Laminat Kratzer - Neuverlegung notwenidg?

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von Dr. Bob!, 10.02.2012.

  1. #1 Dr. Bob!, 10.02.2012
    Dr. Bob!

    Dr. Bob! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    Es handelt sich um einen Schaden, den ich auf fremden Parket verursacht habe. Ich schildere mal den Hergang:

    Wir saßen gemeinsam auf einer Couch, welche über ein ausfahrbares Untergestell verfügt.
    Dieses Untergestell ist bei dieser Belastung aus der Führungsschiene geflogen und lag mit einem Ende auf dem Parkett.
    (auf der einen Seite hat es Räder zum ausfahren, während die Andere Seite nur über eine Metallschiene verfügt. Diese Metallschiene ist aus der Führung geflogen und ist auf das nackte Parkett geknallt.)

    Erstmal wurde nichts gegen diese Situation unternommen, aber da mich dieses schräge Untergestell irgendwann genervt hat, habe ich es versucht wieder in die Führung zu bekommen.
    Dazu habe ich es mehrmals hin und hergezogen, wobei die freiligende Schiene das Parkett zerkratzt hat.

    Ich hatte etwas leichtsinnig versucht die Schiene in die Führung zu bekommen, weil ich in dem Moment nicht davon ausging, das die Schiene freiliegt.

    Schadensdiagnose: Es gibt mehrere Kratzer, welche allerdings ziemlich oberflächlich und nicht tief sind. Holz ist an keiner Stelle abgesplittert.
    Die Kratzer sind spürbar und sichtbar.

    Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die eigentliche Frage ist, welche Reperatur angemessen ist.
    Angeblich hat die Hausverwaltung auf eine Neuverlegung des betroffenen Parketts getippt.
    Dies halte ich für übertrieben. Aber bevor ich mich dagegen ausspreche möchte ich mal eine Einschätzung von Leuten haben, die sich mehr auskennen als ich.

    Ich bin für alle Einwände, Tipps und Bedenken dankbar!
    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 10.02.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Hi hast du keine Haftpflicht? Wenn ja , dort melden! Die haben Gutachter und auch spezies an der Hand für solche fälle ! (Gerade Schaden mit einer Nähmaschine gehabt und selbst dafür haben die ihre leute...)

    ISt das den nun LAMINAT oder PARKETT ? Bei Laminat kann es durchaus sein das ein teil ersetzt werden muss (Funier durchgekratzt) , Parkett kann man anschleifen und neu Versiegeln (das sind ja echte Holzstäbe und nicht so "lackiertes Holz" wie bei Laminat)
     
  4. #3 Dr. Bob!, 10.02.2012
    Dr. Bob!

    Dr. Bob! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Parkett, also richtiges Holz.
    Die Versicherung möchte einen Kostenvoranschlag. Dieser soll bei +-1000€ sein, was ich wiegesagt für übertrieben halte.
    Ich werde auf jeden Fall die Versicherung daraufhinweisen, den Schaden selber zu begutachten.

    Aber es soll in diesem Thread bitte nur um den reinen Schaden gehen, schätzt ihr das auf 1000€ ein?
     
  5. buniq

    buniq Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    wenn der schaden durch einen parkettleger beseitigt werden soll...sind da mal ganz schnell 1000€ zusammen...
    der wird ja nicht nur diese stellen ausbessern...sondern da wird der ganze fußboden gemacht...
    das parkett muss komplett abgeschliffen...und neu versiegelt werden...
     
  6. #5 Dr. Bob!, 11.02.2012
    Dr. Bob!

    Dr. Bob! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ihr solltet mir eine konkrete Einschätzung geben, ob die Neuverlegung des Parketts wilrklich notwendig ist.
    Anhand der Bilder und meiner o.g. Informationen kann man das denke ich mit etwas Erfahrung einschätzen.

    Es ist kein Holz abgesplittert, der Schaden ist oberflächlich.
    Ist dort wirklich eine Neuverlegung angebracht, oder will der Vermieter nur die Situation ausnutzen und für Lau frisches Parkett in die Bude bekommen?

    Wie würdet ihr einen solchen Schaden behandeln?

    Bitte gebt Kommentare zu dem Schaden ab, alles Andere regel ich schon.
     
  7. Spinne

    Spinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das meins wäre, würde ich das einfach vorsichtig abschleifen und versiegeln.
    Habe allerdings keine fachliche Ahnung (ist nur aus dem Bauch heraus) und würde gar nicht auf die Idee kommen die Hausverwaltung einzuschalten! Was haben die damit zu tun? Die haben ja auch keinen Schaden verursacht, oder?
     
  8. #7 MacFrog, 11.02.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Abschleifen und neu versiegeln! Geht aber auch ins Geld!Grade große Räume , da man das ,wie bereits geschrieben, nicht stellenweise machen kann! Einen Austausch halte ich nicht für Notwendig. Ich habe auch mal in der Kundschaft ein Stück Parkett beschädigt , das waren aber nur 2 "Riemchen" , die habe ich in einer Fummelaktion getausch. (zum glück waren welche über durch schließen einer Nische). Das war allerdings dunkles und ales PArke , da fällt das nicht so auf wie bei dem hellen Parkett!
     
  9. Spinne

    Spinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Na, da halt ich mich wohl lieber raus !
    Ich würde nur die Kratzer raus schleifen, dunkelt das nicht eh nach? Am Anfang wird man es sicher sehen, aber dann.....?
    So würde ich es wohl lösen wenn einer meiner Gäste oder ich selbst so Macken in unser Parkett machen würde (ist aber auch nur meine mädchenhafte Meinung :eek:)
     
  10. #9 MacFrog, 11.02.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    Naja problem sind da bestimmt nicht die bekannten wo das passiert ist sondern deren Vermieter... Ich würds warscheinlich auch nur anschleifen und die stelle ölen/versiegeln,spätestens bei der nächsten versiegelung ist es dann weg
     
  11. Spinne

    Spinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Was sind das für Bekannte, die gleich petzen gehen? Als Vermieter würde ich da auch ne für mich kostenlose Renovierung wittern!
     
  12. #11 MacFrog, 11.02.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    naja sonst müssen die das ja bei auszug zahlen... Für sowas ist man ja zum glück normal versichert.
     
  13. buniq

    buniq Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    von einer "neuverlegung"...habe ich NIX geschrieben...
    das parkett MUSS abgeschliffen werden...und wird dann neu versiegelt...
    alles andere...ist absoluter pfusch...

    was ist jetzt an meiner aussage nicht zu verstehen..?
     
  14. #13 Dr. Bob!, 12.02.2012
    Dr. Bob!

    Dr. Bob! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hab ich auch nicht behauptet ;) Die Hausverwaltung will eine Neuverlegung, deswegen frage ich hier nach, ob das angebracht ist.
     
  15. #14 MacFrog, 12.02.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    160
    da es echtes Parket ist , würd ich es nur aufarbeiten (lassen) , das sind nicht die ersten,und garantiert auch nicht die letzten Kratzer . Ev. Bekommen das Profis sogar hin,ohne alles neu abzuschleifen, ev. gibt es hier auch Tricks wie bei Autoinstandsetzung :)
     
  16. #15 Dr. Bob!, 13.02.2012
    Dr. Bob!

    Dr. Bob! Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich danke euch schonmal für die Antworten.

    Anscheinend ist ein bisschen Misstrauen meinerseits gebenüber der Hausverwaltung und derer Vorstellung von einer Parketneuverlegung berechtigt.
     
  17. #16 MarcelR, 15.02.2012
    MarcelR

    MarcelR Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht kann man sich auch auf eine Abschlagszahlung eingnen für die entstanden Schaden, den zu oft sollte man Prakett schließlich auch nicht abschleifen. Aber für ein 100%ig schönes ergebnis kann es schon gut sein, dass man alles neu schleifen muss, da sie die Farbtöne dabei leicht ändern können.
     
Thema: Laminat Kratzer - Neuverlegung notwenidg?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat neu versiegeln

    ,
  2. laminat abgesplittert

    ,
  3. laminat zerkratzt

    ,
  4. laminat kratzer,
  5. laminat gekratzt,
  6. laminatkratzer,
  7. laminat gekrazt,
  8. zerkratzter laminat,
  9. versicherung laminat zerkratzt,
  10. couch hat mir laminat zerktatzt,
  11. versicherungsschaden laminat ausbessern oder neu,
  12. parkettfurnier ersetzen,
  13. haftpflicht bei zerkratztem laminat,
  14. was macht man beim gekratzten laminat,
  15. laminat versicherungsschaden,
  16. laminat bei auszug leicht verkratzt,
  17. ersetzt versicherung zerkratzten laminat,
  18. beim laminat was abgesplittert,
  19. dunkler laminat kratzer,
  20. laminat kratzer auf folie,
  21. dunkler laminat hat macken trick,
  22. gekratzte holz laminat,
  23. parkette gekratzt,
  24. gekratztes parkett,
  25. kratzer im laminat haftpflicht
Die Seite wird geladen...

Laminat Kratzer - Neuverlegung notwenidg? - Ähnliche Themen

  1. Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden

    Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor in meinem Ferienhäuschen auf dem bestehenden Fliesenboden einen Laminatboden zu verlegen. Zudem soll...
  2. Übergang Laminat Holzschwelle ?

    Übergang Laminat Holzschwelle ?: Moin, wie würdet Ihr den Übergang vom Laminat zur alten Holzschwelle machen ? Die Dehnungsfuge muss wohl bleiben, oder kann da elastisches...
  3. Linolium Laminat kleben

    Linolium Laminat kleben: Hallo Ich hab vor Linolium Laminat in eine Türleibung zu kleben. Nur was für einen Kleber nimmt man da am Besten? Der Untergrund ist Putz oder...
  4. Laminat und Türzargen

    Laminat und Türzargen: Hallo alle, ich lese immer wieder, Holztürzargen werden gekürzt, damit die Diele darunter verlegt werden kann. Öhmmm, und warum legt man die...
  5. Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen

    Angle-Angle Laminat an Heizungsrohren verlegen: Hallo, habe mal eine Frage an euch. Hier kurz die Info. Habe mir neues Laminat mit dem System "Angle-Angle" gekauft. Dieses soll den alten...