Lack glatt schleifen?

Diskutiere Lack glatt schleifen? im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe eine Frage zum Anstrich von Metall (Stahl) mit einem Kunstharzlack und Pinsel. Der erste Anstrich ist recht uneben (typische...

  1. #1 derFloh, 15.10.2014
    derFloh

    derFloh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Frage zum Anstrich von Metall (Stahl) mit einem Kunstharzlack und Pinsel.
    Der erste Anstrich ist recht uneben (typische Pinsel-Schlieren) und man sieht auch die Ansätze vom Pinsel. Ich bin jetzt nicht der erfahrenste Maler und würde nur gerne wissen, ob ich den zweiten Anstrich trotzdem drüber setzen soll, oder ob man den (hoffenlich bald getrockneten) Lack anschleifen/glattschleifen kann. Mach das Sinn?

    Gestrichen wurde ein Vectra Kunstharz-Weißlack mit Naturborstenpinsel. Raumtemperatur ist leider gerade mal 16-18°. Der Stahl wurde angeschliffen und mit Metallreiniger gesäubert.

    Vielen Dank im Voraus
    Florian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Geht es um einen neu Anstrich oder war das Material schon mal gestrichen, wenn nicht sollte da zuerst mal einen Grundierung drauf eh man Lackiert, sollte schon mal Farbe drauf sein würde man vor dem Lackieren am besten zuerst mal einen Voranstrich machen, zum Lackieren keinen 08/15 Pinsel verwenden und der Lack sollte etwas mit Verdünner eingestellt werden, das er besser Verläuft aber nur so ein leichter Spritzer nicht das Du da eine dünne "Suppe" hast.

    sep
     
  4. #3 derFloh, 15.10.2014
    derFloh

    derFloh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Danke für die Antwort. Es ist ein Erstanstrich. Tja grundiert habe ich nicht, vom guten Halt der Farbe bin bei der bearbeiteten Oberfläche schon ausgegangen. Der Pinsel ist wohl schon in Ordnung. Jedenfalls das Beste was es im Baumarkt für die Farbe gab. Das mit dem Verdünnen hätte ich wohl machen sollen, ja.
    Aber: was heißt das jetzt für die Schicht, die drauf ist? Komplett abschleifen und dann nochmal richtig? Oder - zur Fragestellung zurück - den Lack anschleifen/glattschleifen und dann die zweite Schicht drüber?
    Was ist eure Empfehlung?

    Viele Grüße
    Florian
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Nun das wird normalerweise so nicht richtig halten, wie sah das "Metall" den vor dem Anstrich aus war es einfach unbehandeltes Eisen oder sah das eher Silber farbig aus, dann könnte es sein das es Verzinntes Material war da würde so eh nichts drauf halten, wenn das noch nicht angewitert war heißt unbehandelt einige Zeit (Monate) im freien stand, dann müsste man das zuerst mal Reinigen z.B. mit Salmiakgeist oder mit Nitroverdünner abwaschen eh man dann darauf einen Zinkhaftgrund streicht und darauf dann Lackieren kann.
     
  6. #5 derFloh, 15.10.2014
    derFloh

    derFloh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein, also das Material ist Stahl (ganz normale Vierkantrohre). Die Oberfläche war im Gesamten mit dem Winkelschleifer (Fächerscheibe) angeschliffen, so dass keine oxidierten Stellen mehr sichtbar waren. Anschließend wurde das Ganze mit einem Metallreiniger gereinigt, damit es frei von Fett und Staub war.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    238
    Eisenmetallteile maschinell bearbeitet und gereinigt

    . . .darauf kommt dann der Metallhaftgrund , leichter Anschliff mit 120er Schleifpapier , der erste verdünnte Anstrich mit dem[ 8%verdünnt ] KH Lack; nach durchhärten ( nicht oberflächlich trocken ! )und Zwischenschliff -erfolgt die Schlußbeschichtung [ 3% verd.]. Erst viel auftragen und dann gleichmäßig verteilen - vorallem Kantenabdeckung beachten : Am besten nach der Erstbeschichtung mit Lackfarbe , die Kanten extra belegen .
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Ja was soll ich dir jetzt sagen, wenn der Lack jetzt durch getrocknet ist wird man den warscheinlich mit dem Fingernagel runter Kratzen können, dann weist Du dass das was Du jetzt noch drüber streicht auch nicht richtig hält mal kurz mit etwas dran gestoßen und der Untergrund kommt durch, vom Aufbau her müsste man, wenn es richtig gemacht wird alles wieder abkratzen und dann mit richtigem Aufbau, Grundierung am besten mit Rostschutz Eigenschaft und dann Lackieren.

    Das ganze hat ja auch nicht richtig gedeckt, wenn Du da jetzt noch einen zweiten Anstrich drauf machst wird das Lackierbild besser und der Lack sollte dann auch noch etwas besser Verlaufen, Pinselstriche wird man immer etwas sehen können, das ist auch oft der Fall wenn man mit Lackierwälzen arbeitet, da bleibt auch oft eine leichte Orangenhaut sichtbar, kommt aber auch alles etwas aufs Material an was man verarbeitet.
     
  9. #8 derFloh, 15.10.2014
    derFloh

    derFloh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.
    Dann schleife ich besser alles runter und versuche es wie beschrieben.
    Danke und beste Grüße
    Florian
     
Thema: Lack glatt schleifen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lack schleifen

    ,
  2. poäng abschleifen

    ,
  3. lacke schleifen

    ,
  4. kunstharz farbe glatt schleifen,
  5. zweiter anstrich lack,
  6. lack verdünnen glatt
Die Seite wird geladen...

Lack glatt schleifen? - Ähnliche Themen

  1. Lack an neuen Türen

    Lack an neuen Türen: Hallo Zusammen, haben seit zwei Jahren neue Türen (PaX). Mein Problem ist, das der Lack im Türgriffbereich an den Türrändern "aufweicht" und sich...
  2. Lack auf Altlack

    Lack auf Altlack: Hallo, Bin neu hier und habe folgendes Problem: Ein großes, altes, stählernes Gartentor braucht einen Neuanstrich. Der alte Decklack (vermutlich...
  3. Alte Türen schleifen/lackieren

    Alte Türen schleifen/lackieren: Hallo, ich wohne zur Miete in einem etwas älteren Bau. Die Küchentür möchte ich gerne dringend renovieren. Leider hat sie keine Standardmaße und...
  4. Lacke oder Lasur ... was ist richtig im Aussenbereich?

    Lacke oder Lasur ... was ist richtig im Aussenbereich?: Hallo, ich habe ein Haus gekauft und auf der Terrasse ist ein Sichtschutz montiert der leider etwas angegriffen aussieht. Ich hänge mal ein paar...
  5. Wände schleifen?!

    Wände schleifen?!: Guten abend, ich hatte vor bei mir nach und nach die verputzen Wände etwas zu verschönern. Zurzeit habe ich nackte Verputze Wände die farbig...