Kücheneinbau

Diskutiere Kücheneinbau im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe zwar schon allerhand Möbel aufgebaut, aber noch nie eine Küche. Da kommen ja noch Elektrogeräte hinzu. Schwierig stelle ich mir...
  • Kücheneinbau Beitrag #1

Höhlenmensch

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo,

ich habe zwar schon allerhand Möbel aufgebaut, aber noch nie eine Küche. Da kommen ja noch Elektrogeräte hinzu. Schwierig stelle ich mir hier den Anschluss einer Spülmaschine, der Dunstabzugshaube und des Herds vor, der einen Starkstromanschluss benötigt.

Daher meine Frage: Hat hier schon jemand Erfahrung mit dem Auf-/Einbau einer Küche? Wird eine recht kleine Küche sein, da der Küchenraum selbst recht klein ist. Nur längs, keine U oder L-Form. Kann jemand ein Buch oder Anleitungen empfehlen, wo so etwas wie der Anschluss einer Spülmaschine und eines Herds allgemein behandelt wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Kücheneinbau. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Kücheneinbau Beitrag #2

Werkzeugnutzer

Benutzer
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
57
Zustimmungen
3
Moin,

Spülmaschine wird mit einem normalen Stecker angeschlossen und natürlich einem Wasseranschluss per Schlauch an einen Hahn. Dunstabzugshaube auch hier verbindet man mit einem Flexibelem Alurohr zum Wandanschluss falls es kein Umluftmodell mit Kohlefilter ist. An den Herd darfst du als Leihe nicht ran deswegen schreib ich hierzu nichts! Küchenarbeitsplatten werden per Schablone und Oberfräse aneinander angebracht.
 
  • Kücheneinbau Beitrag #3

Höhlenmensch

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Aha, gut zu wissen das mit dem Herd. Das heißt, zumindest dafür müsste ich einen Elektriker oder so kommen lassen.
 
  • Kücheneinbau Beitrag #4

guter Gast

Erst ein mal

alle Teile nebeneiander stellen, lose die Arbeitsplatte drauflegen und sehen wie bündig sie hinten anliegt. Ev. korrigieren. Dann die Unterteile vorn nach der Platte ausrichten- am Boden markieren ( Tape ). In die Rückwände die Ausschnitte für Stecker / Kabel , Zu-und Abflüsse einschneiden ( d + 1 cm ), in die Arbeitsplatte Öffnungen für Spüle und Herdplatte -nach Angabe im Lieferkarton- schneiden. Die staub und fusselfreien Unterteile mit einander mittels Möbelverbinder koppeln. Arbeitsplatte ausrichten und von unten verschrauben. Spüle und Kochplatte mittels Klammern festschrauben. Wasser und Ablauf anschließen. Herd macht der E .
Oben nach Wasserwaage die Aufhänger montieren, Oberteile einhängen. Manche bringen auch noch je eine Schraube durch die Rückwand an der unteren Kante. Weiß zwar nicht warum,aber ist so.
 
  • Kücheneinbau Beitrag #5

JUD

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

Auch wenn der Einbau des Herds Sache des Elektrikers ist, habe ich dazu zwei Fragen:

1. Ich hab in der Küche zwei Kraftstromanschlüsse, die einen Meter auseinander liegen. Es handelt sich um ein altes Haus, Bj ca 65. Welchen Grund gibt es dafür?

2. Die Anschlüsse haben 5 Kabel: 3 schwarze oben (Phasen) und zwei graue unten. Wieso zur Hölle sind die beide grau? So kann man die null doch nicht von der Erde unterscheiden!? Durch einen Prüfer kriegt man es auch nicht raus (Kasten hat noch Drehsicherungen). Mir würde nur einfallen, den Kasten aufzumachen und dort die Erde abzuklemmen, um dann zu prüfen an welchem Kabel der Saft weg ist. Wie seht ihr das?

Grüße
JUD
 
  • Kücheneinbau Beitrag #6
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.197
Zustimmungen
2.666
Ort
Wüsting
Mir würde nur einfallen, den Kasten aufzumachen und dort die Erde abzuklemmen, um dann zu prüfen an welchem Kabel der Saft weg ist. Wie seht ihr das?

Grüße
JUD


blöde Idee, denn 1965 gab es noch die Klassische Nullung und somit einen PEN der grau war.

Wenn du den einfach abklemmst in der Verteilung kann es passieren das du dir deine Geräte zerstörst.. Thema Sternpunktverschiebung

dafür gibt es Elektriker

1. Ich hab in der Küche zwei Kraftstromanschlüsse, die einen Meter auseinander liegen. Es handelt sich um ein altes Haus, Bj ca 65. Welchen Grund gibt es dafür?

Viele, es kann auch sein das es ein u der selbe Anschluss ist und nur x-mal umgelegt wurde

Das wird der der Fachmann aber sagen können

Mfg
 
Thema:

Kücheneinbau

Kücheneinbau - Ähnliche Themen

Plexiglas formen für ein Dekoaquarium: Moin liebe Heimwerker und Bastler, ich bin noch ganz neu im Bereich der DIY Projekte und habe mir für den Anfang natürlich gleich etwas...
Anbau an Altbau - Fußbodenheizung-Problematik: Hallo Zusammen, Achtung, langer Text ... Würde mich dennoch freuen, wenn mir jemand helfen könnte. ;-) Wir sind gerade dabei einen Anbau an...
Wohnung streichen: Hallo, ja, die Wohnung der Eltern soll gestrichen werden. Die besteht aus 2 Etagen (1 unten, die andere ist Treppe rauf, "unterm Dach" - also mit...
Kabelkanal verstecken - Styropor zulässig?: Hallo zusammen, kurz zur Vorgeschichte: Wir hatten in unserer Altbauwohnung nur 2x 16A Sicherungen und eine Gastherme in der Küche. Die Küche...
Stützmauer und Sichtschutz: Hallo zusammen, Wir haben einen kleinen Teil unseres Grundstück um 30-40 cm erhöht (ca. 40m² und somit genehmigungsfrei) und unser Nachbar...

Sucheingaben

kücheneinbau ausschnitte abdecken

,

kücheneinbau ablauf

,

herd vor kücheneinbau anschließen

Oben