zeichnet ab.
     
  13. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    619
    Muß es zwingend Laminat sein? Denn Laminatböden sind empfindlich, was Unebenheiten anbelangt, da die einzelnen Dielen recht "starr" sind. Ich spreche da nicht von der Oberfläche, eher von den Klickverbindungen. Durch die Möblierung entstehen u. U. im Boden wieder Hohlräume, die die Gefahr bergen, dass die Klickverbindungen mit der Zeit verschleisen und brechen. Zudem ist eine Fugenbildung dann ebenfalls die Folge.

    Meine Empfehlung wäre ein Vollvinyl mit ca 4,5 mm Stärke, darunter eine 3-4mm starke Trittschalldämmung. Vollvinyl gleicht besses weitläufige Wellen aus und gleicht sich dem Boden besser an.
     
    Steve1978 gefällt das.
  14. #13 4li3n, 07.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2018
    4li3n

    4li3n Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ein sehr gute Idee! Aber auch teurer...
    Das Laminat wurde leider schon geliefert. Ich kläre gerade die Möglichkeit eines Umtausches ab.
    Heute wird sich evtl. auch klären, ob der Eigentümer den Boden nevilieren wird.
    Aber Venyl gefällt mir!
    Mal schauen ob Hammer-Heimtextilien mit einem Umtausch in eine teureres Produkt einverstanden ist.

    Gruss
    Ingo
     
  15. #14 Newbiker92, 12.02.2018
    Newbiker92

    Newbiker92 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Eventuell ist es auch besser, dass ihr den alten Boden nicht rausreißen dürft. Anhand der Bilder und des Alters des Bodens könnte es sich um Floor flex Platten handeln . Diese sind asbesthaltig und dürfen nur unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen durch zugelassene Betriebe entfernt werden. Wenn der Boden aber intakt ist und dazu noch abgedeckt wird besteht absolut kein Grund zur Sorge . Ich habe selber solch einen Boden in meiner Wohnung liegen.
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 12.02.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    510
    @Neige, glaub aber fast, @4li3n verwechselt Vollvinyl mit Klickvinyl?!

    Für mich sind dies zumindest zweierlei paar Schuhe. Vollvinyl ist in einem Stück wie ein Teppich oder PVC-Belag. Klickvinyl ist wie Laminat.
     
  17. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    619
    Da gibt es natürlich auch Unterschiede, Vollvinyl mit Klicksystem oder Vinyl auf Trägerplatte mit Klicksystem.
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 13.02.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    510
    Jegliches Klicksystem ist doch dann aber ähnlich einem Klick-Laminat!?
    Verstehe die Unerschiede nicht, die da dann helfen sollen?
     
  19. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    619
    Dann nimm mal Laminat, Vinyl auf Trägerplatte und Vollvinyl mit Klicksystem in die Hand, dann verstehst du auch, was ich meine. Laminat und Vinyl sind schon Aufgrund ihres Aufbau steifer wie Vollvinyl mit Klicksystem und der Unterschied macht es, dass sich Vollvinyl quasi besser an Unebenheiten anpasst.
     
    pinne gefällt das.
  20. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr.Ditschy, 13.02.2018
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    510
    Den Unterschied von Vollvinyl-Klicksystem und Lamainat- oder Vinyl-Klicksystem weiß ich schon, doch so las ich deinen Post nicht und wollte es den TE nur wissen lassen (Vollvinyl wäre bei mir halt ein durchgängiger Bodenbelag). :)
     
  22. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    619
    Dann wäre das ja auch geklärt. :D :)
     
Thema:

Laminat über sehr alten PVC Boden verlegen

Die Seite wird geladen...

Laminat über sehr alten PVC Boden verlegen - Ähnliche Themen

  1. Kleines Projekt: Alter Türbeschlag

    Kleines Projekt: Alter Türbeschlag: Hallo, die 48 Jahre alten eckigen Bauhaus Türbeschläge an meinen drei Außentüren (ohne Haustüre) fand ich nicht mehr so schön, deshalb suchte ich...
  2. 25 Jahre alte Arbeitsplatte (wie neu) versiegeln ?

    25 Jahre alte Arbeitsplatte (wie neu) versiegeln ?: Hallo, Ich habe eine sehr wenig benutzte und ca. 25 jahre alte (chinesische) Werkbank gekauft. Die Arbeitsplatte besteht aus 5 cm Multiplex,...
  3. Laminat mit Wärmedämmung

    Laminat mit Wärmedämmung: Ein kleinere Wonzimmer von ca. 25qm soll mit Laminat ausgelegt werden. Es ist also mit einer mittleren Beanspruchung zu rechnen. Es sollte...
  4. Glasbausteine - Verlegung mit Quicktech

    Glasbausteine - Verlegung mit Quicktech: Moin an das Forum, ich habe im Juli ein kleines Projekt und habe dazu eine Frage zur Verlegung von Glasbausteinen. Die Verlegungsart soll mit dem...
  5. Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten?

    Garagen-Boden/Belag: Was ist am besten?: Hallo Leute, ich möchte mir bald eine Garage oder Halle kaufen oder mieten und möchten gerne einen schönen Boden haben und wollte wissen, ob ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden