Laminat - Problem am Ende. Wie am besten verlegen?

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von 2LeftHands, 30.10.2013.

  1. #1 2LeftHands, 30.10.2013
    2LeftHands

    2LeftHands Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich will Laminat in einem Zimmer verlegen. Dort passen gerade 3 Panele 129x20cm in einer Reihe, am Ende gibt es ein 3cm Stück von der Wand entfernt. Ich weiß, daß ich in solchen Fall keine 3cm nachstücken kann sondern das letzte Panel um mindestens 1/3 kürzen muss. Dann wäre es logisch, das abgeschnittene 1/3 nach vorne in der gleichen Reihe zu legen und ein neues Panel (statt des ganz letzen rechts) zu nehmen, welches dann um diesen 1/3-3cm gekürzt wird. In der nächsten Reihe hätte ich dann aber exakt das gleiche Problem und müsste es genauso machen. Nur dann habe ich keine vernünftige Überlagerung wie bei einer Wilden Verlegung, denn die 3cm sind wenig und es wäre eine fast gerade linie den ganzen Boden runter, die Verzahnung viel zu gering. Also wäre dann eine Kürzung um 2/4 oder 3/4 beim letzten Panel fällig um dieses Stück dann nach vorne zu legen und wieder 3cm beim neuen Endpanel weniger abzusägen. Ich hoffe Ihr könnt mir folgen. Im Anhang ein Bild. Die Wand - braune linie, rote linie ist der Schnittpunkt, der Rest ist klar.

    Ich denke das ist nicht das beste, es gibt sicherlich andere, bessere Wege. Leider fehlt mir die Erfahrung.

    Wie sollte ich das am besten lösen damit es auch noch gut aussieht?
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mitleser, 30.10.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Beginnen

    sie mit einer ~halben Länge, vorn und am ende 10mm Luft !
     
  4. #3 Schnulli, 31.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    194
    Hallo,

    sieht man die "Fugen" zwischen den Brettern bei dir deutlich, also V-Fuge oder so? Bist du dir bei den Fugemaßen an den Wänden absolut sicher (also über die gesamte Raumlänge oder sind die Wände hier und da schief)? Hast du links in deiner Zeichnung auch noch Luft gelassen oder bist du in deiner Rechnung wandbündig? Wieviel deckt die Fugenleiste ab? Das Lamiat braucht umlaufend einen cm Luft zur Wand hin. Kann aber ggf. je nach Bodenleiste auch etwas mehr sein.
    Kannst du das mal prüfen, dann kommst du eventuell mit deiner Rechnung so hin, dass insgesamt immer 3 ganze Bretter im Raum liegen und du keinen Verschnitt hast. Alles andere läuft auf eine Lösung mit Verschnitt hinaus.

    Gruß
    Thomas

    Und der EDIT noch in Ergänzung:
    Für den Fall, dass du die Fugen zwischen den Brettern nicht siehst, dann kürze das erste Brett in der ersten Reihe, so dass am Ende mehr Luft entsteht. Der Abschnitt von dem letzten Brett dort kommt dann an den Anfang der nächsten Reihe, allerdings nochmals etwas gekürzt, damit die Querfugen der einzelnen Bretter der Reihen nicht allzu dicht beieinander liegen. Das wäre dann ungefähr dein Verschnitt pro Reihe.
     
  5. #4 2LeftHands, 10.03.2014
    2LeftHands

    2LeftHands Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön. Ich habe genauso angefangen. Leider musste ich das immer wieder so wiederholen und es blieb mir einiges an Laminat übrig. Aber ich habe das Zimmer "laminiert" und es hat gut geklappt. Vielen Dank für die Hilfe - auch wenn ich mich so spät melde.
     
Thema: Laminat - Problem am Ende. Wie am besten verlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parnel bretter ist das laminat

    ,
  2. 3cm laminat legen

Die Seite wird geladen...

Laminat - Problem am Ende. Wie am besten verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen

    Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen: Hallo, ich habe gerade eine neue Spühlmaschine gekauft, allerdings lässt sich die alte nicht von der Stelle bewegen. Die Küche wurde nicht ganz...
  2. Heizungsrohre richtig verlegen

    Heizungsrohre richtig verlegen: Guten Tag, unser Haus ist teilweise aus Holz und innen mit Holzpaneelen verkleidet. Vom Vorbesitzer wurde eine Warmwasserheizung nachgerüstet....
  3. Übergang Laminat Holzschwelle ?

    Übergang Laminat Holzschwelle ?: Moin, wie würdet Ihr den Übergang vom Laminat zur alten Holzschwelle machen ? Die Dehnungsfuge muss wohl bleiben, oder kann da elastisches...
  4. Linolium Laminat kleben

    Linolium Laminat kleben: Hallo Ich hab vor Linolium Laminat in eine Türleibung zu kleben. Nur was für einen Kleber nimmt man da am Besten? Der Untergrund ist Putz oder...
  5. Laminat und Türzargen

    Laminat und Türzargen: Hallo alle, ich lese immer wieder, Holztürzargen werden gekürzt, damit die Diele darunter verlegt werden kann. Öhmmm, und warum legt man die...