Lack erneuern

Diskutiere Lack erneuern im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo :) Auch meine Türen sollen nun bald daran glauben! Ich möchte dringend den alten Lack entfernen und erneuern. Beizen? Schleifen? Wie am...

  1. ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Hallo :)
    Auch meine Türen sollen nun bald daran glauben!
    Ich möchte dringend den alten Lack entfernen und erneuern.

    Beizen? Schleifen?
    Wie am besten möglichst müllarm und staubarm und vll auch noch umweltfreundlich?
    Wer hat Erfahrungen damit?
    Lieben Dank! :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Lack erneuern. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 woodworker, 25.10.2016
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    110
    Poste mal ein Foto ;)
    So kann ich dir mehr sagen
     
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    619
    Aus Erfahrung kann ich dir nur raten sie gegen neue Türen und Zargen zu tauschen, das geht 100x so schnell, sieht viel besser aus und ist je nach Tür auch bezahlbar.
    Hab ich mich überall für entschieden außer bei zwei Stahlzargen, da wär zu viel beim Ausbauen kaputt gegangen von der Vertäfelung usw, was drin bleiben soll und bei einer Mini-Holztür.
    Die hab ich dann nur neu lackiert. Bei der Holztür hab ich den Lack mit einem Heißluftfön und Spachtel entfernt, das geht "relativ gut" (ätzende Arbeit).

    Was hast du denn für Türen, zeig mal Fotos
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  5. #4 woodworker, 25.10.2016
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    110
    dass hatte ich bei 72 Türen^^ das war was Du...

    Fotos wären echt Hilfreich.
     
  6. #5 Bankknecht, 25.10.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    75
    Ich gehe mal in den Keller und suche meine Glaskugel.
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.878
    Zustimmungen:
    606
    Das ist hoffentlich deine Wohnung?
     
  8. #7 Qwertzuiop2, 25.10.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Prinzipiell sehe ich das wie Xeno. Raus mit dem alten Mist und neu. Schneller und günstiger.
    aber es gibt auch wunderschöne alte Massivholz-Profil-Türen, bei denen das ein Verbrechen wäre.
    Um alten Lack zu entfernen gibt es viele Möglichkeiten. Meistens muss man mehrere davon kombinieren, wie z.B. Heissluft & Schleifer. Aber nicht gleichzeitig [emoji6]
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 26.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Also alte Holztüren würde ich immer wieder zum abbeizen wegbringen (da gibt es Firmen, die tauchen die ganze Tür ich ein Abbeizbad usw.. Eine Woche später kann man die wieder abholen).
    Die Türrahmen dann am besten erst mit Abbeizer, ggf Heißluftfön und natürlich schleifen.

    Dies macht aber alles nur Sinn, wenn man die Türen danach lasiert!

    Im Thread steht aber "Lack erneuern", so reicht doch (sofern der Lack nicht abplatzt) nur ordentliches anschleifen und ggf. Löcher ausbessern, usw. ...
     
  10. ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    So, ich hätte nun x mal versucht die Datein hochzuladen, leider will das nicht funktionieren! Werde versuchen, die Dateien im Laufe des Tages hochzuladen!

    Btw: Es ist eine Mietwohnung, deshalb soll es so günstig wie mögich sein. Vor allem auch deswegen, weil ich in 2-3 Jahren umziehen werde, aber nun auch nicht die hässlichen Türen haben will. Ein Rausreißen kommt für mich also definitiv nicht in Frage. Da mach ich mir lieber ein bisschen mehr Arbeit :)

    Danke für die schnellen Antworten,
     
  11. ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    So, jetzt aber :) (manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und erkennt das Problem einfach nicht)
     

    Anhänge:

  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    978
    Und wenn dein Vermieter damit nicht einverstanden ist, hast du neben noch mehr Arbeit auch möglw. Ärger am Hals. Also zwingend mit Vermieter absprechen, in welchem Rahmen du agieren kannst.
    Und wenn man sowas macht, dann nachhaltig. Besprich das mit dem Vermieter, vielleicht übernimmt er ja sogar die Materialkosten.
     
  13. ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Keine Sorge das ist natürlich längst abgeklärt ;)
    Leider wird auch kein Teil der Kosten übernommen. Laut Vermieter liegt es ja in meinem Ermessen, ob ich Etwas umgestalten will. Und rechtlich hat er damit gesehen auch noch Recht... leider.
     
  14. #13 Neige, 26.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2016
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    978
    Dann mach es so:
    Zuvor entfernst du alle Beschläge an der Türe (auch das Schloß), wenn sich die Bänder an der Zarge herausdrehen lassen, auch diese. Wichtig ist, dass du dann mit einem milden Reinigungsmittel Türen und Zargen von Verschmutzungen oder Fettrückständen reinigst. Danach mit Körnung 180 alten Lack anschleifen, reinigen und ggf. grundieren, danach Lackschicht mit guter Lackwalze auftragen.
     
    xeno und pinne gefällt das.
  15. #14 Mr.Ditschy, 26.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Nicht leider .... denn wenn man dies nicht richtig macht, hat man danach noch mehr Probleme. Hatte schon Türen gesehen, da konnte man sogar mit dem Fingernagel dan Lack abkratzen.
     
    Neige gefällt das.
  16. ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ich sags mal so, du hast Recht ;)
    Allerdings wär zumindest bei mir die Bereitschaft da, mehr zu investieren, wenn ein Teil übernommen werden würde ;)
    Insofern ist es schon fraglich, ob ich das mitm ausbessern so schön hinkrieg, wie ich das gern hätte :)
    Na mal sehen, was das wird....

    Danke aber erstmal für die Hilfestellung =)
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.878
    Zustimmungen:
    606
    Also von hier aus sieht die Türe so schlimm nicht aus. Vielleicht reicht säubern schon.
     
  18. #17 woodworker, 26.10.2016
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    110
    dem schliese ich mich an. Solltest du beschätigungen haben, wie Druckstellen, würde ich diese mit 2k Spachtel ausbessern. Dann vielleicht mitr Haftprimer Grundieren udn alles mit der Rolle.
    Oder, wenn Du die möglichekit hast, in einer Spritzkabine

    Hallo Neige ;)
    Dieses Thema hatte ich auch mal mit meinem Vermieter. Er sagt nichts, wenn die "Baulische Veränderung" bzw. Renovierung von einen Profi kommt. ggf. kann das beim Auszug so gelassen werden. Es muss ortenlich aussehen.
    Ich Plane auch wieder die nächste Veränderung und mal schauen, was er sagt ;)
     
  19. ViciSt

    ViciSt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    @Maggy : am Reinigen solls mal nicht liegen :D dazu wohn ich schon zu lange hier ;) hab an anderen türen allerdings schon einige Abnutzungen und dieses komische Eierfarbengelb bringt mich mittlerweile etwas aus der Fassung.... manchmal muss mans einfach neu machen :)

    @Neige & woodworker: ich werd mich hoffentlich am WE mal damit beschäftigen können.... oder ich zieh gleich aus :D danke euch =)
     
  20. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    619
    Fang auf gar keinen Fall an, den Lack abzukratzen! Völlig unnötige Arbeit in deinem Fall! Hab den gleichen Fehler gemacht teilweise.

    Wie schon gesagt wurde baust du alle Anbauteile ab und/oder klebst sie ordentlich ab. Dann schleifst du alle Flächen schön an. Unebenheiten hab ich mit Holz-Feinspachtel aus der Tube gespachtelt und nach dem Trocknen plan geschliffen. Auch für die Metallzargen ging das Zeug sehr gut.
    Dann befreist du die Flächen vom Schleifstaub usw., ich hab dafür Spiritus und einen fusselfreien Lappen verwendet.

    Als Lack kann ich "Alkydharzlack" wärmstens empfehlen. Nicht Acryl und Alkyd verwechseln. Ich hab in RAL9010 lackiert.
    Umgebung ordendtlich mit Krepp abkleben und auch Boden in der Umgebung abdecken, sonst hast du überall Spritzer von der Walze. Dann erst die Innenecken und schmalen Teile mit einem Lackpinsel lackieren und die Flächen dann mit einer Lackwalze. Nachdem überall Lack ist, nochmal ohne zusätzlichen Lack über alle Flächen rollen um den Lack gleichmäßig zu verteilen.

    Am besten Einweghandschuhe tragen, der Lack ist wirklich krass und geht fast nicht mehr ab. Ich hatte nach einer Woche noch Spritzer auf dem Arm trotz täglich Duschen ;)

    So wenig Staub aufwirbeln wie möglich, bis der Lack trocken ist. Ich hatte aber trotz aller Mühe ein paar Fussel im Lack, ließ sich nicht vermeiden... Und am besten zwei mal lackieren.
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  21. #20 woodi24, 12.01.2017
    woodi24

    woodi24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde die Tür anschleifen und neuen Lack auftragen.
     
Thema: Lack erneuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lackierung erneuern

    ,
  2. laufender lackierung erneuern

    ,
  3. tür Lack erneuern abschleifen

    ,
  4. lack erneuern
Die Seite wird geladen...

Lack erneuern - Ähnliche Themen

  1. Tür Lack,braucht 8 Tage zum trocknen,was ist das bitte.

    Tür Lack,braucht 8 Tage zum trocknen,was ist das bitte.: Hallo liebe Fories,wie kann das sein. Ein bekannter,nennt sich Maler,hat meine Tür im Wohnzimmer gestrichen,Mahagonie Farbe,also dieses braun. Er...
  2. Stromleitungen erneuern / austauschen

    Stromleitungen erneuern / austauschen: Moin, Ich habe kürzlich ein EFH gekauft, welches 1829 erbaut wurde (KEIN Denkmalschutz ;)). Wirklich schönes Ding und es wäre eigentlich direkt...
  3. Warum wird mein Lack an der Maserung des Holzes Gelb?

    Warum wird mein Lack an der Maserung des Holzes Gelb?: Hallo, ich bin neu hier und starte auch direkt mal mit einer Frage und zwar habe ich meine holzwand mit aceton gereinigt und dann mit weißem...
  4. Balkon lackieren - Ich finde nicht den richtigen Lack

    Balkon lackieren - Ich finde nicht den richtigen Lack: Hallo zusammen, ich wollte eigentlich meinen Balkon mit Wetterschutzfarbe oder Lack wieder etwas aufhübschen. Er ist tiefdunkelbraun gestrichen....
  5. Lack erzeugt Rost anstatt ihn vorzubeugen?

    Lack erzeugt Rost anstatt ihn vorzubeugen?: Ich war vorgestern im Baumarkt und habe mich von einer Verkäuferin Beraten lassen, was ich tun muss, um einen stark angerosteten Heizungskörper zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden