Laminat an Wand auslegen

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von Johnny.B.Goode, 02.09.2013.

  1. #1 Johnny.B.Goode, 02.09.2013
    Johnny.B.Goode

    Johnny.B.Goode Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    Ich bin derzeit dabei in meinen Keller Laminat zu verlegen. Jetzt bin ich gerade beim planen und habe mir mal ausgerechnet, ob ich mit den Brettern am Schluss mit der Wand abschließen kann:
    Raumlänge: 450 cm
    Brettbreite: 19,4 cm
    --> 450/19,4= 23,196 (es bleibt also von einem Brett ungefähr ein Fünftel über, wenn ich den Raum ohne Dehungfugen auslegen würde.)
    --> 0,196 Bretter = 0,196*19,4 = 3,8 (also bleiben auf bleiben 3,8 cm über, abzüglich Dehungsfugen nur noch 1,8 cm, auf die ich das Letzte Brett zuschneiden müsste)

    Ich hoffe man konnte meine Berechnungen einigermaßen nachvollziehen.
    Und jetzt zu meiner Frage: Ist es sinnvoll das letzte Brett auf 1,8 cm zuzuschneiden (glaube irgendwie, dass das zu wenig ist und das Brett beim sägen bricht o.ä.) oder sollte ich das erste Brett schon teilen, damit es hinten aufgeht?
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank im Voraus.

    MfG
    Johnny.B.Goode
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 02.09.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.587
    Zustimmungen:
    192
    Hallo,

    Brauchst du die Dehnungsfuge wirklich? Ich würde sie wahrscheinlich weglassen. Die erste Brettreihe würde ich auch schon sägen, sonst wird das Ende zu fummelig. Denk dran, du hast noch einen cm Luft umlaufend, du legst ja nicht bis an die Wand bündig dran.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Matthes, 03.09.2013
    Matthes

    Matthes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn ich das richtig verstanden habe meinst du mit der Dehnungsfuge den umlaufenden cm, oder?
    Je nachdem, wenn du schon weißt, welche Fußleisten du verwendest, wäre noch eine Überlegung ob du an den Längsseiten dann nicht 1,9 cm Platz lässt und gar nicht schneidest. Andernfalls würde ich dir auch raten, dass erste Brett zu schneiden, damit du mindestens auf 5cm kommt. Ist auch eine optische Frage, wenn eine Kante direkt vor der Wand verläuft.

    Viel Erfolg und Gruß
    Matthes
     
Thema:

Laminat an Wand auslegen

Die Seite wird geladen...

Laminat an Wand auslegen - Ähnliche Themen

  1. Wand Halterung hält die Schraube?

    Wand Halterung hält die Schraube?: Ja, ich weiß ich schon wieder xD möchte halt nicht dumm sterben und lerne halt ziemlich viel durch diese Methode :D Ich habe mir eine Wand...
  2. Vorbehandeln der Wand für Rollputz

    Vorbehandeln der Wand für Rollputz: Hallo zusammen, ich mal wieder mit den simpelsten Fragen, worauf ich grundsätzlich schon zig Antworten erhalten habe, allrdings immer wieder...
  3. Übergang Laminat Holzschwelle ?

    Übergang Laminat Holzschwelle ?: Moin, wie würdet Ihr den Übergang vom Laminat zur alten Holzschwelle machen ? Die Dehnungsfuge muss wohl bleiben, oder kann da elastisches...
  4. Linolium Laminat kleben

    Linolium Laminat kleben: Hallo Ich hab vor Linolium Laminat in eine Türleibung zu kleben. Nur was für einen Kleber nimmt man da am Besten? Der Untergrund ist Putz oder...
  5. Nur drei von vier Wänden verputzen

    Nur drei von vier Wänden verputzen: Hallo zusammen, ist es möglich in einen Raum erst mal nur drei Wände statt gleich den ganzen Raum zu verputzen? Hintergrund ist der, dass wir...