Laminat auf FBH - Wärmedurchgangswiderstand

Diskutiere Laminat auf FBH - Wärmedurchgangswiderstand im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Schönen guten Tag, ich falle mal direkt mit der Tür ins Haus. Hier soll in einem Raum (Schlafzimmer) Laminat auf eine FBH gelegt werden. Je nach...

  1. #1 derlaie, 30.03.2010
    derlaie

    derlaie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag,

    ich falle mal direkt mit der Tür ins Haus. Hier soll in einem Raum (Schlafzimmer) Laminat auf eine FBH gelegt werden. Je nach Material Zusammenstellung würde ich auf 0,079 oder 0,114 kommen beim R Wert. (Ohne die "Luft" dazwischen, reine Rohwerte für Laminat und Dampfsperre/Trittschall)

    Die Frage die ich mir als Laie nun stelle ist folgende: Ist der einzige Unterschied für mich später wie schnell der Boden warm wird bzw. reagiert oder ergeben sich dadurch auch (spürbar) höhere Heizkosten. Wenn ja, wie viel dürfte das (sehr) grob im Jahr ausmachen?

    Vielen Dank im Voraus

    DerLaie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zimmtobi, 30.03.2010
    zimmtobi

    zimmtobi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meiner Meinung nach gibt`s da spezielles Laminat für Fußbodenheizung(gibt`s auch bei Teppichböden).
    Parkett z.B. meine ich sollte verklebt werden bei FBH, weiß nicht wie sich die Luftschicht, Trittschalldämmung verhält.
    Es gibt als Trittschalldämmung auch so Holzfaserplatten, da bleibt ja keine Luftschicht zwischen Laminat,Dämmung und Estrich.
    Bedenklich ist denk ich mal nur eine zusätzliche Dämmschicht "auf eine Heizung" zu legen, nicht das man wie Du schon gesagt hast umsonst heizt oder die Heizung nicht merkt.

    Würde mal zu einem Fachhändler fragen mit dem den Aufbau besprechen, ist denk ich mal die sicherste Variante.

    Gruß Timo

    PS: Bei der Wärmeberechnung kann man das ja auch nicht so einfach sagen, ich würde einen Wert von 0,25W/m*K bei Laminat (eigentlich der Wert für Fußbodenbeläge aus Kunststoff) annehmen, Wärmeübergangswiderstände (je nach Bauteil) musst ja auch berücksichtigen....
     
Thema: Laminat auf FBH - Wärmedurchgangswiderstand
Die Seite wird geladen...

Laminat auf FBH - Wärmedurchgangswiderstand - Ähnliche Themen

  1. Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund

    Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund: Hallo zusammen, zum 01.05. wollen wir in eine Wohnung einziehen, die derzeit keinen Boden hat. Zumindest wurde uns das so gesagt, und bei der 20...
  2. Laminat: Alternative? Dampfbremse am Rand verkleben?

    Laminat: Alternative? Dampfbremse am Rand verkleben?: Hallo, ich möchte ja im WZ/SZ Laminat legen. Oder jemand überzeugt mich noch schnell von etwas anderem, gekauft ist noch nichts ;) Es sollte...
  3. Korkfliesen auf Laminat verlegen?

    Korkfliesen auf Laminat verlegen?: Hallo Bodenleger. Seit einiger Zeit zerbreche ich mir den Kopf, wie ich das Laminat in der Küche ersetzen bzw. renovieren kann. Auf drei Seiten...
  4. Dellen in Laminat ausbessern

    Dellen in Laminat ausbessern: Hallo, unsere Katzen haben es leider geschafft, unseren Deckenhohen Kratzbaum umzuwerfen (bzw. ich habe nicht aufgepasst und ihn nicht fest genug...
  5. Laminat auf Fußbodenheizung - Dampfbremse

    Laminat auf Fußbodenheizung - Dampfbremse: Hallo zusammen, ich werde in den nächsten Wochen Laminat auf einer Fußbodenheizung verlegen. Das Gebäude ist 16 Jahre alt, unter diesem Raum im...