Küchenzeile in den Raum hinein

Diskutiere Küchenzeile in den Raum hinein im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, Meine Frage passt wahrscheinlich nicht in dieses Unterforum, aber ich hab nix passenderweise gefunden. Ich habe eine Küchenzeile...

Kaiserbert

Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
78
Zustimmungen
10
Hallo zusammen,
Meine Frage passt wahrscheinlich nicht in dieses Unterforum, aber ich hab nix passenderweise gefunden. Ich habe eine Küchenzeile, die in dem Raum hineinragt. Es sind 3 Schränke nebeneinander, die miteinander verbunden sind über Schrauben und der Schrank an der Wand ist widerum mit der Wand verschraubt. So an sich schon recht stabil. Ich plane evt. Noch die Schränke darunter durch zusätzliche Holzfüsse zu stützen.
Nun meine Frage: Ich muss noch an der Rückseite und an der Seite die Blenden anbringen. Da hab ich schon welche, die von der Grösse her passen würden. Wären halt einzeln für die Schränke. Und daher nicht durchgehend. Eine Möglichkeit wäre nun ein Spanplatte in Weiss auf Maas sägen zu lassen und durchgehend bis zum Boden gehen zu lassen. Sowohl auf der Hinterseite als auch an der Seite. Dadurch würde das ganze nochmals um einiges stabiler, da die Spanplatte ja das Gewicht zum Boden hin abstürzt. Bei der Schubladenseite müsste natürlich eine Blende unten hin, ist aber kein Problem. Was meint ihr? Wäre das sinnvoll oder habt ihr eine andere Idee?
 

Anhänge

  • Compress_20220526_234720_0754.jpg
    Compress_20220526_234720_0754.jpg
    171,9 KB · Aufrufe: 41

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
Sieht aus, als seien das nur 40cm Schränke?
Wäre es da nicht sinnvoller, hinten nochmal eine Zeile Schränke hin zu machen und eine 80cm Arbeitsplatte drauf zu legen?
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
224
Zustimmungen
68
Ich würde das auf einen Sockel stellen und nicht auf diese Kunststofffüße, wenn das frei im Raum steht.
 
Holzquadrat

Holzquadrat

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.05.2021
Beiträge
143
Zustimmungen
49
Hallo Kaiserbert,
ich vermute man soll an der linken Seite- da wo die Platte über die Schränke steht- sitzen können zum essen?
Dann würde ich auch an der Rückseite und seitlich eine durchgehende Spannplatte bis zum Boden anbringen. Aber unten sollte sie irgendwie in eine wasserfeste Schiene o.ä. eingefasst sein sonst quillt das auf beim wischen oder wenn man mal Flüssigkeit verschüttet.
 

Kaiserbert

Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
78
Zustimmungen
10
ich vermute man soll an der linken Seite- da wo die Platte über die Schränke steht- sitzen können zum essen?
Dann würde ich auch an der Rückseite und seitlich eine durchgehende Spannplatte bis zum Boden anbringen. Aber unten sollte sie irgendwie in eine wasserfeste Schiene o.ä. eingefasst sein sonst quillt das auf beim wischen oder wenn man mal Flüssigkeit verschüttet.
Ja genau. So ist es geplant. @jaybee dafür rei ht der Platz nach hinten nicht mehr. Wir wollten eine Art Theke machen. Zur weiteren Stabilisierung hatte ich eben gedacht, man könnte darunter noch Holzfüsse zusätzlich machen. Das sind Ikea Module und ich finde die Position der Beine eigentlich sehr suboptimal bezüglich Schwerpunkt. Aber das geht da nicht anders.
@Holzquadrat Das mit dem Aufquellen der Spanplatte ist ei guter Punkt. Vielen Dank! Ich hatte eigentlich überlegt, auf der Außenseite eine Silikonfuge zu machen. Das geht ja evt. Auch innen. Kommt man halt nicht so gut dran. Würde das auch reichen?Oder gibt es evt schon fertige Silikoneinfassungen für bestimmte Plattenstärken?
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.442
Zustimmungen
2.645
Ort
Bad Dürrheim
ich finde die Position der Beine eigentlich sehr suboptimal
Bau das nochmal zurück und nimm andere Stellfüße, die einen größeren Durchmesser haben. Diese dann nach weiter vorne und weiter hinten setzen. Für Wangen gibt es sogenannte Wangenschuhe.

Um die Frage nach der Korpustiefe nochmal aufzugreifen, die sind bei IKEA wie tief?

Ich geh heute Abend noch mal näher darauf ein und zeig dir, wie ich sowas mache.
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
224
Zustimmungen
68
Küche mit ähnlichem Raumteiler, allerdings 2,40 m und 60er und 40er-Unterschränken in zwei Reihen. Ich habe die Stellfüße weggelassen, einen Sockel gebaut, in die Waage gestellt und dann die Kästchen auf den Sockel gestellt.

Sockel: Spanplattenstreifen 10 cm breit. Ein Rechteck über gesamte Länge der Kästchen und in der Breite jeweils 5 cm zurückspringend. Dort wo die Häuper der Kästchen sind, weitere Querstreifen, sodass alle Häupter unterstützt sind. Von Innen ein paar Schrauben durch den Boden in den Sockel.
 

Kaiserbert

Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
78
Zustimmungen
10
Bau das nochmal zurück und nimm andere Stellfüße, die einen größeren Durchmesser haben. Diese dann nach weiter vorne und weiter hinten setzen. Für Wangen gibt es sogenannte Wangenschuhe.
Das Problem ist, dass der Schreiner uns das so hingestellt hat uns ich nach Möglichkeit nicht mehr alles zurückbauen wollte. Meinst du nicht es reicht zusätzlich noch Holzklötze drunter zu machen?

Die Korpustiefe ist 37 cm. Wir wollten erst die 60er, aber dummerweise ist nach hinten dann zu wenig Platz zum Sitzen.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.480
Zustimmungen
1.496
Ort
56244 Goddert
Was lagert ihr in den Schränken 😳? Oder setzt sich da oben einer drauf?
In die kleinen Schubladen geht doch nix rein.

Wenn du dich besser fühlst schneid passende Klötze aus Balken in der Höhe, Sockelleisten und fertig.
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
945
Zustimmungen
176
Meinst du nicht es reicht zusätzlich noch Holzklötze drunter zu machen?
Ich würde einen Sockelrahmen und Rückwand aus Siebdruckplatte darüber machen. Dann kann man auch feucht wischen. Wie breit ist die Arbeitsplatte? Reichen die 20cm zum dran sitzen?
 

Kaiserbert

Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
78
Zustimmungen
10
Was lagert ihr in den Schränken 😳? Oder setzt sich da oben einer drauf?
In die kleinen Schubladen geht doch nix rein.
Du sprichst mir aus der Seele, aber meine Frau wollte das so! Ich bin leider auch nicht überzeugt. Andererseits haben wir noch viel Lagerfläche im Abstellraum daneben. Daher geht das schon.
Das ist mehr eine Art Kaffeeplatz oder für das schnelle Frühstück. Ansonsten denke ich werden wir es auch nicht gross nutzen.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.480
Zustimmungen
1.496
Ort
56244 Goddert
Du sprichst mir aus der Seele, aber meine Frau wollte das so! Ich bin leider auch nicht überzeugt. Andererseits haben wir noch viel Lagerfläche im Abstellraum daneben. Daher geht das schon.
Das ist mehr eine Art Kaffeeplatz oder für das schnelle Frühstück. Ansonsten denke ich werden wir es auch nicht gross nutzen.
Ich glaube noch zu wissen das unsere Unterschränke in 100 cm Breite mit 3 großen Schubladen auch nicht anders montiert sind. Die Füße wohl etwas breiter. Und da ist Gewicht drin....

Zeig deiner Frau mal wie eure Betten aufgestellt sind. 😊 in der Regel stehen die rundum auf Presspappe vielleicht 16-18 mm stark und der Hammer in der Mitte 1 solcher Fuß wie du unter dem Schränkchen 4 Stück hast. Und welches Gewicht da schon mal drauf ist....jetzt nicht speziell bei euch, allgemein.

Wir haben eine Einliegerwohnung da hat mal 1 Ehepaar für ne Woche gewohnt, zusammen sicher 3 Zentner.
Danach haben wir 3 dicke Holzklötze drunter gemacht 😏
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
224
Zustimmungen
68
Zentner wird nur mehr von wenige Menschen verwendet, ist auch kein offizielles Maß mehr.

Zentner - Wiki

Dafür ist das Dekagramm (10 g) immer noch offiziell, früher als dkg, dann als dag und jetzt wieder als dkg abgekürzt. Ohne Dekagramm kannst zumindest im Osten Österreichs nicht einkaufen gehen. Preise sind z.B. bei Wurstwaren meist in dkg angegeben und wenn man vor noch nicht all zu langer Zeit auf einem Bauernmarkt 200 Gramm Blunzen verlangt hätte, hätte einem die ältere Bäuerin verständnislos angeblickt.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.480
Zustimmungen
1.496
Ort
56244 Goddert
Find ich jetzt nicht ungewöhnlich für zwei erwachsene Menschen.
Du hast recht, da ist mir ein Denkfehler unterlaufen. Das wären ja je 75 kg. 3 Zentner kamen mir gerade viel vor.🤔 Ich glaub ich hab versehentlich gedacht 100 kg ist Zentner.😁

Also das Pärchen sah ähnlich den Wildecker Herzbuben aus. Kein Ahnung wieviel die auf die Waage bringen.
 
Thema:

Küchenzeile in den Raum hinein

Küchenzeile in den Raum hinein - Ähnliche Themen

Nicht tragende wand entfernen Bodenbelag: Hallo zusammen, Ich bin gerade im Begriff eine Immobilie zu kaufen und möchte die Wand zwischen EZ und Kü entfernen. Die Wand ist ca 15 dünn, ich...
Anbau an Altbau - Fußbodenheizung-Problematik: Hallo Zusammen, Achtung, langer Text ... Würde mich dennoch freuen, wenn mir jemand helfen könnte. ;-) Wir sind gerade dabei einen Anbau an...
Klapptisch an Wand - Bohrtiefe, Dübelmaße?: Hallo alle - erster Beitrag hier. Ich habe mal im Forum geguckt - und bin nicht sicher, ob ein existierender Beitrag über ein ähnliches Thema...
Dampfsperre ja/nein /welche: Moinsen, auf der Suche nach Hinweisen bin ich über dieses Forum gestolpert. Eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen. Einfamilienhaus aus...
Große Fliesen im kleinen Raum ,Anfängerfragen: Hallo, ich plane in meinem Bad und später auch Küche und Flur große Fliesen zu verlegen. Im Bad 90x50cm und Flur und Küche sogar 120x60cm. Würde...
Oben