Küchenboden senkt sich - Küchenzeile neigt sich dadurch vor. Hilfe, bitte?

Diskutiere Küchenboden senkt sich - Küchenzeile neigt sich dadurch vor. Hilfe, bitte? im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo Leute, ich bin in eine Wohnung gezogen, bei der die Vormieter die Küche mitgenommen haben. Somit habe ich meine eigene Küche gekauft und...

  1. #1 ElChupaNibre, 13.01.2014
    ElChupaNibre

    ElChupaNibre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin in eine Wohnung gezogen, bei der die Vormieter die Küche mitgenommen haben. Somit habe ich meine eigene Küche gekauft und (dooferweise zum Geld sparen) selbst zusammengebaut.
    Nun wollte ich die Arbeitsplatte festmachen und den Schrank vom Kühlschrank an der Wand befestigen. Zu diesem Zeitpunkt merkte ich, dass sich die gesamte Küche von der Wand wegneigt, weil der Boden sich zur Mitte des Raumes hin minimal senkt.

    Meine erste Idee war, etwas unterzulegen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das auf dauer so sicher ist. Hinzu kommt natürlich, dass man das sehen kann und es nicht ästhetisch wirkt.

    Könnt Ihr mir bitte einen Rat geben? Will die Küche endlich verwenden können. Oder muss sich der Vermieter um solche Probleme kümmern?

    Danke und Grüße,
    ElChupaNibre
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wenn der Boden nachgibt dürfte es ja ein Holzboden (Feder/Nut Bretter)sein, normalerweise stehen die Küchenschränke doch auf diesen Füße die man verstellen kann so sollte es normalerweise kein Problem sein diese nochmals etwas nach zu richten so das die Schränke wieder in der Waage stehen.

    sep
     
  4. #3 ElChupaNibre, 13.01.2014
    ElChupaNibre

    ElChupaNibre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sep,

    leider hat meine Küche keine Füße. Einfach nur Holz. Ich werde jetzt nach weißen Holzleisten sehen, die ich unterlegen kann, aber ich bin mir nicht sicher, ob das Holz das auf längere Sicht aushält, wenn das Gewicht nur an Stirn- und Rückseite gehalten wird.
     
  5. #4 selfmademan, 13.01.2014
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    60
    Zumal du sie auch noch nicht eingeräumt hast.

    Stell den Vermieter zur Rede. Der Boden darf nicht nachgeben. Das sieht nach einem Mangel aus.
     
  6. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    " Das sieht nach einem Mangel aus."

    Na ja wenn es sich um eine Altbauwohnung handelt mit einem Boden aus Feder und Nut Bretter wohl eher nicht.

    ElChupaNibre, wenn ein Baumarkt bei dir in der Nähe ist sieh da mal nach Abstandhalter aus Kunststoff, die gibt es fertig Verpackt in verschieden Stärken damit kannst Du das besser ausgleichen als wenn Du jetzt eine Leiste in der selben Stärke hast, sollte aber bei den Schränken das Gefälle auf der ganzen fordern Länge gleich sein geht es auch mit einer Leiste in einer Stärke, wenn die Schränke an der Rückwand gut stehen braucht man ja nur vorne zu unterlegen.
     
  7. #6 ElChupaNibre, 13.01.2014
    ElChupaNibre

    ElChupaNibre Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Sep.

    War vorhin im Baumarkt und habe nun Holzleisten gekauft, die ich weiß lackiert habe. Gleichzeitig werde ich hinten Winkel in die Wand machen, um das Gewicht ein wenig zu tragen. Die Abstandhalter sehen auch nach einer guten Idee aus. Werde ich auch hineinlegen, um noch mehr tragende Stellen zu schaffen.

    Der Vermieter sagt leider, dass alle Wohnungen in dem Block renoviert werden. Das kann bei mir aber nur geschehen, wenn ich temporär ausziehe. Danach bekomme ich die Wohnung wieder. Oder ich ziehe komplett um in eine der Nachbarswohnungen. Scheint mir aber etwas übertrieben, für eine solche Kleinigkeit in der Küche.

    Viele Grüße
     
  8. #7 MacFrog, 18.01.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    Wenn er eh alle Wohnungen renoviert , wird er bestimmt auch irgedwann bei dir klopfen : können Sie mal 6 Wochen ausziehen? :D
     
Thema: Küchenboden senkt sich - Küchenzeile neigt sich dadurch vor. Hilfe, bitte?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Küchenzeile auf dem boden oder abstandhalter

Die Seite wird geladen...

Küchenboden senkt sich - Küchenzeile neigt sich dadurch vor. Hilfe, bitte? - Ähnliche Themen

  1. HILFE! Schaden an meiner Acryl Badewanne!

    HILFE! Schaden an meiner Acryl Badewanne!: Hallo an alle Heimwerker, leider wurde die Oberfläche meiner neuen Acryl Badewanne durch lösungsmittel beschädigt. Genauer gesagt durch ein...
  2. Hilfe/Rat bei Wandverkleidung benötigt!

    Hilfe/Rat bei Wandverkleidung benötigt!: Guten Abend zusammen! Ich benötige dringend Rat bei der Verkleidung einer Wand. Hier die ganze Story: Die Tapete an besagter Wand klaffte am Stoß...
  3. Hilfe,feute Wände!

    Hilfe,feute Wände!: Hallo, wir haben uns vor einem Monat ein Haus gekauft.Das Haus ist Baujahr 1964. Wir sind gerade am renovieren und haben in der 1 Etage die alte...
  4. Fußboden abschleifen, Hilfe gesucht

    Fußboden abschleifen, Hilfe gesucht: Hallo Zusammen, meine Freundin und ich wohnen in einer Wohung, in der der Vermieter damals einen Holzboden verlegt hat. Er hat den Boden vor...
  5. Hilfe bei der Identifikation des Bodenbelags (PVC, Cushion-Vinyl, Linoleum)

    Hilfe bei der Identifikation des Bodenbelags (PVC, Cushion-Vinyl, Linoleum): Hallo zusammen, ich habe eine konkrete Frage zum Anlass genommen, mich in dieser Community anzumelden, die ich bisher schon als stiller Mitleser...